1250 Jahre Odenheim

Im Hügelland vom Kraichgau ist der Landkreis Karlsruhe zu erreichen, indem sich wiederum das Dorf Odenheim befindet. Für dieses Gebiet ist eine Eingemeindung nach Östringen im Jahr 1974 erfolgt. Doch die Geschichte des Dorfes beginnt viel früher – genauer gesagt im Jahr 769. Dies bedeutet wiederum, dass es in diesem Jahr viel zu feiern gibt. Immerhin handelt es sich um den 1250 Geburtstag von Odenheim.

Geografische Gedanken

Zum einen ist eine Lage im Hügelland vom Kraichgau gegeben. Dabei liegt Odenheim zugleich in der Umgebung vom Katzbachtal.

Sehenswerte Facetten

Zu einem Spaziergang lädt die Pfarrkirche St. Michael ein, die aus dem 18. Jahrhundert stammt. Des Weiteren befinden sich dort die evangelische Dankeskirche sowie das Rathaus von Odenheim in Form eines massiven Sandsteinbaus. Neben einem Gedenkstein sind noch immer Spuren vom Benediktinerkloster Wigoldesberg zu finden. Dazu gehören ein Speichergebäude sowie zwei Türme. Gekennzeichnet ist das Bild von historischen Fachwerkgebäuden.

Der Ort gehört zur Gemeinde Östringen. In Odenheim befindet sich ein Bahnhof, der an der Katzbachbahn liegt. Mindestens einmal in der Stunde verkehren dort die Züge einer S-Bahn-Linie.

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2019 bis 2030