Der Tag des Welterbes

Am kommenden Sonntag beteiligt sich auch Berlin mit seinen Welterbestätten an den Veranstaltungen des Welterbetages. So lädt die Museumsinsel in Berlin zum Riechen des Geldes ein. Präsentiert werden Münzen wie der schwergewichtige Dupondins. Dabei geht es nicht nur um Ansehen und Befühlen. Es ist sogar möglich, Münzen zu riechen, zu schmecken und den Klang zu hören. Doch es gibt noch ein ausführlicheres Programm, wenn am Sonntag die Besichtigung von fünf Museen für zehn Euro möglich ist. Unter www.smb.museum wird das Programm präsentiert. Darüber ist noch bis zum 1. Juni die Anmeldung für die Führungen möglich.

Schreibe einen Kommentar