Brandenburg

Im Nordosten von Deutschland ist das Land Brandenburg zu erreichen. Bei dessen Landeshauptstadt handelt es sich um Potsdam, das zugleich die bevölkerungsreichste Stadt des Landes darstellt. Als weitere bedeutende Zentren sind Frankfurt/Oder, Brandenburg an der Havel sowie Cottbus bekannt. Von Brandenburg wird die deutsche Hauptstadt Berlin umschlossen. Zur Gründung der Mark Brandenburg kam es im Jahr 1157. Geschichtlich machte das Land wie viele Regionen eine abwechslungsreiche Zeit durch. Neugegründet hat sich das Bundesland im Oktober 1990. Besondere Akzente setzt das Land mit seiner Fläche, die zu über einem Drittel von Wassergebieten, Seen, Wäldern und Naturparks bedeckt ist. Inmitten dieser Landschaftsmischung sind die folgenden Städte zu erreichen:

Altlandsberg – Angermüde – Bad Belzig – Bad Freienwalde/Oder

Bad Liebenwerda – Bad Wilsnack – Baruth – Beelitz – Beeskow

Bernau bei Berlin – Biesenthal – Brandenburg an der Havel

Brück – Brüssow – Buckow/Märkische Schweiz – Calau

Cottbus – Dahme/Mark – Doberlug-Kirchhain – Döbern

Drebkau – Eberswalde – Eisenhüttenstadt – Elsterwerda

Erkner – Falkenberg/Elster – Falkensee – Finsterwalde

Forst/Lausitz – Frankfurt/Oder – Friedland – Friesack

Fürstenberg/Havel – Fürstenwalde/Spree – Gartz/Oder

Golßen – Guben – Gransee – Großröschen – Havelsee

Hennigsdorf – Herzberg/Elster – Hohen Neuendorf

Joachimsthal – Jüterbog – Ketzin/Havel – Königs Wusterhausen

Kremmen – Kyritz – Lauchhammer – Lebus

Lenzen/Elbe – Liebenwalde – Lieberose – Lindow/Mark

Lübbenau/Spreewald – Lübben/Spreewald – Luckau

Luckenwalde – Ludwigsfelde – Lychen – Märkisch-Buchholz

Meyenburg – Mittenwalde – Mühlberg/Elbe – Müllrose

Müncheberg – Nauen – Neuruppin – Neustadt/Dosse

Niemegk – Oderberg – Oranienburg – Ortrand – Peitz

Perleberg – Potsdam – Premnitz – Prenzlau – Pritzwalk

Putzlitz – Rathenau – Rheinsberg – Rhinow – Ruhland

Schlieben – Schönewalde – Schwarzheide – Schwedt/Oder

Seelow – Senftenberg – Sonnewalde – Spremberg

Storkow/Mark – Strausberg – Teltow – Templin – Teupitz

Trebbin – Treuenbrietzen – Uebigau – Wahrenbrück – Velten

Vetschau/Spreewald – Welzow – Werder/Havel – Werneuchen

Wildau – Wittenberge – Wittstock/Dosse – Wriezen

Zehdenick – Ziesar – Zossen

Seen in Brandenburg

Viele Oasen laden in Brandenburg zu einem Aufenthalt ein. Das Berlin umgebende Land ist in seiner Landschaft von Vielfältigkeit gekennzeichnet. Deutlich wird dies an Seen wie diesen: 

Helenesee

Scharmützelsee

Straussee

Stechlinsee

Werbellinsee

Ruppiner See

Senftenberger See

Schwielochsee

Uckerseen

Wandlitzer See

Parsteiner See

Zeuthener See

Beetzsee

Tiefer See Potsdam und der

Stolpsee. 

Aktivitäten in Brandenburg

Wie der Blick auf die Seen zeigt, gibt es viel Abwechslung. Deutlich wird das in Luckenwalde. Im Hinblick auf das Skaten ist der Fläming als die Region überhaupt bekannt. Das Skaten ist auf einer Strecke von 230 Kilometer möglich. Dabei erleben Skater Felder, Wiesen und Wälder. Mit idyllischen Facetten zeigt sich die Landschaft zwichen dem Baruther Urstromtal und dem niederen Fläming. In dieser Region gibt es neun verschiedene Streckenabschnitte sowie acht Rundkurse. Des Weiteren macht sich ein neuer Trend breit. Es handelt sich um das Standup Paddling. Von Vetschau besteht in diesem Zusammenhang die Gelegenheit, sich auf eine eindrucksvolle Entdeckungsreise zu begeben. Schließlich ist dort ein UNESCO Biosphärenreservat zu erreichen. Gäste lassen sich ferner durch die Kraft der Natur vom Spreewald. inspirieren. 

 

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2025