Freiburg im Breisgau

freiburg-92461_1920

Die kreisfreie Großstadt Freiburg i. Br. war einst im Zeitraum von 1945 bis 25.04.1952 die Hauptstadt vom Land Baden. Fast komplett umschlossen wird die südlichste Großstadt von Deutschland vom Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald umschlossen. Allerdings gehört die Stadt dem Landkreis nicht an. Es handelt sich bei Freiburg um einen Stadtkreis. Als viertgrößte Stadt von Baden-Württemberg ist Freiburg in der trinationalen Metropolregion Oberrhein zu erreichen.

Sehenswertes

Akzente setzt die Stadt mit dem Theater Freiburg sowie dem Wallgrabentheater in der Rathausgasse. Zum Verweilen lädt ebenfalls das Kinder- und Jugendtheater „Theater am Marienbad“ ein. Sehr intensiv ausgeprägt ist das Festivalleben wie das Musikfestival „Sea of Love“ und das „Freiburger Film Forum“ beweisen.

freiburg-509077_1280

Der Veranstaltungskalender von Freiburg

Der Kalender von Freiburg ist mit regelmäßigen Veranstaltungen gut gefüllt. Bereits im Januar zeigt sich dies mit der Internationalen Kulturbörse. Des Weiteren ziehen das freiburger-grenzenlos-festival sowie das MUNDlogia-Festival Besucher und Einwohner von Freiburg in den Bann. Im Februar richtet sich die Aufmerksamkeit auf die Automobil und die Fastnet, die mitunter auch im März stattfindet.

Nach weiteren Veranstaltungen in den folgenden Monaten präsentiert sich Freiburg im Juni mit dem Oberlindenhock in der Freiburger Altstadt. Jährlich zieht die Veranstaltung am letzten Wochenende des Monats die Besucher nach Freiburg. Während des Monats beginnen außerdem der Münstersommer sowie der Ebneter Kultursommer.

Zu den weiteren Veranstaltungen gehören Veranstaltungen wie im Juli der „Sea of Love“, das „Freiburger Weinfest“, das „Freiburger Filmfest“ sowie die Freiburger Herbstmesse im Oktober.

castle-777592_1920

Hinweis: Neben einigen Bildern von mir befinden sich auf den Seiten Bilder von pixabay.com. Dieses Portal bietet die Bilder kostenlos zu freien, auch kommerziellen Verwendung an. Die Nennung der Namen ist nicht erforderlich.

Copyright by Marina Teuscher 2016 – 2020