Welterbestätten in 167 Ländern

(Bild:  Clker-Free-Vector-Images)

Der Ratifizierungsvertrag wurde von mehr als 190 Staaten unterzeichnet. Mittlerweile gibt es Welterbestätten in 167 Ländern. Es handelt sich um die folgenden Nationen, für die jetzt eine erste Kurzvorstellung erfolgt. Im Laufe der nächsten Wochen wird eine Verlinkung zur Länderseite mit den Welterbestätten hergestellt. Kurzbeschreibungen für die Welterbestätten erfolgen ebenfalls in den kommenden Wochen:

Afghanistan

Der in Südasien gelegene Binnenstaat ist an der Schnittstelle zu erreichen, wo sich Süd- und Zentralasien treffen. Die Gebirgsregionen, die teilweise schwer zugänglich sind, prägen zu etwa 75 Prozent das Bild des Landes. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/asien/die-welterbestatten-in-afghanistan/

Ägypten

Offiziell ist von der Arabischen Republik Ägypten die Rede. Nordöstlich in Afrika sind in dem Staat etwa 97 Millionen Menschen zu Haus. ekannt ist die ägyptische Megastadt Kairo, die zugleich Hauptstadt ist, als größte Metropole von Afrika und Arabien.

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/afrika/nordafrika/die-welterbestatten-in-aegypten/

Albanien

Südöstlich in Europa führt die Reise in den Staat auf die Balkanhalbinsel. Als Hauptstadt der demokratisch verfassten parlamentarischen Republik fungiert Tirana. Mitglied ist das Land unter anderem in den Vereinten Nationen. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/weitere-europaeische-staaten/die-welterbestatten-in-albanien/

Algerien

Unter den Maghrebländern stellt der Staat das mittlere Land dar. Bezogen auf die Fläche ist der Staat auf dem Kontinent in Afrika der größte seiner Art. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/afrika/nordafrika/die-welterbestatten-in-algerien/

Andorra

Umgeben wird der Zwergstaat von den Ländern Frankreich und Spanien. Zur Gründung des in den Pyrenäen gelegenen Staates kam es im September 1278. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/weitere-europaeische-staaten/die-welterbestaetten-in-andorra/

Angola

Im Süden ist der Staat zu erreichen, der seinen Nationalfeiertag am 11. November feiert. Teilweise zeigt sich das Land, dessen höchster Berg eine Höhe von 2.619 Meter erreicht, gebirgig. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/afrika/die-welterbestaetten-in-angola/

Antigua und Barbuda

Mit seinen beiden Inseln handelt es sich innerhalb des Commonwealth um einen unabhängigen Staat. Zu den südöstlich von Puerto Rico liegenden Inseln gehört außerdem Redonda (Danke für den Hinweis). 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/weitere-inselstaaten/

Argentinien

Zu erreichen ist der Staat im Süden von Amerika. Unter den größten Staaten der Welt ist Argentinien auf Platz 8 zu finden. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/der-amerikanische-doppelkontinent/suedamerika/die-welterbestaetten-in-argentinien/

Armenien

In dem im Kaukasus gelegenen Binnenstaat leben etwa drei Millionen Einwohner. Die Größe des Landes beträgt 29.800 km². 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/asien/die-welterbestatten-in-armenien/

Aserbaidschan

Zehn Millionen Einwohner sind in dem Staat zu Hause, der von Vorderasien umgeben wird. Der größte Teil des Landes liegt im Kaukasus. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/weitere-europaeische-staaten/die-welterbestatten-in-aserbaidschan/

Äthiopien

Die Geschichte des Binnenstaates führt bis in die Zeit des Kaiserreiches Abessinien zurück. So wurde einst Äthiopien in dieser Zeit genannt. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/afrika/die-welterbestatten-in-ostafrika/die-welterbestatten-in-athiopien/

Australien

Der Staat befindet sich auf der Erde auf der Südhalbkugel. Zum Staat gehören Gebiete die Tasmanien und die Weihnachtsinsel. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/die-welterbestatten-in-australien/

Bahrain

Mehr als 30 Inseln verleihen dem Königreich ein Bild. Neben dem Tiefwasserhafen Mina Salman ist das Bild von der Hauptstadt Manama gekennzeichnet. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/asien/die-welterbestatten-in-bahrain/

