Die größten Flughäfen

Um die Vielfalt der Sehenswürdigkeiten in Deutschland zu entdecken, gibt es viele Möglichkeiten. Eine Möglichkeit ist in der Anreise mit der Bahn zu sehen. Dann ist viel von der Landschaft zu entdecken. Zu den weiteren Gelegenheit gehört die Anreise mit dem eigenen Fahrzeug oder mit dem Flugzeug. Gerade bei dem letzteren Reisemitteln handelt es sich um eine bevorzugte Reisemöglichkeit, da für Distanzen von mehreren hundert Kilometern oft nur eine Stunde in Deutschland benötigt wird. Daher reisen gerade Geschäftsleute, Sportler, Künstler oder auch Urlauber besonders gern mit den großen Fliegern. Von besonderer Bedeutung sind diese Flughäfen, bei denen es sich laut einer Veröffentlichung vom Dezember 2017 in der Flugrevue um die größten Airports in Deutschland handelt – teilweise werden in diesem Artikel Daten aus dem Jahr 2018 verwendet:

Platz 10 – Nürnberg

Die fränkische und zugleich kreisfreie Großstadt wird vom im Freistaat Bayern gelegenen Regierungsbezirk Mittelfranken umgeben. Es handelt sich zugleich um die zweitgrößte Stadt in Bayern. Außerdem stellt Nürnberg eine der Städte dar, die unter den 15 größten deutschen Städte zu finden sind. In Verbindung mit Schwabach, Erlangen und Fürth kommt es zur Bildung einer Metropole, von denen in Bayern insgesamt drei existieren. 

Platz 9 – Hannover

Für die niedersächsische Landeshauptstadt lag zeitweilig die Ernennen zur Residenzstadt vor. Zur erstmaligen Erwähnung der Stadt kam es im Jahr 1150. Mittlerweile hat sich die Stadt schon dadurch einen Namen gemacht, da sich dort neun Hochschulen befinden. Das Jahr 2014 brachte die Ernennung zur UNESCO City of Music mit sich. 

Platz 8 – Stuttgart

Bei der baden-württembergischen Landeshauptstadt handelt es sich zugleich um die sechstgrößte Stadt von Deutschland. Gleichzeitig stellt Stuttgart die Kernstadt der gleichnamigen europäischen Metropolregion dar. Hinsichtlich der Stadt liegt eine Gliederung in 23 Bezirke vor. Das der Vielfältigkeit keine Grenzen gesetzt sind, wird am Opernhaus sowie am Schauspielhaus deutlich. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehören das Kunstmuseum am Schlossplatz und das Porsche-Museum.

Platz 7 – Berlin-Schönefeld

Der internationale Verkehrsflughafen Berlin-Schönefeld ist in einer Entfernung von 22 Kilometern von der Berliner Innenstadt zu erreichen. Dabei stehen für die Fahrt in die City die Regional sowie der Regionalexpress zur Verfügung. Am Bahnhof verkehrende Buslinien ermöglichen den Besuch von Regionen in der Umgebung des Schönefelder Flughafens. 

Platz 6 – Köln/Bonn

Für den Internationalen Verkehrsflughafen liegt eine Erreichbarkeit in Köln-Grengel am südöstlichen Stadtrand vor. Ein kleinerer Teil des Flughafens befindet sich auf dem Gebiet von Troisdorf. Ohnehin zeichnen sich Köln und Bonn durch eine Reihe von Sehenswürdigkeiten aus, zu denen auch der Flughafen gehört. Während die Entfernung zum Flughafen von Köln aus 12 Kilometer beträgt, ist für die Distanz von Bonn zum Flughafen eine Entfernung von 16 Kilometer gegeben. 

Platz 5 – Hamburg

Zum Besuch lädt die Freie und Hansestadt Hamburg als zweitgrößte Stadt von Deutschland ein. Innerhalb der Europäischen Union handelt es sich bei Hamburg um die größte Stadt, die gleichzeitig nicht die Position einer Hauptstadt besitzt. Neben einem der weltweit größten Umschlaghäfen zeichnet sich die Stadt durch ihren internationalen Flughafen aus. Es handelt sich um den ältesten Airport von Deutschland, der sich noch in Betrieb befindet. 

Platz 4 – Berlin-Tegel

Bekannt ist dieser Flughafen unter dem Namen „Otto Lilienthal“. Aufgrund der Daten lag der Flughafen vom Passagieraufkommen im Jahr 2018 sogar auf Platz 3. Im europäischen Vergleich nahm der Airport Platz 26 ein. Einstmals gehörte das Gelände zur Jungfernheide. Begonnen hat die Geschichte vom Flughafen in Folge der Blockade der Stadt Berlin. 

Platz 3 – Düsseldorf

Innerhalb des Landes Nordrhein-Westfalen stellt der Flughafen Düsseldorf das wichtigste Drehkreuz dar. Stationiert an diesem Airport sind derzeit 70 Fluggesellschaften, die mit ihren Maschinen etwa 200 Ziele anfliegen. Am Flughafen befinden sich zwei parallele Start- und Landebahnen, die eine Länge von 2700 und 3000 Meter besizten. Innerhalb des Flughafens ist das Bild von drei Terminals geprägt. 

Platz 2 – München

Bekannt ist der Münchner Airport unter dem Namen „Franz Josef Strauß“. In der Landeshauptstadt von Bayern handelt es sich um den internationalen Verkehrsflughafen. Gleichzeitig stellt der Flughafen eines der verkehrsreichsten europäischen Luftfahrt-Drehkreuze dar. Beim Flughafen ist eine Lage im Erdinger Moos in einer Entfernung von knapp 30 Kilometern von München gegeben. Der Flughafen besitzt eine Größe von mehr als 1600 Hektar. 

Platz 1 – Frankfurt am Main

Der größte deutsche Verkehrsflughafen liegt im Südwesten der Innenstadt von Frankfurt. Die Entfernung beträgt ungefähr 12 Kilometer. Im Angebot des Flughafens befinden sich verschiedene Flughafentransfer-Angebote. Es steht Reisenden frei, den für sie idealen Anfahrtsweg zum Flughafen zu wählen. Zu den Verkehrsmitteln gehört der Shuttlebus Airliner. Wer sich mit der Geschichte vom Airport beschäftigen möchte, i in dem twrben

Die zehn Drehkreuze von Deutschland stellen einen wichtigen Lebensmittelpunkt von Deutschland dar.

Weitere Informationen

http://deutsches-welterbe.de/deutschland/

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2025