Kleinere Städte und Gemeinden in Rheinland-Pfalz 3

Herzlich Willkommen im Bundesland. Weitere Informationen zu Rheinland-Pfalz gibt es auch an dieser Stelle: Rheinland-Pfalz

Edenkoben.

Südlich nach Rheinland-Pfalz führt die Reise in diese Stadt. Es handelt sich innerhalb des Landkreises um die viertgrößte Ortsgemeinde. Gegeben ist damit zugleich eine Lage im Süden des Bundeslandes. Einen Namen hat das im Landkreis Südliche Weinstraße gelegene Edenkoben als staatlich anerkannter Erholungsort. Ausgewiesen ist die Stadt nach der Landesplanung als Mittelzentrum.

Zu Besuchen lädt die Stadt mit dem Kloster Heilsbruck ein. Des Weiteren befinden sich in der Region das Schloss Ludwigshöhe sowie das Sieges- und Friedensdenkmal. Ferner befindet sich das Museum für Weinbau und Stadtgeschichte in Edenkoben. Neben elf Naturdenkmälern ist in der Stadt das Natutrschutzgebiet Haardt-Kieferberg zu erreichen.

Westhofen

Die im Landkreis Alzey-Worms gelegene Ortsgemeinde gehört zur Verbandsgemeinde Wonnegau. Laut der Landesplanung handelt es sich Westhofen um ein Grundzentrum. Umgeben wird Westhofen von Rheinhessen und zeichnet sich somit durch eine Lage zwischen Alzey, Worms und Mainz aus. 

Beilstein

Im Landkreis Cochem-Zell ist die zur Verbandsgemeine Cochem gehörende Ortsgemeinde zu erreichen. Bekanntheit hat die Gemeinde durch die Realisierung vieler deutscher Heimatfilme erlangt. Darunter befindet sich der Film „Der Schinderhannes“ mit Curd Jürgens.

Bei dem Ort handelt es sich um ein Etappenziel vom Moselsteig. Bekannt ist das historische Ortsbild der Siedlung als eines derjenigen, das am besten erhalten ist. Jedes Jahr findet im Juli und August der Beilsteiner Märchensommer statt. Interessante Facetten sind mit dem alten Zollhaus und der Burg Metternich zu entdecken. 

Wierschem

Die Ortsgemeinde präsentiert sich mit einer Lage im Landkreis Mayen-Koblenz. Zudem liegt eine Zugehörigkeit zur Verbandsgemeinde Maifeld vor, deren Sitz sich allerdings in der Stadt Polch befindet. Lediglich 2,5 Kilometer trennen die Ortsgemeinde von der Stadt Münstermaifeld.

Zu Spaziergängen lädt die Mosel ein, die nordwestlich in etwa drei Kilometer das Landschaftsbild bereichert.

Wiesensee

Im Jahr 1971 wurde dieser See künstlich angelegt. Der aufgestaute See besitzt eine Größe von etwa 80 Hektar. Gekennzeichnet ist der See von einer Lage im Westerwaldkreis. Dabei berührt der See das Gebiet der Orte Winnen, Pottum und Stahlhofen am Wiesensee. Für den größten Teil des Sees liegt eine Freigabe für die Nutzung in der Freizeit vor. 

Münstermaifeld.

Die Landschaft des Landkreises Mayen-Koblenz bildet den Rahmen für die Stadt. Gelegen ist die Stadt auf dem Maifeld. Ausgehend von der Landesplanung handelt es sich bei Münstermaifeld um ein Landeszentrum.

Bacharach

Gelegen ist die Stadt in der Welterberegion Oberes Mittelrheintal. Dabei wird die Stadt zugleich vom Landkreis Mainz-Bingen umgeben. Ausgehend von der Landesplanung handelt es sich bei der Stadt um ein Grundzentrum.

Fortsetzung folgt

Siehe auch „Kleinere Städte und Gemeinden in Rheinland-Pfalz“ sowie „Kleinere Städte und Gemeinden in Rheinland-Pfalz 2“

Das Welterbe im Land

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-rheinland-pfalz/die-welterbestaetten-in-rheinland-pfalz/

Weitere Informationen zum Bundesland:

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-rheinland-pfalz/weihnachtsmaerkte-2018-in-rheinland-pfalz/

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2019 bis 2030