Amrum

Im Süden von Sylt und zugleich im Westen von Föhr ist die nordfriesische Insel Amrum zu erreichen. Gleichzeitig gehört die Insel dem schleswig-holsteinischen Landkreis Nordfriesland an. Mit der Größe von 20,46 Quadratkilometer stellt Amrum die zehntgrößte Insel von Deutschland dar. Außerdem handelt es sich um eine der drei nordfriesischen Geestkerninseln. Der auf Amrum befindliche Geestkern hat eine Länge von sechs Kilometern sowie eine Breite von 2,5 Kilometern.

Geografische Gedanken

Gekennzeichnet sind diese Welten durch ihre unmittelbare Nähe zum Meer. Aufgrund extremer Bedingungen kam es zur Ausbildung von Pflanzen- und Tiergesellschaften mit hoher ökologischer Bedeutung. Dies zog die Einrichtung der Naturschutzgebiete Amrumer Dünen und Amrum-Odde nach sich. Ohnehin gehört ein großer Teil von Amrum zum Landschaftsschutzgebiet Amrum. Die Insel präsentiert sich mit einer reichhaltigen Vogelwelt, zu denen Küstenseeschwalben und Silbermöwen gehören. Innerhalb der Nordfriesischen Inseln stellt Amrum die zehntgrößte deutsche Insel dar. Teilweise kommt es zu einer Begrenzung durch das Wattenmeer. Bei einem Aufenthalt auf Amrum sind Wattwanderungen möglich, die auf die im Osten gelegene Insel Föhr führen können. Zu erreichen sind auf der Insel die orte Wittdün, Süddorf, Nebel, Steenodde und das Nordseeheilbad Norddorf.

Sehenswerte Facetten

Unter den Nordfriesischen Inseln stellt Amrum diejenige dar, die sich durch ihre landschaftliche Vielseitigkeit auszeichnet. Geprägt ist das Bild der Insel von drei Gemeinden, in denen sich zwölf unter Denkmalschutz stehende Bauwerke befinden. Des Weiteren ist eine Reihe von historischen Häusern auf Amrum zu finden. Gleichzeitig handelt es sich um eine der baumreichsten Inseln in der Nordsee, wie die Waldfläche von 180 Hektoar verdeutlicht. Ferner ist der Amrumer Leuchtturm auf der Insel zu erreichen, der heute als Wahrzeichen von Amrum bekannt ist.

Weitere Informationen zum Bundesland

http://deutsches-welterbe.de/schleswig-holstein/

http://deutsches-welterbe.de/bundeslaender-und-mehr/schleswig-holstein/

http://deutsches-welterbe.de/schleswig-holstein/weihnachtsmaerkte-schleswig-holstein-2018-2019/

(Neben einigen Bildern von mir befinden sich auf den Seiten Bilder von pixabay.com. Dieses Portal bietet die Bilder kostenlos zur freien, auch kommerziellen Verwendung an. Die Nennung der Namen ist nicht erforderlich.)

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2025