Kleinere Städte und Gemeinden in Berlin 3

Das besondere Tagesticket der Bahn für Deutschland

Zwar ist „nur“ die Nutzung der Regionalzüge mit diesem Ticket möglich. Doch man kommt auch ans Ziel – und das für einen Preis von 46 Euro. Am Wochenende ist die Nutzung bereits ab 0:00 Uhr möglich, sodass man auf jeden Fall durch ganz Deutschland fahren kann. Es gab allerdings Zeiten, da kam das Ticket nur 42 Euro. Die weitere Gültigkeit ist dem Ticket zu entnehmen.

Müggelsee

Tegeler See

Freikarten und Freier Eintritt

Bei Veranstaltungen wird im Hinblick auf Veranstaltungen ein unterschiedlicher Maßstab angelegt. Es gibt Veranstaltungen, bei denen der Eintritt frei ist wie am 10.08.2019 bei der Veranstaltung „Schlager trifft Pop“ in Essen. Ein Beispiel stellen die Autogrammstunden wie von Tanja Lasch am 4.7.2019 in Magdeburg im Florapark dar, deren Termine ich regelmäßig auf meiner Webseite veröffentliche. Für andere Veranstaltungen verlosen die Veranstalter Freikarten.

Den Bildern ist recht deutlich das Wort „Freikarte“ zu entnehmen.

Es gibt außerdem Veranstaltungen,  bei denen man sich per E-Mail anmelden. Sind die Voraussetzungen gegeben, erhält derjenige eine Einladung per E-Mail. Zum jetzigen Zeitpunkt hat diese Seite, die sich allen Welterbestätten weltweit widmet, einen Umfang von mehr als 1200 Seiten. Dies ist ja nur eine von derzeit sechs Webseiten. Vor sieben Monaten hatte meine Welterbe-Webseite einen Umfang von etwa 1.075 Seiten. Anhand der Unterlagen sollte deutlich werden, das meine Bewerbung um eine Teilnahme geprüft und für gut befunden wurde.

Fernbusse

Mit dem Jahr 2013 oder 2014 haben die Fernbusse an Bedeutung gewonnen. Der besondere Gedanke ist darin zu sehen, das mitunter tolle Schnäppchen auch bei kurzfristiger Buchung bei der Fahrt möglich sind. Häufig ist eine Buchung online möglich. Es gibt beispielsweise Verbindungen mit dem IRE nach Hamburg, bei denen die Fahrkarte hin und zurück knapp 30 Euro kostet. Wer jedoch wenig Budget hat und zeitlich flexibel ist, findet im Fernbus eine Alternative, da die Tickets teilweise für hin und zurück insgesamt nur 16 Euro kosten. Fortsetzung folgt

Mit Rücksicht auf meine zwei Krebserkrankungen wird es keine weitere Teilnahme an großen Veranstaltungen geben. Der Schwerpunkt wird sich jetzt auf den Kampf gegen den Krebs, den weiteren Ausbau meiner Webseiten, meine kleine Selbständigkeit und den Auftritten von Michael (Michael Morgan – ich war 2012 das erste Mal bei einem Auftritt von ihm) richten. Sich nach über 40 Jahren Berufsleben sich die Frage zu stellen, warum man überhaupt 40 Jahre gearbeitet hat, fühlt sich nicht richtig an.

Kaufpark EicheÖffentliche Verkehrsmittel

Beim Kaufpark Eiche handelt es sich um ein Einkaufazentrum, das nach der Adresse in Brandenburg zu erreichen ist. Es gibt allerdings auch einen Weg, den Kaufpark mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin zu erreichen. Diese Fahrt kann mit dem X 54 ab dem S-Bahnhof Marzahn bis zur Haltestelle Teupitzer Straße in Berlin erfolgen. Von dort sind es bis zum Einkaufszentrum etwa 100 Meter zu laufen. 

Hinweis zu direkter und indirekter Verwandtschaft

Viele werden es kennen: die Eltern haben mitunter auch Geschwister. Mein Vater hat zwei Brüder und eine Schwester. Dadurch habe ich noch Cousins und Cousinen. Auch mein Stiefvater hat eine Schwester. Wenn man selber Familie und einen Job hat, bleibt nicht genug Zeit sich um alle zu kümmern. Bei den drei Brüdern gibt es ein kleines Problem: zwei der Brüder waren mit einer Ingrid verheiratet.

