Dubai und die EXPO

Die allererste Weltausstellung fand im Jahr 1851 statt. Von Prinz Albert ging die Anregung dazu aus. In den folgenden Jahrzehnten fanden viele weitere Weltausstellungen statt. Zu den Ereignissen schlechthin bei den Ausstellungen dürfte ohne Frage das Jahr 1889 zählen. Anlässlich dieser Weltausstellung kam es zur Errichtung des Eiffelturms.

Im zweiten Halbjahr 2020 findet erneut für 173 Tage eine Weltausstellung statt. Diese führt nach Dubai und wird in die Geschichte als erste Weltausstellung in einem arabischen Land eingehen. Genauer gesagt sind die Tore in der Zeit vom 20.10.2020 bis zum 10.04.2021 geöffnet. Bekannt ist diese als größte Show der Welt, die das Motto trägt: „Gedanken verbinden – Zukunft gestalten“. Als Themenschwerpunkte gelten „Chancen – Mobilität – Nachhaltigkeit“. 

Schulbildung

Die UNESCO hat den heutigen Tag zum Internationalen Tag der Bildung erklärt. Im Mittelpunkt steht eine hochwertige Bildung, die zugleich eine chancengerechte Bildung darstellt. Schließlich existieren bei der UNESCO Berechnungen, dass bis zum Jahr 2030 der Weltgemeinschaft ein Verfehlen der Bildungsziele droht. Dann wird es über 220 Millionen Kindern nicht möglich sein, eine Schulbildung zu erhalten. Dabei gab es seitens der Vereinten Nationen schon im Jahr 2015 ein deutlcihes Ziel. Zum Jahr 2030 soll jedem Kind der Erhalt hochwertiger Schulbildung möglich sein. Doch der Weg ist noch weit. 

Jubiläum 2020 – 15 Jahre

Immerhin schon 15 Jahre befinden sich diese Welterbe-Stätten in der Liste des Welterbes bei der UNESCO:

Ägypten – Wadi Al-Hitan („Tal der Wale“)

Albanien – Historische Zentren von Berat und Gjirokastra – 2005

Bahrain – Qal’at al Bahrain – Antiker Hafen und Hauptstadt von Dilmun

Belarus (Weißrussland) – Struve-Bogen

Belarus (Weißrussland) – Architektur-, Wohn- und Kulturzentrum der Familie Radziwill in Nieswiez

Jubiläum 2020 – 15 Jahre weiterlesen