Bangladesch

Der südasiatische Staat wird von Ländern wie Westbengalen und Assam umgeben. Mit Blick auf die Einwohner handelt es sich weltweit um das acht größte Land. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/asien/die-welterbestatten-in-bangladesh/

Barbados

Zur Inselkette der Kleinen Antillen gehört diese Insel, die im Osten der Inselkette Gäste empfängt. Unabhängigkeit für die frühere britische Kolonie liegt seit dem Jahr 1966 vor. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/weitere-inselstaaten/

Belarus (Weißrussland)

Begrenzungen gegenüber dem osteuropäischen Binnenstaat erfolgen gegenüber Weißrussland durch Staaten Litauen und Lettland. Das Erbe des Landes fällt architektonischer Sicht reichhaltig aus. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/weitere-europaeische-staaten/die-welterbestaetten-in-belarus-weissrussland/

Belgien

An der Nordsee gelegen bietet Belgien Möglichkeiten zu Ausflügen in die Niederlande, nach Deutschland, Luxemburg und Frankreich an. Die Unabhängigkeit besitzt der Staat bereits seit dem Jahr 1830.

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/mitgliedsstaaten-der-europaeischen-union/die-welterbestatten-in-belgien/

Belize

Die Grundlage für die Entstehung des Staates ist in der Kolonie Britisch-Honduras zu sehen. Als Besonderheit des Staates gilt die englische Amtssprache.

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/der-amerikanische-doppelkontinent/mittelamerika/die-welterbestatten-von-belize/

Benin

Bekannt ist das Land aufgrund seiner Position als Wiege der Vodun-Religion, besser bekannt als Voodoo. Dort besteht die Möglichkeit zum Besuch des Nationalparks Pendjari, indem die Gelegenheit zur Teilnahme an Safaris besteht.

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/afrika/westafrika/die-welterbestatten-in-benin/

Bolivien

Der südamerikanische Binnenstaat ist von Staaten wie Argentinien, Chile und Peru umgeben. Durchquert wird das Land teilweise von zwei Ketten der Anden.

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/der-amerikanische-doppelkontinent/suedamerika/die-welterbestatten-von-bolivien/

Bosnien-Herzegowina

Der südosteuropäische Bundesstaat ist auf der Balkanhalbinsel sowie in der Nähe des adriatischen Meeres zu erreichen. Zu den bedeutenden Städten gehören die Hauptstadt Sarajevo und Mostar. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/weitere-europaeische-staaten/die-welterbestatten-in-bosnien-und-herzegowina/

Brasilien

Im Hinblick auf Bevölkerung und Fläche stellt der Staat den fünftgrößten Staat weltweit dar. Teile der Landschaft sind von tropischen Regenwäldern und Savannengebieten gekennzeichnet. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/der-amerikanische-doppelkontinent/suedamerika/die-welterbestatten-von-brasilien/

Bulgarien

Ebenfalls auf der Balkanhalbinsel erreichbar ist die Republik. Zwei Drittel der Landesfläche sind als Tiefebenen bekannt. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/mitgliedsstaaten-der-europaeischen-union/die-welterbestatten-in-bulgarien/

Burkina Faso

Südlich vom Nigerbogen liegt der westafrikanische Staat, bei dessen Hauptstadt es sich um Ouagadougou handelt. Gekennzeichnet ist das Bild der Fläche auf einer Größe von 400 km² von Gewässern. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/afrika/westafrika/die-welterbestatten-in-burkina-faso/

Chile

Teilweise kommt es bezüglich des souveränen und modernen Staates im Süden und im Westen zu einer Begrenzung durch den Pazifischen Ozean. Unter den bekanntesten Bergen sind der Volcan Parinacota und der Volcan Licancabur zu finden.

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/der-amerikanische-doppelkontinent/suedamerika/die-welterbestatten-von-chile/ 

China

Zur Entstehung des kulturellen asiatischen Raumes kam es vor mehr als 3.500 Jahren. Viele Jahrhunderte später erfolgte die Gründung der Republik China und später der Volksrepublik China.

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/asien/die-welterbestatten-in-china/

Costa Rica

Der zentralamerikanische Staat bietet an zwei Seiten den Zugang zum Pazifik und der Karibik. Unter den lateinamerikanischen Ländern handelt es sich bei Costa Rica um eines derjenigen Länder, welches als besonders fortschrittlich gilt. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/der-amerikanische-doppelkontinent/mittelamerika/die-welterbestatten-in-costa-rica/

Côte d’Ivoire

Zur Begrenzung kommt es durch angrenzende Länder wie Mali und Burkina Faso durch den Atlantik. Als Hauptstadt des Landes ist Yamoussouskro bekannt.

