Schlagzeilen

Für gestern liegen die folgenden Schlagzeilen hinsichtlich des Welterbes oder ähnlicher Themen vor:

UNESCO-Bewerbung der Karwoche-Prozessionen

Ohne Landesmittel ist Label in Gefahr

Wie die ÖVP auf Ludwig setzt

Brüssel feiert Jugendstilmeister Victor Horta

Von der Römerzeit zu „Games of Thrones“: Dalmatiens Küste

Aus der Vogelperspektive – Norderney

Ein Nachtbürgermeister für Wien

3 mal 10000 Euro – neuer Kick für Kultur

Jahrhundertentscheidung: Emmerzhausen kauft Stegskopf-Teile

Der Wald soll wilder werden

Deutsch-polnische Denkmalschutz-Initiative: Das Kulturerbe des Ostens

Welterbemagazins rückt europäisches Kulturerbe in den Mittelpunkt

Karwoche-Prozession in Medriso TI soll UNESCO-Kulturerbe werden

Ulmer Münsterbauhütte: Erklärung zum nationalen immateriellen Kulturerbe

Ausgewählte Steigerwald-Wälder

Münsterbauhütte soll für Weltkulturerbe nominiert werden

Kronleuchter und Lehmwände

Auszeichnung für ein jahrelanges Wirken

Zum Schutz vor den Osmanen

Spaichinger Initiative KZ-Gedenken neben anderen Standorten geehrt

 

Die Schlagzeilen zum Welterbe

Das sind die Schlagzeilen des gestrigen Tages, die das Welterbe, die UNESCO oder künftige Welterbestätten betreffen:

UNESCO-Welterbe Wien: Ohne Reduktion des Heumarkt-Hochhausprojekts zielsicher zur …

Der Dreißigjährige Krieg in der Pfalz

Münsterbauhütte zählt jetzt zum Kulturerbe

Ulmer Münsterbauhütte ist nationales immaterielles Kulturerbe

Südtirol will jetzt doch Olympiade 2026 unterstützen

Kompatscher bei Zaia: Infrastruktur, Mobilität und olympische Spiele

Leipziger Musikerbe-Stätten erhalten europäisches Kulturerbe-Siegel

Das Kulturerbe-Siegel für sieben Gedenkstätten im Zollernalbkreis

Würdigung der Bäuerlichen Gemeinschaftswälder im Steigerwald als immaterielles Kulturerbe

Verleihung des Europäischen Kulturerbe-Siegels an Gedenkstätten des ehemaligen …

Münsterbauhütte soll für Weltkulturerbe nominiert werden

Das Wunder Markgräfliches Opernhaus

Das billige BVG-Monatsticket

Aufgrund einiger Reaktionen bin ich doch sehr erschrocken. Der Grund dafür:

Offenbar wissen viel zu wenig darüber Bescheid, dass es einen Berlin-Pass gibt. Diesen erhält man unter Vorlage des Bescheides vom Jobcenter als Bezieher von Hartz IV und als Aufstocker, ob angestellt oder selbständig. Dieser bringt Vorteile mit sich wie die Berechtigung zum Erwerb vom günstigen BVG-Ticket zu einem Preis von 27,50 Euro. Das Ticket gibt es schon seit vielen Jahren, wenn man Unterstützung vom Amt erhält. Früher hat es 33,50 Euro gekostet. Langsam bekomme ich eine Idee, warum ich mit meine Selbständigkeit nie richtig vorankomme. Nun gut, ein Antrag auf Rente läuft aufgrund verschiedener gesundheitlicher Beschwerden. Dann kann ich mir immer noch etwas dazu verdienen und an meinen Seiten, meinen Rezensionen und einigen anderen Projekten weiterarbeiten. 

Schlagzeilen

Und hier sind die Schlagzeilen zum Welterbe:

Welterbe-Antrag Auf der Spur der Klöster – Zum Greifen nah – Der Welterbetitel für den Naumburger Dom

Vorstellung des Welterbe-Natur-Zentrums in Lunz am See

Wird Helgolands Dampferbörte Kulturerbe?

Siebenbürgische Schätze auf Schloss Horneck

Naturschutz mit Augenmaß

„Es ist wirklich erfreundlich, wie viele mitmachen“

Landtag begrüßt Bewerbung um immaterielles Weltkulturerbe

Welterbe-Wandertag in Saale-Unstrut

Vulkan-Ausbrüchen und Erdbeben auf der Spur

Welterbe-Infozentren im Harz 

Gemeinsame Fahrt

Der Fußball verbindet unzählige Menschen quer durch das Land oder auch weltweit. So sind Fans der unterschiedlichsten Vereine oft jahrelang miteinander befreundet. Eine dieser Fanfreundschaften besteht zwischen Hertha BSC und dem Karlsruher SC. Allerdings gilt diese nicht nur bei den Besuchen im Stadion. Auch in diesem Jahr wird wieder eine gemeinsame Gedenkstättenfahrt für die Fans beider Vereine stattfinden. Geplant ist diese im Zeitraum vom 04.06. – 10.06.2018.

