Gedanken und Tipps zur Oberlausitz

Bei der Oberlausitz handelt es sich um eine Region, die Anteil an zwei deutschen Bundesländern sowie an Polen hat. Der größte Anteil beträgt mit etwa 67 Prozent ist auf das Bundesland Sachsen ausgerichtet. Des Weiteren gehört die Oberlausitz mit ungefähr 30 Prozent zu Polen. Die restlichen drei Prozent gehören zu Brandenburg. In allen Regionen der Lausitz lässt sich vieles entdecken. Dazu gehören die Aussichtstürme und Bauden:

Keulenberg bei Oberlichtenau – Pulsnitz – Aussichtsturm

Schwedenstein bei Steina – Aussichtsturm

Hutberg in Kamenz – Lessingturm

Butterberg in Bischofswerda – Ausssichtsturm

Valtenberg bei Neukirch und Putzkau – Aussichtsturm

Großer Picho bei Tautewalde und Wilthen – Aussichtsturm & Pichow-Baude

Mönchswalder Berg – Großpotswits – Bergbaude und Aussichtsturm

Prinz-Friedrich-August-Baude bei Sohland/Spree – Turm und Bergbaue

Czorneboh und Bideboh bei Cunowalde – Aussichtstürme

Rotstein bei Löbau – Aussichtsturm

Beckenberg bei Eibau – Beckenbergbaude

Löbauer Berg – Gusseisener Aussichtsturm

Kottmar bei Kottmarsdorf und Obercunersdorf – Kottmarbaude

Spitzberg bei Oberoderwitz – Aussichtsplattform

Breitenberg zwischen Großschönau und Bertsdorf – Aussichtsturm und Baude

Lausche bei Waltersdorf – höchste Erhebung des Naturparks Zittauer Gebirge

Nonnenfelsen bei Jonsdorf – Aussichtsplateau und Bergbaude

Berg Oybin – Burg und Klosteranlage – Ring Aussichtsweg und Bergbaude

Hochwalde bei Oybin – Aussichtsplattform, Turm und zwei Bauden

Töpfer bei Luckendorf – Aussichtsplattform und Hochsteinbaude

Landeskrone in Görlitz – Aussichtsturm

Aufgrund kurzfristiger Änderungen oder Sperrungen wie möglicher wetterbedingter Sperrungen können die Angaben nur ohne Gewähr erfolgen

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-brandenburg

Copyright by Marina Teuscher 2020 bis 2030