Rheda-Wiedenbrück – Stadt

Die mittlere kreisangehörige Stadt wird vom Kreis Gütersloh umgeben. Dort handelt es sich um die zweitgrößte Stadt, zu deren Entstehung es im Zuge einer Kommunalreform im Jahr 1970 kam. Damals erfolgte der Zusammenschluss von Rheda und Wiedenbrück. Des Weiteren gehörten von diesem Zeitpunkt an die einst bestehenden Gemeinden Batenhorst, Lintel sowie Nordrheda-Ems und St. Vit zur neuen Stadt.

Erneut zweimal danke an Falco von Pixabay

Geografische Gedanken

Aus geografischer Sicht wird die Umgebung von der Emssandebene gebildet. Diese befindet sich im Süden vom Teutoburger Wald in der Westfälischen Bucht. Die Bundesautobahn 2 ist für die Trennung der Orte Rheda und Wiedenbrück verantwortlich. Jedoch ist darin keine Grenze im historischen Sinn zu sehen. Maximal 55 Kilometer beträgt die Entfernung in die Städte Hamm, Paderborn, Bielefeld sowie Lippstadt und Gütersloh. Doch sind in der Umgebung auch Städte wie Rietberg, Langenberg sowie Oelde zu erreichen.

Sehenswerte Facetten

Es gibt eine Reihe von Orten, an denen regelmäßig die unterschiedlichsten Vorstellungen präsentiert werden. Dazu gehören das Stadthaus und die Flora Westfalica. Die Stadt zeichnet sich ferner durch ihre Mitgliedschaft in der Westfälischen Hanse und der Internationalen Hanse aus. Auf diese Weise kommt es zur Pflege uralter Traditionen. Gekennzeichnet ist das Bild der Stadt von eindrucksvollen Fachwerkhäusern wie dem Hansehaus. Des Weiteren sind in der Stadt einige Ackerbürgerhäuser zu finden. Das Eintauchen in frühere Zeiten wird Gästen auch auf Schloss Rheda möglich sein. Dessen Spuren lassen sich bis in das 12. Jahrhundert zurückverfolgen, als dieses sich in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts zurückverfolgen, als dieses sich in der zweiten Häufte des 12. Jahrhunderts in einen Adelssitz verwandelte. Neben dem Radio- und Telefonmuseum laden das Leinewebermuseum und das Kutschenmuseum zu einem Besuch ein.

Die Vielfalt der Veranstaltungen 

Natürlich präsentiert die Stadt einen reichen Veranstaltungskalender. Weitere Informationen sind an dieser Stelle zu finden:

http://deutsches-welterbe.de/veranstaltungen/nordrhein-westfalen/rheda-wiedenbrueck/

Weitere Informationen zum Bundesland

http://www.deutsches-welterbe.de/bundesland-nordrhein-westfalen

http://www.deutsches-welterbe.de/bundesland-nordrhein-westfalen/landeshauptstadt-duesseldorf

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2020 bis 2030