Bamberg

Dort, wo in Oberfranken die Regnitz in den Rhein mündet, ist die alte fränkische Kaiser- und Bischofsstadt Bamberg zu erreichen. Die Kreisstadt zeichnet sich schon dadurch aus, dass sich dort viele Baudenkmäler aus den unterschiedlichsten Epochen befinden. Dazu gehören der Bamberger Dom und die Klosterkirche St. Michael. Ein weiteres Bauwerk stelltdie fürstbischöfliche Residenz dar, in der sich eine reiche Barocksammlung befindet.

bamberg-289837_1280

Geografische Gedanken

Bamberg wird von der Regnitzer Talsenke umgeben. Gleichzeitig liegt die Inselstadt zwischen dem linken und dem rechten Arm der Regnitz. Östlich der Stadt ist das Hügelland vom Naturpark Fränkische Schweiz zu erreichen. Zur Begrenzung der Stadt kommt es durch Gemeinden wie Memmelsdorf, Pettstadt, Bischberg und Hallstadt. Ferner ist Bamberg in eine Reihe von Stadtteilen gegliedert, wozu Mitte (Inselstadt) und Gartenstadt (St. Kunigunda) gehören.

Der Bamberger Dom

Bei Bamberger Dom handelt es sich um eine doppelchörige Basilika, die im Jahr 1237 geweiht wurde. Der Westbau zeichnet sich durch zisgerziensische Merkmale aus. Nach dem Vorbild der Kathedrale von Laon wurden dieWesttürme gestaltet.

In Bamberg erwartet die Besucher außerdem eine Vielzahl von Theatern wie das Bamberger Marionettentheater oder das Brentano-Theater. Weitere Höhepunkte sind in Form des Diözesanmuseums, dem Historischen Museum sowie dem Fränkischen Braureimuseum. Zudem laden Palais sowie profane Bauten wie in der Concordiastraße 28 und in der Karolinenstraße 11, 18 und 20 zu einem Besuch in Bamberg ein.

bamberg-289837_1920

Sehenswerte Facetten

Die Welt der Sehenswürdigkeiten scheint fast grenzenlos zu sein. Dabei zählt Vielfältigkeit wie anhand der Theater und der Kleinkunst deutlich wird. So sind das Bamberger Marionettentheater, das Brentano-Theater und das Theater am Michelsberg in der Stadt zu finden. In der Museumslandschaft laden in Bamberg das Naturkunde-Museum sowie das Fränkische Brauereimuseum zu einem Besuch ein. Doch die Landschaft der Museen ist noch reichhaltiger wie das Museum für Büro- und Kommunikationsgeschichte verdeutlicht. Ein Besuch bietet sich ferner im Bamberger Krippenmusem an. Neben Archiven und Bibliotheken präsentiert sich die Stadt mit dem Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia und den Bamberger Kiezmertagen. Es lohnt sich außerdem ein Spaziergang zu Sehenswürdigkeiten wie den profanen Bauwerken.

Der Blick in den Veranstaltungskalender

Während des ganzen Jahres lädt Bamberg mit einer Vielzahl von wiederkehrenden Veranstaltungen zu einem Besuch ein. Es handelt sich dabei um folgende Termine zum merken:

Januar Bamberger Kurzfilmtage

März Bamberger Kiezmer-Tage

Mai Weltkulturerbelauf – alle zwei Jahre

Mai – Juni Bamberger Pfingstcup – eines der größten Basketball-Turniere

Mai – Juni Kontakt – Das Kulturfestival

Juni Hegelwoche

Juni Tage Alter Musik – alle zwei Jahre

Juni Tage der Neuen Musik Bamberg – zwei Jahre

Juni Bamberger Biertage

Juni – Juli Bamberger Sommernächte

Juni/Juli Calderon-Festspiele

Juli Altstadtfest der Otto-Friedrich-Universität

Juli Bamberg zaubert

Juli/August Bamberger Antiquitätenwoche

Juli/Sep. Rosengarten-Serenaden

August Sandkirchweih

3. Oktober Antikmarkt

1. Advent –

6. Januar Bamberger Krippenweg und Weihnachtsmarkt am Krippenplatz

castle-962150_1920

Außerdem kommt es zu folgenden Preisverleihungen:

In den geraden Jahren wird der Literaturpreis in Form des E. T. A.-Hoffmann-Preises überreicht. Ferner erfolgt die Auszeichnung mit dem Volker-Hinninger-Preises – einem Kunstpreis.

Hinweis zu meiner beruflichen Tätigkeit

Eine von mehr als 2600 Rezensionen:

http://www.digitalvd.de/dvds/126872,Verrueckt-nach-Fixi.html

Eine von etwa 300 Bücherrezensionen:

http://www.lesertreff.net/2017/06/26/bob-der-streuner/#more-3765

http://deutsches-welterbe.de/allgemeines-zum-welterbe/grundlegende-informationen/kernkompetenzen/

http://deutsches-welterbe.de/allgemeines-zum-welterbe/grundlegende-informationen/uber-mich/

Hinweis: Neben einigen Bildern von mir befinden sich auf den Seiten Bilder von pixabay.com. Dieses Portal bietet die Bilder kostenlos zur freien, auch kommerziellen Verwendung an. Die Nennung der Namen ist nicht erforderlich.

Copyright by Marina Teuscher 2011 – 2020