Besondere Momente in Branitz

Es gibt die vielfältigsten Möglichkeiten, die Schönheiten der unterschiedlichen Landschaften zu entdecken. Dies gilt auch für eine Reise nach Cottbus, wo Fürst Pückler mit dem Park Branitz seine Spuren hitnerlassen hat. Maßgebend für die Konzipierung des Parks war der Blick aus einer Kutsche.

So wie einst Fürst Pückler die Fahrt erlebt hat, wird dies auch im Jahr 2019 für einige Gäste der Stadt möglich sein. Von Bedeutung ist dabei der Zeitraum von April bis Oktober. An insgesamt acht Wochenenden wird eine zweispännige historische Kutsche unterwegs sein, die insgesamt vier Personen Platz bietet. Die Fahrten nehmen insgesamt eine Zeit von einer Stunde in Anspruch. Teilnehmer an diesen Fahrten erhalten einen Einblick in den Park sowie in den Außenpark.

Gartenfestival Park & Schloss Branitz

Bekannt ist Fürst Pückler aufgrund seiner Gartenkünste. Theodor Fontane, preußischer Nationaldichter, stand Wanderungen sehr aufgeschlossen gegenüber. Diese beiden Aspekte bilden die Inspiration für das Gartenfestival „Park & Schloss Branitz“, welches am 25. und 26. Mai zu einem Besuch einlädt. Es gilt die faszinierende Welt der brandenburgischen Pflanzen zu entdecken. Zu den weiteren Höhepunkten dieses Wochenendes gehören die kulinarischen Köstlichkeiten.