Der Bautzener Wenzelsmarkt

Vor einigen Tagen habe ich damit begonnen, die Daten für die Weihnachtsmärkte für die verschiedenen Bundesländer aufzunehmen. Gerade schreibe ich die Termine für Sachsen auf. Die bisher aktualisierten Daten sind an der Jahreszahl zu erkennen. Dabei verdient es ein Weihnachtsmarkt besonders hervorgehoben zu werden. Es handelt sich um den Wenzelsmarkt in Bautzen. Dieser Weihnachtsmarkt stellten den ältesten seiner Art dar, der jemals in einer Chronik erwähnt wurde. Inzwischen heißt der Weihnachtsmarkt seit dem Jahr 2009 Bautzener Wenzelsmarkt.

Seinen Namen erhielt der Wenzelsmarkt nach König Wenzel. Der Bautzener Weihnachtsmarkt besitzt eine Tradition, die bis ins Jahr 1384 zurückreicht. Lange schon zieht der Weihnachtsmarkt mit seinen traditionellen Programmpunkten wie dem Stollenanschnitt und den Bläserkonzerten seine Gäste an.

Das Gelände des Weihnachtsmarktes mit seinen Attraktionen und Ständen ist auf dem Hauptmarkt, der Reichenstraße sowie dem Kornmarkt am Reichenturm zu finden.