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/afrika/cote-divoire/

Dänemark

Einen Namen hat das Land als souveräner Staat und in Verbindung mit Grönland sowie den Färöern als Interkontinentaler Staat. Zerklüftete Buchten und Inseln zu einer mehr als 7300 Kilometer langen Küstenlinie bei.

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/mitgliedsstaaten-der-europaeischen-union/die-welterbestatten-in-danemark/  

Deutschland

Seit dem Jahr 1990 weist der mitteleuropäische Bundesstaat eine Gliederung in 16 Bundesstaaten vor. Das Land hat Anteil an den im Süden gelegenen Alpen, dem Bodensee sowie der Ost- und Nordsee. 

http://deutsches-welterbe.de/deutschland/

http://deutsches-welterbe.de/die-unesco/deutschlands-welterbestaetten-im-ueberblick/

Dominica

Erreichbar ist im östlichen Teil der Karibik der Inselstaat, der zu den Kleinen Antillen gehört. Die als „The nature Island“ bekannte Insel trägt diesen Namen aufgrund einer artenreichen Pflanzen- und Tierwelt. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/inselstaaten-mit-und-ohne-welterbestaette/die-welterbestatten-auf-dominica/

Dominikanische Republik

Bekannt ist die Insel nach dem heiligen Dominikus, der einst den Dominikanerorden gründete. Die Dominikanische Republik gehört mit ihren Zentren Santo Domingo und La Vega zu den Regionen , in denen der Karneval eine hohe Bedeutung hat. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/inselstaaten-mit-und-ohne-welterbestaette/die-welterbestatten-in-der-dominikanische-republik/

Ecuador

Seinen Namen hat das Land, dessen Hauptstadt sich im Andenhochland befindet, von der Linie des Äquators. Zum Staat gehören die sehr bekannten Galapagos-Inseln. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/der-amerikanische-doppelkontinent/suedamerika/die-welterbestatten-in-ecuador/

El Salvador

Innerhalb der Region auf dem Kontinent handelt es sich um das kleinste zentralamerikanische Land, das gleichzeitig eine hohe Bevölkerungsdichte vorweisen kann. Aufgrund einer Ketten von Vulkanen liegt eine Unterteilung in drei Regionen vor. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/der-amerikanische-doppelkontinent/mittelamerika/die-welterbestatten-in-el-salvador/

Eritrea

Über Jahre lag eine Verbindung mit dem früheren Abessinien vor, wogegen sozusagen eine republikanische Verfassung gegeben ist. Teilweise liegt ein Anteil an der Sahara vor.

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/afrika/die-welterbestatten-in-ostafrika/die-welterbestaetten-in-eritreaeritrea/

Estland

Unter den im Baltikum gelegenen Staaten stellt die Republik Estland den am nördlichsten erreichbaren Staaten dar. Das Land zeichnet sich durch ein seenreiches Landschaftsbild mit Hügeln und Wäldern aus sowie vielen Mooren aus. 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/mitgliedsstaaten-der-europaeischen-union/die-welterbestatten-in-estland/

Fidschi

Erreichbar ist der unabhängige Inselstaat, der zugleich als Republik bekannt ist, im Osten von Australien sowie im Norden von Neuseeland. Der aus 332 Inseln bestehende Archipel besitzt eine Küstenlänge von 1129 Kilometer. 

Finnland

Gegenüber Deutschland handelt es sich bei dem fast doppelt so großen Land um eines derjenigen Länder, das in Europa am dünnsten besiedelt ist. Zudem stellt Finnland eines der am nördlichsten gelegenen Länder weltweit dar. 

Frankreich

Zum westeuropäischen interkontinentalen demokratischen Staat gehören einige Überseeinseln und Überseegebiete, die über mehrere Kontinente verteilt sind. Nähe ist zur Nordsee, zum Ärmelkanal und zum Mittelmeer gegeben.

Gabun

Umgeben wird der zentralafrikanische Staat von Ländern wie Äquatorialguinea, der Republik Kongo und dem Golf von Guinea. Das Land zeichnet sich durch eine Küstenlänge von 885 Kilometern aus. 

