Das Berlin-Ticket S und Tagestickets

An manche Dinge gewöhnt man sich etwas schwerer, weil man davon ausgeht, dass Recherchen so einfach sind. Dies scheint jedoch nicht immer so zu sein. Daher möchte ich nochmal auf das Berlin-Ticket S hinweisen, bei dem es sich um eine Monatskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel handelt. Ich nutze diese Monatskarte bereits seit November 2017, da ich den Kostenaufwand etwas verringern möchte. Schließlich kostet das Ticket für den Monat derzeit 27,50 Euro, wenn man im Besitz des Berlin-Passes ist. Damit auch für Außenstehende oder Autofahrer verständlich ist, was alles erlaubt ist, sind hier noch einmal Auszüge eines Auftritts der Berliner S-Bahn:

Wie aus dem vorgenannten Auszug ersichtlich ist, darf der Inhaber der Monatskarte Berlin-Ticket S Anschlussfahrausweise erwerben. Seit dem 1.1.2020 hat der VBB neue Anschlussfahrausweise eingeführt. Bei einem davon handelt es sich um eine Tageskarte zu 3,50 Euro. Man kann also beispielsweise Aufträge im Tarifbereich C annehmen und für 3,50 Euro in Verbindung mit der Monatskarte den ganzen Tag durch den Tarifbereich C fahren. 

Wer im Bereich Berlin-Brandenburg mit den Regionalbahnen unterwegs sein möchte, kann die Tagestickets vom VBB für 22,00 Euro nutzen: