Kleinere Städte und Gemeinden in Bayern 2

Bekannt ist Bad Aibling als ältestes Moorheilbad in Bayern. Gleichzeitig ist die Stadt als jüngstes Thermalbad ein Begriff. Gäste erhalten bei einem Aufenthalt die Sicht auf die eindrucksvolle Alpenkette. Nicht nur innerhalb des idyllischen Oberbayerns ist die Stadt für ihr buntes Kulturprogramm bekannt.

Gegeben ist eine Lage im Alpenvorland in Oberbayern. Bezogen auf die Stadt liegt eine Gliederung in 29 Ortsteile vor. Während eines Aufenthaltes besteht Gelegenheit zu Ausflügen nach Wasserburg am Inn, Rosenheim, Kufstein oder Gräfing bei München.

Unter den Sehenswürdigkeiten sind Schloss Prantseck, die Sebastianikirche sowie der Kurpark zu finden. Sehenswert sind das Heimatmuseum, die Marbacher Stube und ein Jugendstilensemble.

Grünwald

Der oberbayerische Landkreis München umgibt den noblen Vorort Grünwald. Gegeben ist eine Gliederung in die Gemeindeteile Brunnhaus, Wörnbrunn, Oberdill, Sauschütt, Grünwald und Geiselgasteig. Zu den unmittelbar angrenzenden Nachbargemeinden gehören Pullach und das gemeindefreie Gebiet Grünwalder Forst.

Bei dem Vorort handelt es sich um einen staatlich anerkannten Erholungsort. Zugleich wird von Grünwald als der wahrscheinlich bekanntesten grünen Insel gesprochen, die vor der bayerischen Landeshauptstadt München zu erreichen ist.

Zu erreichen ist innerhalb des Ortes die Burg Grünwald. Bei dieser handelt es sich um das Wahrzeichen der Gemeinde. Einst handelte es sich um das Jagdschloss der Herzöge von Bayern. 

Forchheim

Bad Füssing

Straubing

Bei einem Aufenthalt kommt es zu einem Spaziergang durch die Moderne und das Mittelalter. Umgeben ist die Stadt vom Bayerischen Golf- und Thermenlad. Die Spuren der Geschichte lassen sich bis zu den Römern und Kelten zurückverfolgen. Sehenswert ist der Stadtplatz mit den eindrucksvollen Bürgerhäusern, die ihn umgeben. Einen weiteren Höhepunkt stellt der gotische Stadtturm dar, bei dem es sich zugleich um ein Wahrzeichen der Stadt handelt. Zu den weiteren sehenswerten Facetten gehören die spätgotische Karmelitenkirche sowie die Basilika St. Jakob befindet, die sich durch das Albrecht-Dürer-Fenster auszeichnet.

Im Veranstaltungskalender stellen das Jazzfestival Rivertone und das Gäubodenvolksfest Höhepunkte dar. Sehenswert ist ebenfalls das Blue Brix, bei dem es sich um die Straubinger Wunderwelten handelt. Beim Besuch führt die Reise durch virtuelle Welten der Modelleisenbahn. 

Passau.

Fortsetzung folgt

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2019 – 2025