Hinweis Skype

Ich habe zwar Skype – allerdings ist mein Name nicht „Freche Luna 66“. Ich hoffe, dass das endlich einmal begriffen wird. Vielleicht ist es ja manchmal sinnvoll, Familienstammbäume doch zu prüfen.

Das ist die erste Seite meines Ausbildungsvertrages. Mein Vater Günter hat zwei Brüder und eine Schwester. Dazu gehört Peter Teuscher, der Vater von vier Töchtern – wie Gabriele und Petra ist. Kurzzeitig hatte ich mit meinen Cousinen wie Gabriele Teuscher-Templin (damals wohnhaft Reinickendorf) oder wohl jetzt Petra Bahnemann geb. Teuscher Kontakt. Wir vernetzten uns via Skype, sodass ich plötzlich etwas 2011 mit Freche Luna 66 (Gabriele) verbunden war. Etwa sechs Jahre zuvor hatte ich eine Frau namens Lydia kennen gelernt, der das kleine Hundemädchen Luna gehörte.

Ich denke, dass Krebs als Begründung für regelmäßige Arztbesuche (siehe Arztpraxen auf dieser Seite) seit Ende 2001 eine ausreichende Begründung ist. Befunde sind genug online. 

Hinweis 09.09.2020

Eine Newsletter-Funktion werde ich auf meinen derzeit sechs Webseiten nicht anbieten, da dies zeitlich nicht zu bewältigen ist. Auch kann ich keine Statements zu Geschehen in anderen Ländern abgeben, da ich in der Regel nicht vor Ort bin und nie die Hintergründe ganz kennen werde.

Etwas anders sieht es im Bereich Veranstaltungswirtschaft aus, in die ich aus mindestens zwei Gründen involviert bin. Zum einen gibt es diese Webseite (deutsches-welterbe.de mit über 1.200 Seiten) sowie auch meine Webseite musikwelt.eu, mit der ich vielen Fans , in Abhängigkeit von anderen Aufgaben den Fans möglichst viele Termine ihrer Stars mitzuteilen, was dann auch wieder die Stars erfreuen wird, da sie einen weiteren Platz besitzen, an dem Fans von ihren Terminen erfahren. Natürlich versuche ich auch noch andere Informationen einzupflegen. Mittendrin hat Ende 2016 die Behandlung meiner zweiten Krebserkrankung begonnen. Wie ich am Donnerstag erfahren habe, ist dort noch einiges zu tun.

Beim zweiten Grund handelt es sich um einen sehr sehr guten Freund, ich bewusst bei der Baustellenparty in Ludwigsfelde im Jahr 2012 das erste Mal sah. Es geht natürlich um Michael Morgan (siehe Foto) – leider habe ich damals nicht so viel gewusst wie heute. So gibt es auch eine unbewusste Note, die sich mindestens auf die Jahre 2011 und 2010 bezieht. 

Nun hat man fataler Weise (in meinen Augen) die Fehlentscheidung getroffen und die Veranstaltungswirtschaft bis zum Jahresende lahmgelegt. Das heißt, es sind mindestens 1.000.000 Arbeitsplätze in ernster Gefahr. Ich gehe davon aus, dass die Dunkelziffer wesentlich höher liegt – nicht zu vergessen, der volkswirtschaftliche Schaden im nationalen und internationalen Raum. Selber bin ich betroffen, da ich weitreichend international vernetzt bin.

Nun gibt es die Gruppe „Alarmstufe Rot“, in der sich Initiativen und Verbände der Veranstaltungswirtschaft zusammen geschlossen haben. Deren Veranstaltungshinweis gebe ich hier sehr gern weiter. Es wird am 09.09.2020 in Berlin eine Großdemonstration zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft um 12:05 Uhr geben. Informationen zu „Alarmstufe Rot“ gibt es auch bei Facebook. Der Veranstalter hat für diesen Tag extra um die Beachtung der derzeitigen Verhaltensregeln auf seinen Plakaten gebeten. Und das sollte doch gerade diesem wichtigem Thema möglich sein.

Da auch Festivals Veranstaltungen sind, bin ich wahrscheinlich auch über meine Film-Webseite bunte-filmwelt.de indirekt ins Geschehen involviert.

Dies sind drei von derzeit sechs Webseiten, die mir gehören!

Deutschlands schönster Wanderweg 2020

In vielen Bereichen kommt es zur Wahl des Besten. Es handelt sich dann um eine Top-Position, die für mindestens ein Jahr eingenommen.

Nun gibt es auch unzählige Freunde des Wanderns, die die Welt jährlich auf ihre Weise erkunden. Zum 16. Mal fand nun über das „Wandermagazin“ die Wahl des schönsten Wanderweges in Deutschland statt. Eine Bewerbung traf von 63 Wanderwegenein. In die Entausscheidung gelangten 14 Tages- oder Halbtagestouren sowie 10 Mehrtagestouen. Jetzt stehen die Gewinner fest:

Im Bereich Mehrtagestouren siegte der baden-württembergische „ZweiTälerSteig“.

Für den Bereich Tages- und Halbtages-Touren ging der Titel nach Rheinland-Pfalz an „Die Wilde Endert“.

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und auch allen anderen Teilnehmern. 

Kleinere Städte und Gemeinden

Hier ist ein weiteres Beispiel für eine kleine Reise durch eines der 16 Bundesländer von Deutschland:

Kleinere Städte und Gemeinden in Brandenburg

Kleinere Städte und Gemeinden in Brandenburg 2

Kleinere Städte und Gemeinden in Brandenburg 3

Kleinere Städte und Gemeinden in Brandenburg 4

Kleinere Städte und Gemeinden in Brandenburg 5

Kleinere Städte und Gemeinden in Brandenburg 6

Kleinere Städte und Gemeinden in Brandenburg 7

Kleinere Städte und Gemeinden in Brandenburg 8

Auf den ersten sieben Seiten sind 14 Beiträge zu Städten, Dörfern oder Gemeinden in Brandenburg zu finden. Es werden weitere Aufnahmen auf die Seite folgen. 

Kleinere Städte und Gemeinden

Wie ausgeführt arbeite ich auch an den Verlinkungen, da es bereits eine Vielzahl von Einzelseiten zu Städten gibt.

Da schon relativ früh der Wunsch zu vernehmen war, dass sich mehrere Regionen einen Platz auf der Webseite gewünscht haben, galt es natürlich einen geeigneten Weg zu finden, da ich noch weitere Aufgaben wahrnehme und auch noch viel Buchhaltung anzufertigen ist. 

So kam es zur Entstehung des Bereiches „Kleinere Städte und Gemeinden“, wo jeder Beitrag mindestens 80 Wörter hat. Auf jeder abgeschlossenen Seite sind 14 Beiträge zu finden. Möglich ist für die 13 Bundesländer, in denen es mehrere Städte und Gemeinden gibt. Hier ist eine kleine „Hilfe“, wie die Beiträge auf dem Smartphone etwas leichter zu finden sind:

Kleinere Städte und Gemeinden in Baden-Wuerttemberg

Kleinere Städte und Gemeinden in Baden-Wuerttemberg 2

Kleinere Städte und Gemeinden in Baden-Wuerttemberg 3

Kleinere Städte und Gemeinden in Baden-Wuerttemberg 4

Kleinere Städte und Gemeinden in Baden-Wuerttemberg 5

Kleinere Städte und Gemeinden in Baden-Wuerrtemberg 6

Kleinere Städte und Gemeinden in Baden-Wuerttemberg 7

Kleinere Städte und Gemeinden in Baden-Wuerttemberg 8

Kleinere Städte und Gemeinden in Baden-Wuerttemberg 9

Einige Bundesländer sind in der Numerierung noch nicht soweit. Doch es wird weiter daran gearbeitet. Jedoch geht der Ausbau für alle 13 Bundesländer fortlaufend weiter. Zu einem späteren Zeitpunkt entsteht aus einigen dieser Seiten eine Einzelseite.

