Saalfeld

Die Rede ist bei der Stadt zugleich von der Feengrottenstadt Saalfeld. Gleichzeitig handelt es sich um handelt es sich um eine der ältesten Städte innerhalb des Bundeslandes. Innerhalb des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt nimmt Saalfeld die Position der Kreisstadt ein. Im Rahmen des „Städtedreiecks Saalebogen kommt es zur Verbindung von Bad Blankenburg, Rudolstädt und Saalfeld.

Geografische Gedanken

Umgeben wird die Stadt von der malerischen Landschaft vom Saaletal. Gelegen ist die Stadt zudem in der Nähe vom Thüringer Wald. Auch die Saale Stauseen sind in der Nähe zu erreichen. Ferner liegt eine Lage der Stadt in der Nähe des Schiefergebirges vor. Zudem ist eine Lage am Bergufer der Saale gegeben. In der Nähe des Flusses ist die auf einem Hügel befindliche Altstadt zu erreichen.

Sehenswerte Facetten

Gäste erwartet der Blick auf eine Reihe von historischen Bauwerken. Weitere Sehenswürdigkeiten bieten ebenfalls einen Einblick in die mehr als 1.100 jährige Geschichte. Dadurch erhalten Besucher den Blick auf eine Stadt mit mittelalterlichem Flair. Aufgrund dieser und weiterer Facetten trägt die Stadt den Beinamen „Steinerne Chronik Thüringen“. Zu einem Besuch laden außerdem die Feengrotten mit ihrer besonderen Ausstrahlung ein. Gesprochen wird bei diesem Feengrotten oft von den farbenreichsten Schaugrotten weltweit.

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2019 bis 2025