Langeoog

Im Nordwesten von Deutschland ist innerhalb der Ostfriesischen Inseln Langeoog zu erreichen. Damit ist sie gleichzeitig der Deutschen Bucht vorgelagert. Bei Baltrum und Spiekeroog handelt es sich um die Nachbarinseln. Die Insel hat eine Größe von 20 Quadratkilometern. Gekennzeichnet ist die Insel von einem Sandstrand mit einer Länge von 14 Kilometern. Daran schließt sich eine Dünenlandschaft an, die teilweise Höhe bis zu 20 Meter erreicht.

Sehenswertes auf Langeoog

Als Insel-Wahrzeichen ist der Wasserturm Langeoog zu sehen, dessen Errichtung im Jahr 1909 erfolgte. Inzwischen kam es zu einer aufwendigen Renovierung des Turms. Des Weiteren befindet sich das Langeooger Kurzentrum auf der Insel. Dieses Gebiet mit seinem Kurgarten entstand im Jahr 1983/1984. Unter anderem gehört dazu ein Erlebnisbad, dessen Temperatur 30 °C beträgt. Ein Heimatmuseum ist im Caspar-Döring-Pad zu erreichen. Besuchen lässt sich das Denkmal von einer historischen Diesellokomotive. Außerdem stellt die Ausstellung „Mini-Langeoog“ einen weiteren Höhepunkt dar. Dort ist die Insel aus Lego Steinen aufgebaut.

(Neben einigen Bildern von mir befinden sich auf den Seiten Bilder von pixabay.com. Dieses Portal bietet die Bilder kostenlos zur freien, auch kommerziellen Verwendung an. Die Nennung der Namen ist nicht erforderlich.)

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2020