Der Name von Baden-Württemberg kann beispielsweise durch die Namen von Bundesländern wie Saarland, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein ersetzt werden, um ein Suchergebnis auf meiner Webseite zu erhalten. 

Verlinkung Teil 2

Vielen Dank nochmal für den Hinweis auf 404.

Einen sehr großen Teil an Seiten sollte ich jetzt hinsichtlich der Verlinkung bereinigt haben. Schließlich bin ich bei der Kontrolle auf Seite 27 angekommen. Auch wenn auf den anderen Seiten viele Länder der Welt zu finden sind, so werde ich die Verlinkung sicherheitshalber auch noch einmal prüfen. Aus einer 04 kann ich nichts machen, wohl aber aus einem Hinweis auf eine 404, den ich vor einigen Tagen erhielt. Durch eine andere ungünstige Geschichte konnte ich das nicht im Blick behalten. Zudem befinde ich mich seit mehreren Jahren in der zweiten Krebsbehandlung (dS zweite Mal Brustkrebs) und habe ein wenig gebraucht, um zu verarbeiten, das man von vielen Menschen während dieser Zeit praktisch im Stich gelassen wird. Es ist zwar nicht einfach, doch je mehr man bei einer Erkrankung wie Krebs im Stich gelassen wird, desto mehr lernt es, damit umzugehen. Ja, meine zweite Krebserkrankung ist wirklich sehr lehrreich. Wie oft hatte ich Begleitung bei einem meiner Arztbesuche seit Beginn der Behandlung? Nicht ein einziges Mal! Krank werden hilft wohl leider, um Menschen wirklich kennen zu lernen! Inzwischen wurde mir ja auch zu verstehen gegeben, dass ich auch bei einer dritten Krebserkrankung allein sein werde. Bei meiner Lungenentzündung war ich das ja auch. Inzwischen habe ich allerdings sechs Webseiten und Nr. 7 ist in Planung. 

Nochmal als Hinweis: mein geschiedener Mann Hans-Jürgen Hüttner (17.12.) lebt schon lange nicht mehr in Berlin! Weil ich ihn Jürgen genannt habe, scheint ja bei einigen auch die Fantasie durchgegangen zu sein!

Bei Krebs darf man keine Untersuchung auslassen. Die nächste Kontrolle steht am 27.8. in der Rathenower Straße 5 bevor. Zusätzlich werde ich im deutschen Raum in die bereits vorhandenen Einzelseiten auch noch den Link mit der jeweiligen Landeshauptstadt sowie den Link mit der Beschreibung für Deutschland integrieren. Leider läuft dies derzeit langsamer, da auch ich extrem corona-geschädigt bin. Für die Monate März und April hatte ich 50 Aufträge (Verdienstausfall etwa 800 Euro für diese beiden Monate allein) vorliegen, die natürlich alle verloren gingen – vom Verlust der Aufträge für die Folgemonate ganz zu schweigen. Ich konnte sogar leider nicht einmal einige medizinisch begründete Rezepte einlösen, weil mir die Rezeptgebühr gefehlt hat.

Dieser Verlust schränkt natürlich auch meine Reisefähigkeit ein. Gern würde ich für eine Woche sofort ins Saarland fahren – mein Reisebudget reicht leider nicht aus. Und einen Führerschein habe ich nicht – ich konnte den Führerschein damals aus Gründen eines familiären Krankheitsfalls nicht zu Ende machen.

