Meine Krebserkrankungen

Während meiner ersten Krebserkrankung hatte ich 2006 mit einem Fitnesstraining begonnen. Ich war in 2012 in vielerlei Hinsicht auf einem ganz guten Weg, entsprechend dem, was meine Gesundheit zugelassen hat. Im Rahmen der Untersuchungen gab es viele Laboruntersuchungen wie auch diese:

.

Einig Befunde:

Dann musste ich jedoch beim Fitnesstraining pausieren. Obwohl ich Fußballfan seit 1974 bin, habe ich insbesondere in den Jahren 2005 – 2015 den Fußball nur sporadisch beobachtet. Nur ein Jahr später erhielt ich die nächste Krebsdiagnose. Allerdings wusste ich bis 2016 nicht, wie es hinsichtlich der Behandlung weitergehen soll. Der Krebs hat mir die Entscheidung abgenommen, da der Tumor zu wachsen anfing. Dies wurde im Laufe des Sommers 2016 durch eine Reihe von sogenannten Systemerkrankungen deutlich. Anfang November 2016 stand endgültig fest, dass ich ein zweites Mal gegen den Krebs kämpfen muss.

Wie oben deutlich wird, ist hier nun ein Einblick in die CDs, die mir bezüglich meiner Erkrankungen vorliegen. Des Weiteren stelle ich hier den Befund vom 08.11.2016 sowie den letzten Befund der Mammografie vom 19.02.2018 online.

Hier sind einige schriftliche Befunde:

Der Kampf gegen den Krebs wird noch eine Weile andauern. Bei dieser Krebserkrankung ist jedoch einiges anders. Denn diesmal sind sogar Zahnärzte im Spiel.

Hier der Nachweis für meinen Krankenhausaufenthalt vom 10.08. – 15.08.2017. Eine Blutabnahme am 10.08.2018 ergaben bei zwei Blutwerten viel zu hohe Ergebnisse. So erreichten die Leukozyten einen Wert von über 270 anstatt 10. Daher kam es zur sofortigen Einweisung ins Krankenhaus. Von der Lungenentzündung erfuhr ich erst Ende August. Ist schon okay. Hauptsache, die Saison läuft.