Tipp zu den Städten

In der Regel laden die Bundesländer mit vielen Städten zum Verweilen ein. Bei einer solchen Domain ist es schwierig, sofort alle Städte mitaufzunehmen, wenn das Projekt allein betrieben wird. Um eine erste Alternative zu bieten, habe ich für jedes der 13 großen Bundesländer (ausgenommen die drei Stadtstaaten) ein kleines Verzeichnis auf einer Seite angelegt. Erreichbar sind diese Verzeichnisse unter den folgenden Links:

http://deutsches-welterbe.de/baden-wuerttemberg/grosse-kreisstaedte-in-baden-wuerttemberg/

http://deutsches-welterbe.de/bayern/staedte-in-bayern/

http://deutsches-welterbe.de/brandenburg/brandenburg-und-die-staedte/

http://deutsches-welterbe.de/hessen/staedte-und-mehr/

http://deutsches-welterbe.de/mecklenburg-vorpommern/staedte-in-mecklenburg-vorpommern/

http://deutsches-welterbe.de/niedersachsen/niedersachsen-und-die-staedte/

http://deutsches-welterbe.de/nordrhein-westfalen/staedte-und-mehr/

http://deutsches-welterbe.de/rheinland-pfalz/staedte-in-rheinland-pfalz/

http://deutsches-welterbe.de/saarland/staedte-im-saarland/

http://deutsches-welterbe.de/sachsen/staedte-in-sachsen/

http://deutsches-welterbe.de/sachsen-anhalt/staedte-in-sachsen-anhalt/

http://deutsches-welterbe.de/schleswig-holstein/staedte-in-schleswig-holstein/

http://deutsches-welterbe.de/thueringen/thueringen-und-die-staedte/

Festival of Lights

Es lohnt sich die Aufmerksamkeit auf das Märkische Viertel zu richten. Dort beginnt in wenigen Tagen das Festival of Lights. Dann erleuchtet das Viertel vom 6.10. bis 15.10.2017. In der Zeit von 19:00 bis 22:00 Uhr sind Lichtinstallationen zu bewundern. Parallel lädt ein spannendes Festivalprogramm zum Verweilen ein. So erwartet Gäste ein Laternenumzug und Herbstspiele. Weitere Informationen zum Programm gibt es auf Facebook unter Festival of Lights.

Viel Vergnügen!

Lichtermeer

Die Ostsee zieht im Sommer unzählige Gäste an. Doch auch die anderen Jahreszeiten haben ihre schönen Seiten. Deutlich wird dies in den Wintermonaten. Dann zeichnen sich die Strände durch eine größere Weite aus. An den Stilküsten erscheinen die Wanderwege stiller. Zudem zieht Gemütlichkeit in die Atmosphäre von an den Promenaden gelegenen Cafes und Restaurants ein. Welche individuellen Seiten der Winter in der Holsteinen Schweiz und an der Ostseeküste in Schleswig-Holstein besitzen kann, zeigt sich Ende Oktober. Dann kommt es am 28. und 29. Oktober zur Präsentation der Veranstaltung „Lichtermeer“, die in mehreren Orten wie auch in Laboe an diesem Wochenende im Mittelpunkt steht.

Hinweis zu den Weihnachtsmärkten

Für einige Städte konnte ich bereits erste Termine für die Weihnachtsmärkte herausfinden. Jedoch liegen noch nicht alle Termine vor. Bis dahin bitte ich um etwas Geduld. Die fehlenden Einträge werden nachgeholt und vielleicht noch weitere Ergänzungen durchgeführt. Hinweis: Es empfiehlt sich das Stichwort „Weihnachtsmärkte“ in die Suche einzugeben. Dann werden in der Regel Vorschläge für die Weihnachtsmärkte nach Bundesländern angezeigt.

Außerdem kommt es zwischendurch zu weiteren Textergänzungen.

Das 125-jährige Bestehen

Herausragende Spuren der Geschichte der Menschheit und der Natur lassen sich im UNESCO-Welterbe Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und der Oberharzer Wasserwirtschaft finden. Das gesamte Gebiet erstreckt sich auf mehr als 200 Quadratkilometern. Schließlich handelt es sich um eine der ältesten und größten Bergbauregionen von Europa. Einst kam es zum Abbau von Silber, Blei, Zink und Kupfer.

Auf dem Gebiet befindet sich die zum Welterbe gehörende Schachtanlage Kaiser Wilhelm II, die am 01.10.2017 ihr 125jähriges Bestehen feiert. Daher lädt die Stiftung UNESCO-Welterbe im Harz zu einer Feier von 11 bis 17 Uhr ein. Daran beteiligt sind außerdem der Oberharzer Geschichts- und Museumsverein, die Stadt Clausthal-Zellerfeld sowie die Harzwasserwerke GmbH.

 

Bilder

Ich habe in den vergangenen Tagen die Beiträge aufgeräumt. Daher möchte ich an dieser Stelle noch einmal zum Thema Bilder Stellung nehmen. Solche Projekte lassen sich nur verwirklichen, wenn der Zufall einem die Domain pixabay.com in die Hand spielt.

Bei dieser kreativen Community stellen die Fotografen ihre Bilder zur Nutzung zur Verfügung. Es kommt zur Teilung von Videos und Bildern, die frei von Urherberrechten sind. Dies hängt mit der Art der Veröffentlichung zusammen. Damit kann es selbst zur Verwendung der Bilder für kommerzielle Zwecke kommen. Die Angabe einer Bilderquelle ist freiwillig.

Ich nenne die Quelle, da es wunderschöne Bilder sind, die ein derartiges Projekt noch lebendiger gestalten. Insofern bedanke ich mich bei den Fotografen für ihre Bilder.