Liebe Grüße ganz besonders ins Saarland und auch in einige andere Regionen von Deutschland. Übrigens bin ich nur wegen der Musik in den Gottesdienst gegangen (30 Minuten Musik am Anfang), weil ich die Auftritte von dir vermisse und weil das zweite Mal Krebs unsicher macht. Ich habe übrigens auch auf dieser Seite einige Fotos am Ende der Seite integriert: http://deutsches-welterbe.de/bundesland-saarland/ 

Verlinkung

Danke für den Hinweis mit der Verlinkung und der 404 – momentan bin ich bei der Überarbeitung der verschiedenen Seiten beim ersten Bereich vom Bundesland Nordrhein-Westfalen (Seite 62 – 20 Links pro Seite – von 62) angekommen. Laut einem Test sollte der größte Teil (vielleicht sogar alle) der Verlinkungen wieder funktionieren. Eine erste Überprüfing ist abgeschlossen. In Kürze startet eine weitere Überprüfung. 

Die Kontrolle der restlichen Verlinkung erfolgt auch in den kommenden Tagen.

Im übrigen habe ich mich dazu entschlossen, bei einem erneuten Gewinn von Freikarten, einer Veranstaltung mit freiem Eintritt oder einer Teilnahme an einer Veranstaltung aufgrund einer Bewerbung per E-Mail künftig vorab die Polizei zu informieren, um den Raum für Fehlspekulationen zu begrenzen. 

Ansonsten wünsche ich einen schönen Einstieg ins Wochenende. 

Nachricht an die Jobcenter und Leistungsabteilungen

Das meine Krebserkrankungen vermeidbar gewesen wären, steht für mich außer Frage. Auch hätte ich nicht so viele Jahre beim Jobcenter anhängig sein müssen. Allerdings hat die Frage seit letztem Jahr eine neue Brisanz bekommen, da offenbar sich viele Menschen über die Struktur der Jobcenter nicht im Klaren sind. Durch den Lockdown – ich konnte nicht trainieren und auch keine Aufträge wahrnehmen – bin ich bei der Fitness weit zurückgefallen. Doch es steht tatsächlich die Frage im Raum, inwieweit kennen sich viele Menschen mit der Struktur der Jobcenter aus?

Dies ist ein Kurzeinblick in meine erste Krebserkrankung! 

Bereits die erste Erkrankung war in der Therapie anstrengend. Um mich abzulenken, habe ich mich selbständig gemacht und im Sommer 2006 eine Gewerbeanmeldung abgegeben. Was allerdings jetzt erst so richtig deutlich wird, ist die Tatsache, dass kaum jemand wissen wird, wer eine Gewerbeanmeldung besitzt. Und das sind Kunden, die vom Jobcenter in einer eigenen Abteilung betreut werden – nicht wie die Kunden, die auf Jobsuche sind. Sehr schön deutlich wird dies, wenn man auf die Organigramme der Jobcenter schaut. Auch für Tempelhof-Schöneberg liegt eine Aufteilung in verschiedene Zuständigkeiten vor. Für den Berliner Bezirk Mitte, zudem sechs Orteile wie Wedding und Tiergarten gehören, gab es bis zur Corona-Krise fünf Jobcenter. Die Abteilung für Kunden mit Gewerbeanmeldung aus dem Berliner Bezirk Wedding befindet sich beim Jobcenter Mitte in der Seydelstraße. 

Die zweite Krebserkrankung, in deren Behandlung ich mich derzeit noch auf unbestimmte Zeit befinde, hat das Leben nicht einfacher gemacht. Mittlerweile besitze ich sechs Webseiten – die größte mit über 1180 Seiten. Zudem nutze ich seit November 2017 die Monatskarte in Form vom Berlin-Ticket S, um meine Selbständigkeit zu fördern.

Ich wollte mich aus der Abhängigkeit vom Jobcenter schon längst befreit haben. Mit der zweiten Krebserkrankung und dem Lockdown wird das natürlich schwieriger, da ich die Fitness erst einmal wieder neu aufbauen muss, da ich schon mehrere Monate nach meiner Selbständigkeit nicht nachgehen konnte.

Allerdings gibt es noch einen anderen Tatbestand, der sich jetzt in den letzten Wochen aufgeklärt hat. Bei Krebs nimmt man viele Medikamente, teilweise durch Infusion als Chemotherapie, so dass man viele Nebenwirkungen spürt und gedanklich nicht so schnell reagieren kann. In diesem Zusammenhang. Warum ich von bestimmten Geschehnissen (2010 – 2013) nicht eher etwas erfahren habe, kann ich nicht beurteilen. Ich bin allerdings froh, dass ich es wenigstens jetzt weiß. In dem Zusammenhang bin ich doch dankbar, wenn ich auch keine Geschwister habe, dass manche Menschen Geschwister haben, die aufeinander aufpassen.

Ich wäre dankbar, wenn das mit der Jobcenterstruktur in den verschiedenen Abteilungen (Jobsuchend – Selbständig usw.) weitgehend geteilt wird, da meiner Meinung nach Potenzial für Probleme in dieser Struktur steckt. Vielleicht benötigt auch die Bundesagentur für Arbeit eine Erinnerung an diese besondere Struktur im Berliner Bezirk Mitte. Bei der heute vorliegenden Globalisierung wäre wohl auch die Deutsche Bahn einer der wichtigsten Ansprechpartner für die Aufklärung für diese Jobcenterstruktur, damit diese nicht nervös gemacht werden können.

Und wer in seiner Fantasie aus sechs Tagen KH im Jahr 2017 etwas anderes macht als KH, dem kann halt nicht geholfen werden. Eine Lungenentzündung ist mit Sicherheit nicht geeignet, um in der Gegend umherzureisen. Diese stellte sich zusätzlich noch im Nachhinein heraus. 

Bezirksseiten für Berlin

Vorab noch ein Hinweis, auch wenn ich meine Fahrstunden damals aufgrund eines familiären Krankheitsfalles nicht zu Ende machen konnte, der überall empfehlenswert ist, wo es sehr heiß ist: Niemand – ob Kind oder Tier – sollte bei diesen heißen Tagen auch nur fünf Minuten allein im Auto bleiben. Danke.

Es gibt auf der Welt viel zu entdecken. Dies fängt schon in Berlin an. Als mir die Bedeutung der Bezirksreform aus dem Jahr 2001 stärker bewusst wurde, habe ich mich entschlossen, statt der jetzt bestehenden 12 Bezirke Seiten für alle einst bestehenden 23 Bezirke in Berlin anzufertigen. Alle Bezirke haben auf die ihnen eigene Weise ihren Anteil an der Berliner Geschichte. Natürlich wird dies noch einige Zeit in Anspruch nehmen, da eine Stadt wie Berlin auch einem stetigen Wandel unterzogen ist.

Da die Berlinale ein großes Berliner Filmevent ist, gibt es die Seiten derzeit auf meiner Webseite http://www.bunte-filmwelt.de. Immerhin gibt es besondere Feste wie der Tag der offenen Tür bei der Polizei, die mitunter jährlich stattfinden.

An diesen Stellen gibt es einen ersten Einblick in die Hauptstadt von Deutschland.

http://bunte-filmwelt.de/deutschlands-hauptstadt-die-bezirksreform-2001/spandau/

http://bunte-filmwelt.de/deutschlands-hauptstadt-die-bezirksreform-2001/wilmersdorf/

Bezirksseiten sind für

Charlottenburg – Friedrichshain – Hellersdorf – Hohenschönhausen – Köpenick – Kreuzberg – Lichtenberg – Marzahn – Mitte – Neukölln – Pankow – Prenzlauer Berg – Reinickendorf – Schöneberg – Spandau – Steglitz – Tempelhof – Tiergarten – Treptow – Wedding – Weissensee – Wilmersdorf – Zehlendorf.