Bundesland Berlin

Vorweg der Hinweis, für die die es nicht wissen: Die Webseite wird auf dem PC anders angezeigt als auf dem Smartphone:

berlin-700430_1280

Die Hauptstadt von Deutschland präsentiert sich aus den vielfältigsten Richtungen als Metropole. Freunde des Shoppings erkennen dies schon, wenn Sie einen Blick in die Welt der Einkaufszentren von Berlin wagen. Zu den neuesten Gebäuden dieser Richtung gehören die Mall of Berlin sowie der Boulevard Berlin. Dort laden interessante Restaurats aus den unterschiedlichsten Ländern zum Verweilen ein. Doch es gab einmal eine Zeit, in der alles anders aussah.

berlin-275443_1920

(pixabay.com)

Diese Zeitreise führt zurück in die Nachkriegszeigt nach dem Ende des zweiten Weltkrieges. In Deutschland und somit auch in Berlin waren viele Gebiete zerstört. Es begann eine Phase des Wiederaufbaus, die jedoch durch die Berliner Blockade erschwert wird. Schließlich war es schon kurz nach Kriegsende zur Aufteilung der heutigen Hauptstadt in vier Sektoren gekommen.

Bild 3

Das nächste Jahrzehnt folgte und brachte den Menschen in Deutschland und somit auch in Berlin mehr Hoffnung. Der Sommer 1954 brachte den ersten Titelgewinn bei der Fußballweltmeisterschaft im schweizerischen Bern mit sich. Solch ein Großereignis weckt in vielen Menschen neue Kräfte. Dies galt auch für Berlin, wo man aus der Blockade gelernt hat. Als Effekt daraus begann langfristig der Aufbau einer Senatsreserve, zu der Lebensmittel gehörten. Zuständig für die Betreuung war der frühere Senator für Wirtschaft und die spätere Senatsverwaltung für Wirtschaft und Technologie. Zwingend erforderlich wurde der Aufbau einer Senatsreserve durch den Bau der Mauer im Jahr 1961, die das Land in zwei Hälften teilte. In einigen Familien, die in den unterschiedlichen Landesteilen in Deutschland lebten, dürfte Sprachlosigkeit das Leben bestimmt haben. Nach 28 Jahren beendete ein Versprecher bei einer Pressekonferenz diese Zeit.

alexanderplatz-651806_1280

Geografische Gedanken

Die Hauptstadt von Deutschland verfügt über eine Fläche von 892 km². Gelegen ist die Stadt in einer glazial geprägten Landschaft. Zu finden ist die Stadt zudem an der schmalsten Stelle vom Warschau-Berliner Urstromtal, wobei es sich zugleich um eine verkehrsgünstige Stelle handelt. Gekennzeichnet ist Berlin von zahlreichen Seen und Fließgewässern. In Spandau mündet die Spree in die Havel. Des weiteren sind Erhebungen wie der Große Müggelberg, der Teufelsberg und die Ahrensfelder Berge in der Stadt zu finden.

Die Wasserstadt Berlin

Innerhalb der Stadt gibt es viele Gewässer, die einen Gesamtanteil an der Berliner Fläche in Höhe von 6,6 Prozent haben. Bezogen auf die Gesamtfläche von Berlin handelt es sich um eine von 58,9 Quadratkilometern. Zur Überspannung der Gewässer kommt es durch mehr als 600 Brücken. Mehrere große sowie eine Reihe von kleinen Fließgewässern kennzeichnen das Bild Berlin innerhalb der Stadtgrenzen. Dabei besitzen diese Gewässer einen natürlichen und teilweise auch künstlichen Ursprung. Zudem bereichern viele Seen, Weiher, Pfuhle und Teiche das Bild der Stadt. Durchflossen wird die Stadt von der Spree, der Dahme und der Havel.

Sehenswerte Facetten

In Berlin erwarten die Gäste zudem Sehenswürdigkeiten wie die höchste Strandbar von Berlin, der als Langer Lulatsch bekannte Funkturm und der Fernsehturm. Des Weiteren bietet die Stadt eine breit gefächerte Museumslandschaft wie das Museum Europäischer Kulturen beweist. Neben dem Besuch beim Brandenburger Tor und dem Reichstag bietet sich ein Besuch auf dem Boulevard „Unter den Linden“ an. Ebenso laden die Weltzeituhr und mit dem Borsigturm das älteste Hochhaus von Berlin zu einem Besuch ein. Jährlich lädt die lange Nacht der Museen in Häuisern wie dem Georg Kolbe Museum zu einem Besuch ein. Mit besonderen Einzelstücken aus vielen Jahrzehnten macht die polizeihistorische Sammlung auf sich aufmerksam. Außerdem bietet sich Gästen ein Aufenthalt im Madame Tussauds und im Berlin Dungeon an. In Berlin sind ferner der Aqua Dom & das Sea Life sowie das Legoland Discovery Centre ein. Neugier weckt zudem ein Besuch in Little Big City. Ein Besuch im Britzer Garten bietet sich demjenigen an, der die Ruhe in der Natur sucht. Möglich ist dies ebenfalls im Botanischen Garten.