Die Wahl

Geschichten muss man verstehen können, um Probleme zu lösen. Dann lassen sich die entsprechenden Unterlagen den zuständigen Stellen vorlegen, so dass Zweifel leicht aus dem Weg zu räumen sind. Daher sind hier noch ein paar Unterlagen im Hinblick auf meine zweite Krebserkrankung (der Befund ist aus dem Jahr 2013) sowie ein Attest zur ersten Krebserkrankung:

Damit bei der Wahl am Sonntag keine zweifelhaften Gedanken aufkommen, ist ein Gang zur Wahl angesagt. Jede Stimme ist von Bedeutung, damit sich auch die Geschichte des vergangenen Jahrhunderts nicht noch einmal irgendwann wiederholt. Daher habe ich natürlich nicht die AFD gewählt. Das geht schon aus Traditionsbewusstsein nicht. Aus diesem Grund war ich auch heute auf der Abschlusskundgebung der SPD am Gendarmenmarkt.

Nicht mal mehr 48 Stunden und es wird sich herausstellen, wie die Wahl ausgegangen ist. Hoffentlich gehen viele Menschen zur Wahl, da sie damit ein Stück weit dazu beitragen, die gute Gestaltung von Deutschland voranzubringen.

Kulturlandschaft Hallstatt/Dachstein – Salzkammergut

Österreich zeichnet sich durch eine gewisse Vielfältigkeit aus. Deutlich wird dies allein an der Tatsache, dass 60 Prozent der Landschaft gebirgig ausfallen. Gekennzeichnet ist das Land teilweise vom Verlauf der Donau. Mit vielen Ländern, die sich um einen gemeinsamen Welterbestatus beworben haben, kam es in diesem Jahr erneut zur Aufnahme in die Liste des Welterbes der UNESCO. Es kam hinsichtlich der Welterbestätte „Alte Buchenwälder und Buchenurwälder“ der Karpaten zu einer Erweiterung.

In diesem Jahr gibt es noch einen weiteren Grund zum Feiern. Dies betrifft die Region „Kulturlandschaft Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut“, die sich durch ihr alpines Flair auszeichnet. Im Zeitraum vom 1. bis 6. Dezember 1997 erhielt die Region die Auszeichnung Weltkulturerbe von der UNESCO. Angesehen wird das Gebiet als ein außergewöhnliches Beispiel, das eine Naturlandschaft zeigt, die eine einzigartige Schönheit besitzt. Gleichzeitig ist die Region von großer wissenschaftlicher Bedeutung. Schließlich steht die Kulturlandschaft als Zeugnis für frühe und kontinuierliche Tätigkeiten, die menschlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Hintergrund besitzen. In diesem Jahr feiert die Region ihren 20. Jahrestag der Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste. Herzlichen Glückwunsch!

Wer sich zu einem Aufenthalt in der Region aufhält, kann Gemeinden wie

Abtenau – Annaberg-Lungötz – Aich – Altausee

Bad Aussee – Bad Goisern am Hallstättersee

Bad Mitterndorf – Filzmoos – Gröbming – Gosau

Hallstatt – Haus – Obertraun – Pichl-Kainisch

Ramsau am Dachstein – Rußbach am Paß Gschütt

Anleitung für mobile Endgeräte

Immer mehr Menschen gehen mobil über das Smartphone online. Dies ist auch bequem, da es in der Regel ein bequemer Begleiter ist. Das Problem ist, dass es zwischen dem PC oder dem Laptop und dem Smartphone zu unterschiedlichen Darstellungen kommt. Aufgrund der Vielfalt gibt es verschiedene Menüs bei den Webseiten. In der Fachsprache ist die Rede von einem responsive Design, damit aufgrund der verkleinerten Darstellung auf einem Smartphone das Optimum herausgeholt wird. Daher stellt dies jetzt zum einen eine kleine Anleitung für das Smartphone dar.

Geht es um die Erstellung von Webseiten, so greift gerade bei Smartphones und Tabletcomputern das Responsive Webdesign. Damit ist ein technisches und gestalterisches Paradigma gemeint. Berücksichtigung finden dabei die jeweiligen Anforderungen eines mobilen Endgerätes, die die Grundlage für den grafischen Aufbau bieten. Dies kann dazu führen, dass nicht auf jedem mobilen Endgerät Webseiten in dem Design angezeigt werden, wie sie von einem PC bekannt sind.

Bei meiner Webseite bedeutet dies, dass auf einem Smartphone in erster Linie die Beiträge zu sehen sind. Jedoch sind nicht für jeden die Texte gleich auf den ersten Blick zu erkennen. In dem Fall ist mitunter ein kleines Feld mit mehreren Linien zu erkennen. Wer dieses Feld antippt, erhält auf der linken Seite die Anzeige aller in die Domain integrierten Seiten. Bei mehr als 600 Seiten kann das Scrollen schon einen Moment länger dauern. In dem Fall bietet sich die Eingabe eines gewünschten Begriffs in die Suchmaske an. Nach wenigen Sekunden stellt sich heraus, ob für den gewünschten Begriff bereits Informationen auf der Webseite vorhanden sind. Der Ausbau der Webseite wird natürlich noch weiter fortgeführt.

Ansonsten habe ich in die Menüs der Bundesländer, von Deutschland und von Europa bereits eine erste Übersicht von Titeln eingefügt, zu denen sich Informationen auf der Webseite befinden. Des Weiteren sind auch Weihnachtsmärkte auf der Domain zu finden. Es erfolgt in den kommenden Wochen das Einpflegen von weiteren Terminen für die Vorweihnachtszeit.