Weitere Limesanlagen

In dieser Form befanden sich Anlagen in Form vom Hadrians- und Antoniuswall in Britannien. Beim Hadrianswall liegt dabei ein Verlauf über England von der Nordsee bis hin in Richtung Irische See. Zum einen bestand der Limes aus einer Mauer mit einer Höhe von 3,5 Metern. Dahinter befand sich außerdem ein Graben. Zusätzlich kam es an dieser Stelle zum Aufwurf von Wällen. Keine Limesanlagen waren im Orient zu finden. An verschiedenen Grenzlinien erfolgte jedoch seitens der Römer die Anlegung von Legionslagern und Kastellen. In den afrikanischen Provinzen lag hinsichtlich des Limes keine einheitliche Linie vor. Vielmehr gab es ein System, das aus Gräben mit Türmen und Wall bestand. Kombiniert waren diese mit einem auf strategischen Gesichtspunkten beruhenden Straßennetz. Außerdem befanden sich einzelne Forts an der Limeslinie.

Copyright by Marina Teuscher 2015 – 2020