Sachsen

Im Osten von Mitteldeutschland ist Mittelsachsen zu erreichen. Begrenzt wird das Bundesland einerseits durch Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen sowie Bayern. Andererseits hat Sachsen eine gemeinsame Grenze mit der Tschechischen Republik und der Republik Polen. Zusammen mit Teilen von Sachsen-Anhalt und Thüringen bildet das Land die Region Mitteldeutschland. Mit Blick auf die Topografie kommt es bei Sachsen zur Einteilung in das Mittelgebirge, das Hügelland sowie das Flachland. Dort sind die Städte 

Dresden

Leipzig

Chemnitz

Zwickau

Plauen

Görlitz

Freiberg

Bautzen

Freital

Pirna

Hoyerswerda

Radebeul

Riesa

Grimma

Meißen

Zittau

Delitzsch

Limbach-Oberfrohna

Markkleeberg

Glauchau

Werdau

Döbeln

Annaberg-Buchholz und Geke

Coswig

zu erreichen.

Seen in Sachsen

Innerhalb des Landes erwarten viele Burgen und Schlösser die Besucher. Teilweise lässt sich deren Geschichte bis in das Mittelalter zurückverfolgen. Ein wichtiges Merkmal kennzeichnet die Landeshauptstadt Dresden. Dabei handelt es sich um viele historische Gebäude, die nach dem 2. Weltkrieg wieder aufgebaut wurden. Gekennzeichnet ist das Landschaftsbild von vielen Seen. Hier ist ein kleiner Einblick:

Zwenkauer See

Störmthaler See

Cospudener See

Hainer See

Kulkwitzer See

Lausitzer Seenland

Kriebsteiner See. 

 

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2025