Auch der dritte Bruder, Peter, ist nicht unproblematisch. Er hat mit seiner Frau Rita vier Töchter. Von Petra Bahnemann (Oma Hihi? – damals noch Petra Teuscher – eine meiner Cousinen) weiß ich, dass sie bei Facebook den Chatnamen „Bernd“ in ihr Titelbild eingetragen hat. Das Problem: Als ich Rezensionen für das eine Portal schrieb, hieß mein Kollege Bernd. Das Bernd keiner war, der unbekannt ist, war mir bald im Jahr 2012 klar. Und dann gibt es da noch meine Cousine Gabriele Teuscher, die laut Skype-Namen „Freche Luna 66“ offenbar auch nicht unproblematisch ist (schon 2004 oder 2005?). Wie ich herausbekommen, sind wir beruflich auf verschiedenen Wegen unterwegs. Es mag für die Kinder oder Enkelkinder meiner Cousinen nicht ganz einfach sein. Vielleicht gelingt es ihnen eher, einen geraden Weg im möglichen späteren Berufsleben zu gehen, wenn ein Familienstammbaum Fragen klärt und wenn deutlich wird, dass da jemand in der indirekten Verwandtschaft ist, der eine Berufslaufbahn mit Ausbildung und langjähriger Berufslaufbahn ist. Schließlich hatten auch meine damaligen Schwiegereltern, die aus NRW kommen, jeweils zwei Brüder und mein damaliger Mann zwei Schwestern. Mein Neffe Andre, Sohn meiner Schwägerin Helene, ist laut meiner Info wohl bei einer der wichtigsten Landesbehörden überhaupt. Stimmt meine Info, handelt es sich wohl um die Feuerwehr. Meine Mutter war Angestellte im Krankenhaus Moabit, ich habe knapp 20 Jahre in der Berliner Verwaltung (mit IHK-Ausbildung) gearbeitet. Mein Vater war bei der BVG – mein Stiefvater bei der Telekom. Was dessen Schwester und deren beiden Söhne machen ist mir nicht bekannt.

Bitte aufpassen: ich bin nicht per Whatsapp erreichbar. .

Dieser Stammbaum ist auf myheritage.de zu finden. Bei Gelegenheit wird der Stammbaum weitergepflegt.

Mitgliedschaft im Fitnessstudio

Nach mehr als sieben Jahren Pause habe ich am 08.02.2020 erneut einen Vertrag in einem Fitnessstudio unterschrieben. Pläne hatte ich natürlich einige, da man clever sein muss, um fit zu werden. Dann war jedoch die Pause da. Seit Anfang Juni trainiere ich erneut zunächst dreimal pro Woche Das Foto ist vom heutigen (16.09.) Training auf dem Laufband. Der zunächst erhoffte Termin, das ich im Juni fünfmal auf dem Laufband stehen könnte, ist natürlich nicht mehr zu halten. Dazu kommt derzeit der Zirkel sowie drei Kraftgeräte. 

Mittwochabend

Gerade wenn man von den Auswirkungen von einem Chemobrain betroffen ist, muss man nicht gleich alles verstehen. Fängt jedoch das Verständnis an, sollte man flexibel reagieren. Sehr oft bin ich jetzt am Mittwochabend zu Präsenzfahrten unterwegs, damit man mich nicht mit sogenannten Bibelkreisen in Verbindung bringen kann.

Freizeit-Aktivitäten ehemaliger Kontakte

Muss ich über alles informiert sein, was ehemalige Kontakte in ihrer Freizeit unternehmen? Ich denke nicht. Über eine ehemalige Bekannte fand ich den Weg in eine deutsch-russische Gemeinde (Anklamer Straße – Christuskirche – die Gemeindeleitung hatte sich am 15.03. entschlossen, alle Gottesdienste bis einschließlich 19.04.2020 abzusagen. Damit war dieses Thema für mich erledigt, da nur online nicht mein Fall ist). Das war auch okay, da ich mich ja in meiner zweiten Behandlung gegen Krebs befinde und halbe Stunde Musik am Anfang gut tat. Zwischenzeitlich habe ich an meinen Webseiten weitergearbeitet. Allerdings war irgendetwas komisch an der Zeit, wofür ich allerdings zunächst keine Erklärung fand. Zudem bin auch ich eine derjenigen, die vom Chemobrain betroffen ist. Nach dem Gottesdienst in der Gemeinde ging es oft noch zum Kaffeetrinken. Im letzten Jahr entschloß ich mich, mir das mal am Alex anzuschauen, von dem mir immer „vorgeschwärmt“ wurde. Ich dachte, ich fall vom Glauben ab. Nach den Erinnerungen, die ein ehemaliger Kontakt in diesem Jahr gepostet hat, hat man mich hier offenbar schon Jahre lang mit Aktivitäten in Verbindung gebracht, mit denen ich nichts zu tun habe. Wer kommt auf si eine Idee? Ausgehend von diesen T-Shirts aus dem norddeutschen Raum, die mir virl zu oft begegnet sind, steht dieses wohl schon Jahre im Raum. Meine Webseiten bestehen schon seit einigen Jahren. Warum kann mir nicht schon früher jemand einen Tipp geben, was da abläuft? Dann hätte ich gerade als Betreiberin von mittlerweile sechs Webseiten viel eher ins Geschehen eingreifen können. Wie gesagt: Ich kann nicht alles wissen, was meine Kontakte in ihrer Freizeit machen.

Ich möchte mich bei denen bedanken, die mich in den ersten Wochen des Jahres verstärkt darauf hingewiesen haben, was da im Argen liegt. Die besagten Kontakte sind natür längst gelöscht, nachden das Ausmaß für mich erkennbar. Auch wird es keine Besuche (gibt es auch schon seit Monaten nicht mehr) in der deutsch-russischen Gemeinde geben. Die Musik bleibt eine nette Erinnerung. Inzwischen konnte ich sogar einige 404-Fehler auf meiner Webseite bereinigen und neue Verlinkungen eintragen.

Fortsetzung folgt

Eine meiner weiteren Webseiten:

http://www.einkaufszentren.eu

Wird fortgesetzt 

Mehr Details zum Bundesland Berlin

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-berlin

Informationen zum Welterbe

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-berlin/die-welterbestaetten-in-berlin/

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2020 bis 2030