Der Wiener Walzer

Bei einem der bedeutendsten Tänze in Österreich handelt es sich um den Wiener Walzer. Gerade in älteren deutschsprachigen Filmen ist dieser Tanz ein Bestandteil von vielen Filmen. Gesungen, getanzt oder gespielt – in der österreichischen Alltagskultur stellt der Walzer einen fixen Bestandteil dar. Zudem ist der Walzer weltweit als ein wichtiges Element der österreichischen Identität bekannt.

In diesem Jahr feiert die Uraufführung vom berühmten Walzer „An der schönen blauen Donau“ ihr 150jähriges Jubiläum. Geschrieben wurde der Walzer von Johann Strauss (Sohn). Diesen Anlass machte sich das Wiener Johann Strauss Orchester zunutze. Bei der UNESCO kam es zur Beantragung der Aufnahme vom Wiener Walzer. Aufnahmeort ist das österreichische Verzeichnis vom immateriellen Kulturerbe. Gestern wurde dieser Schritt vollzogen. Wie der Zwiefache und der Aberseer Schleuniger gehört der Wiener Walzer jetzt zum UNESCO-Kulturerbe.