Würzburg

veitshoechheim-565773_1920

Im Nordwesten von Bayern liegt die kreisfreie Stadt Würzburg, die gleich eine mehrfache Verwaltungsfunktion besitzt. Unter anderem befindet sich in der Stadt der Sitz des Landratsamtes Würzburg. Aufmerksamkeit erzielt Würzburg unter dem Aspekt, dass es sich um die Geburtsstadt von Dirk Nowitzki handelt. Dieser ist heute in der Sportgeschichte der erfolgreichste deutsche Basketballer. Die zentral gelegene Stadt bietet die Möglichkeit zu zahlreichen Ausflügen. Doch auch in der Stadt liegen einige sehenswerte Ausflugsziele, bei denen die Gäste mehr über die Geschichte der Stadt erfahren.

wurzburg-744581_1280

Geografische Gedanken

Umgeben wird Würzburg vom sogenannten Maindreieck sowie vom mittleren Maintal. In der Region stellt der Fluss Main das wichtigste Fließgewässer seiner Art dar. Würzburg zeichnet sich durch eine besondere Hanglage aus. Ebenso sind weitere Standortfaktoren wie das Klima von Bedeutung. Daher hat sich Würzburg als beliebtes Weinbaugebiet etablieren können. Von 15 der größten deutschen Weingüter sind drei in der Stadt zu erreichen. Einen weiteren Höhepunkt stellt die Festung Marienberg dar. Insgesamt verleihen 13 Stadtbezirke der Stadt Würzburg einen ansprechenden Rahmen.

Das Welterbe von Würzburg

Nach einem ersten Rundgang kann ein Spaziergang zu einer der beeindruckenden Sehenswürdigkeiten von Würzburg erfolgen. Es handelt sich dabei um die Würzburger Residenz in Verbindung mit dem Hofgarten und dem Residenzplatz, die inzwischen weltberühmt sind. Die Residenz wurde auf der Sitzung des Welterbe Komitees im Jahr 1981 in die Liste des des Weltkulturerbes aufgenommen. Dies geschah unter verschiedenen Aspekten.

Bild 2

Hinsichtlich aller Barockschlösser sei die Würzburger Residenz doch in Bezug auf Ihre Einheitlichkeit und ihre Außergewöhnlichkeit einzigartig. Erwähnenswert sei zudem mit Bezug auf das Baubüro die internationale Zusammensetzung. Die Residenz zeichnet sich unter anderem durch ein Spiegelkabinett aus, bei dem es sich um ein Paradezimmer handelt. Vor allem macht das Raumkunstwerk in Verbindung mit dem Rokoko diesen Raum zu etwas Einzigartigem. Bei der Residenz, die Gäste fast außerhalb der Würzburger Innenstadt erreichen, handelt es sich um einen barocken Bau. Mit der Erbauung wurde im Jahr 1719 begonnen. Bis zur Fertigstellung sollte es noch 25 Jahre dauern. Noch länger dauerte es, bis die Innenausstattung der Würzburger Residenz fertiggestellt wurde. Die Bauarbeiten diesbezüglich waren im Jahr 1781 beendet worden. Heute wird der innere Bereich von sechs markanten Bereichen bestimmt. Dabei handelt es sich um das Treppenhaus, den Weißen Saal, den Kaisersaal, das Spiegelkabinett sowie die Hofkirche und den Hofgarten.

Adresse:

Residenzplatz 2

97070 Würzburg

wurzburg-1094373_1920

Sehenswerte Facetten

Zu den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten zählt außerdem das Museum im Kulturspeicher, welches am alten Hafen liegt. Dieses Gebäude besitzt eine Ausstellungsfläche von mehr als 3.500 Quadratmeter. Präsentiert wird dort die Kunst aus der Zeit vom 19. Jahrhundert bis hin zur Gegenwart. Für Kunstinteressierte lohnt sich außerdem der Ausflug zum Kunstschiff „Arte Noah“. Dort werden Wechselausstellungen von Künstlern präsentiert, die sich dem zeitgenössischen Flair hingegeben haben. Einen Einblick in die bayerischen Staatsgemäldesammlungen erhalten Gäste in der Staatsgalerie.

Einige Ausflugsziele

Zu den Möglichkeiten, die Entspannung der Seele zu fördern, gehört der Spaziergang am Main, der die Stadt durchquert. Umgeben wird Würzburg zugleich vom so genannten Maindreieck. Von hier sollten sich Gäste und Urlauber zur Festung Marienberg begeben. Sie ist es, die die Stadt überragt und ist auf einer westlichen Höhe zu erreichen,die auf einer Muschelkalkplatte liegt. Dort befindet sich in 45 Räumen die Sammlung von fränkischen Kunstwerken. Im Anschluss daran erwarten die Gäste der Stadt noch viele weitere Sehenswürdigkeiten wie den Historischen Saal der Fischerzunft. Einen Ausflug wert ist außerdem das Fürstenbaumuseum, wo sich Gäste in den fürstbischöflichen Wohnräumen umschauen können. Unter anderem wird ferner hier die Stadtgeschichte von Würzburg präsentiert.

wurzburg-798427_1280

 

Copyright by Marina Teuscher 2011 – 2025