Strand Kühlungsborn

Zu den Sehenswürdigkeiten in Mecklenburg-Vorpommern gehören der Strand und die Promenade in Kühlungsborn. Dort bietet sich die Gelegenheit, den feinen Sandstrand das ganze Jahr erleben. Es bietet sich die Möglichkeit zu einem Spaziergang an der Promenade, die eine Länge von ungefähr vier Kilometern besitzt. Einer der Höhepunkte in Kühlungsborn stellt die Seebrücke dar, die sich durch eine Länge von 240 Metern auszeichnet. An Attraktivität gewinnt das Ostseebad dadurch, dass es bereits 16 Auszeichnungen mit dem Gütesiegel „Blaue Flagge“ erhalten hat.

Sehenswerte Facetten

Einen Höhepunkt stellt die Dampf Schmalspurbahn „Molli“ dar. Genauer handelt es sich um den Streckenabschnitt Heiligendamm-Bad Doberan. Zur Einweihung dieses Abschnittes kam es im Jahr 1886. Bis zum Jahr 1910 kam es zur Verlängerung nach Arendsee und Brunshaupten.

Weitere Gedanken

Die amtsfreie Stadt lädt im Landkreis Rostock zu einem Besuch ein. Bekannt ist die an der Mecklenburger Bucht gelegene Stadt als „Ostseebad Kühlungsborn“. Dabei handelt es sich um den größten Erholungs- und Badeort. Gelegen ist die Stadt an der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern. Bis nach Rostock beträgt die Entfernung etwa 25 Kilometer. Im Süden der Stadt ist auf einem Höhenzug der Leuchtturm Bastorf erkennbar. Als weiteres besonderes Merkmal ist der von der Stadt umschlossene Stadtwald zu sehen.

Mehr zum Bundesland

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-mecklenburg-vorpommern/landeshauptstadt-schwerin

http://www.deutsches-welterbe.de/bundesland-mecklenburg-vorpommern

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2019 bis 2030