Kleinere Städte und Gemeinden in Brandenburg 8

Wer einen kleinen Einblick in Deutschland erhalten möchte, findet hier einen Hinweis auf weitere Gemeinden in Deutschland: PräventionFortsetzung 12.

Bad Liebenwerda

Innerhalb des Landkreises Elbe-Elster lädt die Kurstadt, die eine Weiterentwicklung anstrebt, zu einem Besuch ein. Bekannt ist die Stadt für ihre Kurklinik, die sich mit den medizinischen Schwerpunkten „Orthopädie“ und „Rheumatologie“ beschäftigt. Außerdem befinden sich dort ein Kurmittelzentrum und eine psychotherapeutische Klinik. Bad Liebenwerda ist eine der Städte, die am Fluss Schwarze Elster erreichbar sind.

Sehenswert ist das Gebäudeensemble am Burgplatz. Zu einem großen Teil besteht der Stadtkern aus einer historischen Bausubstanz. Neben dem am Marktplatz befindlichen Denkmalsbrunnen ist im Kurpark die Wäldchenbrücke zu erreichen. Des Weiteren befindet sich in der Nähe vom Lubwartturm das Kreismuseum Bad Liebenwerda. Im Mittelpunkt einer der Dauerausstellungen steht das historische Wandermarionettentheater.

Bekannt ist die Stadt außerdem durch die Heilquellen Bad Liebenwerda.  

Schulzendorf

Der Landkreis Dahme-Spreewald bildet die Kulisse für die Gemeinde. Die Fahrt führt an den südöstlichen Berliner Stadtrand. In der näheren Umgebung ist das Gelände des künftigens Flughafens Berlin-Brandenburg erreichbar.

Zu den sehenswerten Facetten gehört Schloss Schulzendorf. Des Weiteren befinden sich ein ehemaliges Guthaus sowie eine Dorfkirche in der Gemeinde. Im Südwesten von Schulzendorf befindet sich das Naturschutzgebiet Flutgrabenaue Waltersdorf.

Wendisch-Rietz

Der westliche brandenburgische Landkreis Oder-Spree bildet die Kulisse für die amtsangehörige Gemeinde. Seit dem Jahr 2001 handelt es sich bei der Gemeinde um einen staatlich anerkannten Erholungsort. Durch das Amt Scharmützelsee kommt es zur Führung der Amtsgeschäfte.

Gegeben ist eine Lage am Storkower See. Doch es besteht auch Nähe zum Scharmützelsee. Bei diesem Gewässer handelt es sich um den zweitgrößten natürlichen brandenburgischen See. Bekannt als größtes Gewässer ist der Schwielochsee. Es besteht Gelegenheit zu Wasserwanderungen und zum Segeln. Die Stadt zeichnet sich durch eine Reihe von Bodendenkmälern sowie einem Baudenkmal in Form einer Mühle aus.

Geltow

Innerhalb der Gemeinde ist der Ortsteil Schwielowsee zu erreichen. Die Fläche des Ortsteils besitzt einen Umfang von 930 Hektar. Gelegen ist die Stadt in der Nähe der Havel. Zur erstmaligen Erwähnung als Geliti kam es im Juli 993.

Das aktive Weberei-Museum Henni Jaensch-Zeymer  präsentiert 16 Webstühle, die aus den unterschiedlichsten Regionen präsentieren. Der älteste noch funktionsfähige Handwebstuhl kann ein Alter von mehr als 300 Jahren vorweisen. Konzerte werden während der Winterzeit im Saal des Museums präsentiert. 

Buckow (Märkische Schweiz) 

Erreichbar ist die Stadt Buckow innerhalb des Naturparks Märkische Schweiz im Zentrum, für den die Stadt den Hauptort darstellt. Bekannt ist Buckow außerdem als Kneippkurort. Gelegen ist die Stadt in einer seen- und waldreichen Umgebung in der Nähe vom Schwemützelsee. Nahe der Stadt sind Gemeinden wie Strausberg, Müncheberg und Märkische Höhe.

Bornim

Innerhalb der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam ist dieser Stadtteil zu erreichen. Der Stadtteil besitzt eine Lage in der Nähe der Ortsteile Nedlitz und Borstedt.  

Nahmitz.

Siehe auch „Kleinere Städte und Gemeinden in Brandenburg“ sowie „Kleinere Städte und Gemeinden in Brandenburg 2, 3, 4, 5, 6, 7 Fortsetzung folgt

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2020 bis 2030