Es wird ein Vorbereitungstreffen stattfinden, an dem die Teilnahme Pflicht ist, wenn die Reise gebucht wird.

Verbindliche Anmeldungen sind die folgenden E-Mail-Adressen zu richten:

Fanprojekt Berlin – fanprojekt@sportjugend-berlin.de

Fanprojekt Karlsruhe – fan-projekt@stja.de

 

Schlagzeilen

Das sind die aktuellsten Schlagzeilen zum Welterbe:

Bedeutung des Unesco-Kulturgutes Wir sind die Lichtmeß

…auf ein Unesco-Weltkulturerbe: die Völklinger Hütte im Saarland

Vulkaneifel – Ein Geopark der ersten Stunde

Weltwasserbericht 2018: Hälfte der Menschheit von Wassermangel bedroht

Der Waldboden ist ein natürliches Filtersystem

Persisches Frühlingsfest in Lichtenfels gibt ein Gefühl von Heimat

Frischekur für Welterbe-Kandidaten

Donaulimes soll zum Welterbe gehören

Das Europäische Kulturerbe der Wassernomaden

Schlagzeilen

Die Schlagzeilen zum jetzigen Zeitpunkt:

Stiftung UNESCO-Welterbe im Harz neuer Träger von Klostermuseum Walkenried

Neue Welterbe-Wächterin kritisiert Wien „Regeln wurden gebogen“

Neue Direktorin am Kloster Walkenried

Nacht der Industriekultur – 30. Juni

Warum die Bergkirchweih kein immaterielles Kulturerbe wird

Nachhaltigkeit weltweit stärken

Böden können immer weniger Wasser speichern

Der kleine Bruder des Grumsin 

Weltwasserbericht fördert gezielten Einsatz naturbasierter Lösungen

Recherche im Idsteiner Weltladen

Europäisches Naturerbe bleibt erhalten

Künstlerische Drucktechniken als Kulturerbe erhalten

Schlagzeilen

Das Welterbe ist derzeit von folgenden Schlagzeilen gekennzeichnet:

Gemeinderat Naumburg Lob für Überschuss

Von Dortmund in die Welt: Fünf neue Ziele im Sommerfahrplan

Neu und verhext: Radurlaub im Harz

Mit E-Bus und Gästeführer das UNESCO-Welterbe Zollverein entdecken

UNO Wien ANK-507-512 Welterbe

Lichtmeß ist jetzt Kulturerbe – Welche Bedeutung das Fest in Spergau hat?

Further Drachenstich: Immaterielles Kulturerbe

Wachsende Bedrohung durch Wassermangel

UNESCO würdigt die Landshuter Hochzeit

Der Wille zum Wandel überzeugte

Entscheidungsjahr für Bewerbung (Oderbruch-Gemeinden) 

 

 

 

Das immaterielle Kulturerbe

Von der Deutschen Unesco-Kommission wird ein nationales Verzeichnis im Hinblick auf das immaterielle Kulturerbe geführt. Jetzt hat die Kommission sieben neue Formen aufgenommen. Darunter ist das Bauhüttenwesen Kathedralen zu finden. Erfreut darüber zeigte sich der Kölner Dombaumeister, Peter Füssenich. So sind nunmehr im Register guter Praxisbeispiele die Dom- und Münsterbauhütten zu finden. Damit wird der Vorbildcharakter unterstrichen. Auf dem Weg zum immateriellen Welterbe ist dies ein bedeutender Zwischenschritt.

Der Erhalt von Bauwerken wäre wahrscheinlich schwieriger, wenn es nicht zu einer Verknüpfung von steinernen Welterbestätten und dem immateriellen Welterbe Handwerkstechnik und Bauhüttenwesen käme. Zur Antragstellung im vergangenen Jahr kam es durch die Dom- und Münsterbauhütten Freiburg, Ulm und Köln.

Die Schlagzeilen des Tages

Für den gestrigen Tag liegen die folgenden Schlagzeilen vor:

Hebammenwesen sollen Kulturerbe werden

Immaterielles Kulturerbe: Unesco nimmt zwei Bräuche aus Sachsen-Anhalt in Liste auf

Der Landrat liest dem Land die Leviten

Donau-Limes als Unesco-Welterbe

Wien unter sieben am meisten gefährdeten Kulturerbestätten

Gemeinsam für den Steigerwald

Der Steigerwald auf dem Weg zum Welterbe

Sieben Neuzugänge beim immateriellen Kulturerbe

Bonn – Junge Kunst-Ansichten zum Kulturerbe

Immaterielles Kulturerbe: Zwei Bräuche neu dabei

Oberpfälzer Zoigltradition wird immaterielles bayerisches Kulturerbe

Ötzis Proviant wird Kulturerbe