Auflösungsvetrag Personaldienstleister

Krebs ist nicht wirklich für jeden einfach. Bei mir veränderte sich auch mein Arbeitsleben. Schließlich musste ich regelmäßig zum Arzt und mit den Nebenwirkungen meiner Langzeitmedikamente leben. Da ich der Belastung beim Personaldienstleister nicht mehr gewachsen war, „floh“ ich sprichwörtlich aus dem Arbeitsvertrag und nahm das Übernahmeangebot des Callcenters SNT in der Lützowstraße 106 an. Hier ist der Auflösungsvertrag vom 31.10.2003:

Wie ich bereits schon seit Anfang Juni mehrfach bekannt gegeben habe, sind so gut wie alle Social-Media-Seiten zum Thema Fußball in Ermangelung von Zeit von mir geschlossen worden. Zudem ist die Pflege meiner fünf international ausgerichteten Domains (teilweise mit mehr als 1.000 Seiten oder über 800 Rezensionen Film – Rezensionen schreibe ich bereits seit dem Jahr 2009 – Serien – Bücher – von mir – www.bunte-filmwelt.de) wichtiger als als ein paar Seiten im Fußball. Sehr gern bin ich damit auch der Bitte eines amerikanischen Schauspielers nachgekommen.