Hessisches Bergland

Zu einem großen Teil liegt dieses Bergland in Hessen, das wie jedes Bundesland auch in der Liste des Weltkulturerbes bei der UNESCO vertreten ist. Doch es wird auch das Bundesland Thüringen berührt. Zu erreichen ist dort die Rhön mit ihrer interessanten Landschaft. Wanderungen sind innerhalb des Gebietes in der Rhön möglich. Unbewaldete Kuppen, Moore, Hecken und Täler kennzeichnen das Bild des Landes. Anerkannt ist die Rhön als Biosphärenreservat.

Ein erster Blick

Innerhalb des Hessischen Berglandes ist für jeden die richtige Stadt zu finden. Gekennzeichnet sind die Städte von Modernität, Weltoffenheit, Tradition und Geschichte. So lädt die Stadt Hanau zu einem Besuch ein, die auch als Brüder Grimmstadt bekannt ist. Als Kurstädte ist Bad Homburg vor der Höhe bekannt. Die Landeshauptstadt Wiesbaden ist inzwischen zu einem anerkannten Zentrum avanciert, das auf die Behandlung von orthopädischen und rheumatischen Behandlungen spezialisiert ist.

Weitere Städte mit beeindruckenden Merkmalen

Dazu gehören zunächst Wetzlar, Marburg und Fulda. Diese Städte zeigen sich mit historischen Gassen und mittelalterlichen Bauwerken, wobei das Fachwerk im Vordergrund steht. In den Städten Rüsselsheim und Gießen ist das Bild von eindrucksvollen Parks und Gärten gekennzeichnet.

Im Mittelpunkt steht natürlich auch Frankfurt am Main. Einer der Höhepunkte ist in der Skyline zu sehen, die Weltstadtflair vermittelt. Viele Städte sind in der Stadtregion Frankfurt zu erreichen.

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2020 bis 2030