Juist

Zu erreichen ist die Nordseeinsel Juist innerhalb der ostfriesischen Inseln, die sich wiederum im niedersächsischen Wattenmeer befinden. Gleichzeitig stellt Juist in dieser Inselgruppe die längste ihrer Art dar. Als Gemeinde gehört die Insel zum niedersächsischen Landkreis Aurich. Hinsichtlich der Gliederung liegt für den Hauptort eine Unterteilung in Westdorf und Ostdorf vor. Des Weiteren lädt der Ortsteil Loog zu einem Besuch ein.

Sehenswerte Facetten

Mit Exponanten und Informationen zum Thema Bäder- und Inselgeschichte präsentiert sich das Küstenmuseum Juist. Dieses hat seinen Standort im Ortsteil Loog. Außerdem lädt das am Kurplatz gelegene Nationalpark-Haus ein. Es befindet sich im Gebäude des alten Inselbahnhofs. Dieses Gebäude gehört zu den 14 Nationalpark-Häusern und -Zentren, die sich an der niedersächsischen Küste befinden. Im Mittelpunkt der kostenfreien Ausstellung steht der Nationalpark Wattenmeer.

Ferner laden Sehenswürdigkeiten wie der Historische Rettungsschuppen, die Gezeitensäule und das historische Kurhaus zu einem Besuch auf die Insel ein.

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2025