Gedanken und Tipps zu Brandenburg

PeterBe from Pixabay 

Dass das Bundesland Brandenburg ein sehr vielfältiges Land ist, wird allein schon auf dieser Seite deutlich:

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-brandenburg/

Doch es gibt noch mehr Facetten, die sich entdecken lassen. Dazu gehört die einzigartige Natur, die sich mit verschiedenen Naturschutzgebieten präsentiert. Ausgehend vom September 2020 existieren in dem Bundesland 12 Naturparks und Biosphärenreservate. Dazu gehört das Biosphärenreservat Spreewald mit der Station Lübbenau. Bereits im Bahnhof zeigen sich die ersten Spuren der Natur.

Kein anderes Bundesland hat mehr Seen und Flüsse sowie Kanäle. Beim größten See handelt es sich um den Scharmützelsee. Die brandenburgischen Gewässer ermöglichen das Surfen, Angeln, Tauchen, Segeln und Kiten.  

Auch von geschichtlicher Seite bietet sich ein interessanter Blick an. Schließlich handelt es sich um ein Bundesland mit einer imposanten Historie. Einst war das Bundesland das Kernland von Preußen. Geschichtlich Aspekte lassen sich an den weltberühmten Schlössern und Gärten finden.

Sehenswerte Höhepunkte bietet das Filmfestival Cottbus, das in der Regel im November stattfindet. Informationen zu Cottbus gibt es an dieser Stelle: Zudem gibt es einige Parks, von denen allerdings nicht alle während der Winterzeit geöffnet sind. Dazu gehören der Bramitzer Park sowie der Erlebnispark Teichland.

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2020 bis 2030