Tipps zum öffentlichen Nahverkehr

Fahrten bieten sich mit den BVG-Buslinien 100 und 200 an, die an einigen Sehenswürdigkeiten vorbeiführen. Das Flair der Wälder lässt sich bei einer Fahrt mit der Linie 218 der BVG genießen. Diese verkehrt von der Pfaueninsel zum S-Bahnhof Messe Nord und führt am Grunewaldturm vorbei. Mitunter verkehrt auf dieser Streck, die in der Nähe vom Berliner Olympiastadion vorbeiführt, ein historischer Bus. 

Wer sich mit dem öffentlichen Nahverkehr in Berlin auf eine Erkundungstour begeben will, kann an den Schaltern der BVG nach folgenden Tickets Ausschau halten:

Welcome Card

City Tour Card

Easy City Pass

Queer City Pass

Joycard. 

Weitere Informationen (selbstständig als IT-Dienstleister seit Sommer 2006) unter www.musikwelt.eu, www.bunte-filmwelt.de (Rezensionen bitte immer bis zum Ende lesen, um sie komplett auf Namen zu überprüfen) und www.modellbahnzauber24.de sowie www.schwedisches-welterbe.de

Ich war schon bei einer Reihe von Auftritten. In den 90er-Jahren, als ich das erste Foto von Michael sah und sofort begeistert war, hätte ich das nie zu träumen gewagt. Mit dem Titel „Komm steh wieder auf“ habe ich mich vor Jahren während meiner ersten Krebserkrankung motiviert, damit ich weiter gegen den Krebs kämpfe. Das Lied handelt zwar von Liebeskummer, war jedoch für mich als Krebskranken (onkologie-tiergarten.de) ein guter Antrieb. Während meiner ersten Krebserkrankung erhielt ich Für den Zeitraum von 24 Monaten jeden Monat eine Spritze an einem Freitag, da die Spritze alle vier Wochen gegeben wurde. Da dies wahrscheinlich auch zu unnötigen Spekulationen geführt hat, ist hier ein Nachweis

Ferner war ich bei Autogrammstunden in Anklam, Schwedt, Grimma und den Berliner Spandauer Arcaden dabei. Ein weiterer Auftritt fand Ende September 2012 in Dallgow-Döberitz statt und ich war natürlich dabei. Ich freue mich auf die neuen Titel, die da kommen werden. Am 10.08.2019 war ich in Essen bei „Schlager trifft Pop“. Videos sind auf meinem Kanal bei Youtube zu finden.

Meine Rezensionen sind jetzt auf meiner Domain www.bunte-filmwelt.de zu finden. Bitte immer bis zum Ende des Textes lesen, um meinen Namen zu finden. Diese Domain hat mittlerweile mehr als 1000 Seiten. Auf meiner Domain www.musikwelt.eu sind wöchentliche Hitparaden zu finden. Mitunter stehen dort auch Termine für Veranstaltungen. Link zu meinen Monatskarten seit November 2017 folgt. 

Weitere Informationen zum Bundesland und Deutschland (natürlich sind auch die anderen Bundesländer auf meiner Domain zu finden)

Das ist mein geschiedener Mann Hans-Jürgen Hüttner – Geburtstag 17.12. Verheiratet waren wir vom 14.04.1987 bis 14.02.2002. Er hat seinerzeit in einer Zigarettenfirma gearbeitet. Fragen zu meinen Jobs beantworten auf der Domain die Artikel „Zwei Senatsverwaltungen“ und „Offene Vermögensfragen„.

Immerhin war das Internet in den Jahren 1982 bis 1998, als ich dort gearbeitet habe – Personalnummer 48159 – Senator für Inneres, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Senatsverwaltung für Finanzen (das AROV war eine untergeordnete Behörde von SenFin – noch nicht so weit ausgereift wie heute. Bei dem Thema „Offene Vermögensfragen“ fällt der Blick auf das Amt zur Regelung offener Vermögensfragen VI. Ferner sind in dem Artikel von mir weiterführende Links zu finden, die auch den Zugang zu einem Behördenverzeichnis ermöglichen. Hier sind noch ein paar Fotos aus den vergangenen Jahren:  

Vorweg weise ich schon jetzt darauf hin, das es noch viel Arzttermine in meiner onkologischen Ptaxis und bei anderen Fachärzten geben wird – der Mindestzeitraum für Behandlungen liegt bei fünf bis zehn Jahren. Die erste Behandlung dauerte von Ende 2001 bis Ende 2011.

Essen

Mittlerweile hat die Domain einen Umfang von über 1.000 Seiten. Mein geschiedener Mann: Jürgen bzw Hans-Jürgen.

.

Hinweis:

Neben einigen Bildern von mir befinden sich auf den Seiten Bilder von pixabay.com. Dieses Portal beziehungsweise die Fotografen bieten die Bilder kostenlos zur freien, auch kommerziellen Verwendung an. Die Nennung der Namen ist nicht zwingend erforderlich.

Copyright by Marina Teuscher 2016 – 2025