Gambia

Zu einem sehr hohen Anteil umschließt der Staat Senegal die westafrikanische Republik. Serekunda ist als größte Ortschaft von Gambia überhaupt bekannt und stellt das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum dar. 

Georgien

Der in Transkaukasien gelegene eurasische Staat liegt gleichzeitig im Süden vom Großen Kaukasus. Bei dem Land mit einer Größe von 57.215 km² liegt aufgrund der Einwohnerzahl von etwa 3,7 Millionen Menschen eine dünnere Besiedlung vor. 

Ghana

Teilweise liegt bei dem mit dem Vereinigten Königreich verbundenen Land eine Begrenzung durch den Atlantik vor. Es handelt sich bezogen auf die Oberfläche um das weltweit größte künstliche Gewässer, das zugleich landesweit den größten Binnensee darstellt. 

Griechenland

Die parlamentarische Republik erfährt eine Begrenzung durch die Länder Türkei, Bulgarien, Nordmazedonien und Albanien. Aufgrund der frühen europäischen Hochkultur sind dem antiken Griechenland Entwicklungen wie die klassische griechische Architektur zu verdanken. 

Großbritannien

Genauer gesagt geht es um das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland oder in Kurzform „Vereinigtes Königreich“. Gelegen ist der europäische Staat vor der Nordwestküste von Kontinentaleuropa.

Guatemala

Im Süden von der Halbinsel Yucatan erwartet der Staat seine Gäste, der als derjenige mit der meisten Bevölkerung bekannt ist. Gekennzeichnet ist das Bild von den Küstenbereichen am Pazifik, der Karibik sowie dem Golf von Honduras.

Guinea

Einst handelte es sich um eine französische Kolonie, die Anfang Oktober 1958 ihre Unabhängigkeit verlor. Es ist das Land, indem Ströme wie der Niger und die Gambia ihren Ursprung haben.

Haiti

Zu den großen Antillen gehört die Insel Hispaniola, auf der der Inselstaat erreichbar ist. Nach dem die französische Kolonialzeit ihr Ende fand, nahm Haiti die Position des Landes in der Karibik ein, das als erstes unabhängig wurde.

Honduras

Dort wo sich die breiteste Stelle der Landbrücke in Mittelamerika befindet, ist der Staat zu erreichen. Gekennzeichnet ist das Landschaftsbild von Flüssen wie dem Rio Coco, die in den Atlantik fließen. 

Indien

Die südasiatische Bundesrepublik ist im Bild von 28 Bundesstaaten gekennzeichnet ist und wird durch neun und bundesunmittelbare Regionen ergänzt. Innerhalb des Staates befindet sich der Himalaya, der im Norden von Indien die Grenze darstellt. 

Indonesien

Weltweit gibt es keinen größeren Inselstaat als die Republik Indonesien, die hinsichtlich der Zahl der dort lebenden Bevölkerung nur von drei Staaten übertroffen.

Irak

Begrenzt wird die vorderasiatische Republik durch Staaten wie den Iran, den Persischen Golf und Kuwait. Durchquert wird das Landschaftsbild von den Flüssen Tigris und Euphrat.

Iran

In Bezug auf die Größe und die Einwohnerzahl ist der Iran mit seiner Hauptstadt Teheran unter den 20 größten Staaten zu finden. Unter den Staaten, die den Iran begrenzen, sind Länder wie Armenien, Pakistan und Turkmenistan zu finden.

Irland

Zum westeuropäischen Inselstaat gehören eine Reihe von voregelagerten kleineren Inseln. Von den etwa 4,8 Millionen Einwohner lebt etwa ein Drittel der irischen Bevölkerung in der Hauptstadt Dublin, bei der es sich um die größte Stadt der Republik Irland handelt. 

Island

Bezogen auf die Fläche handelt es sich um den zweitgrößten Inselstaat von Europa, dessen Landschaft von einer dünnen Besiedlung gekennzeichnet ist. Natürlich besteht Gelegenheit zum Besuch der Welterbestätte bingvellir, einem Nationalpark. 

Israel

Aus geografischer Sicht gehört der Staat aufgrund seiner Lage auf einer Landbrücke, die sich zwischen Afrika und Asein befindet, zu Vorderasien. In der breiten Landschaftvielfalt sind Gewächse wie Johannisbäume, Feigenbäume und Olivenbäume. 

Italien

Die parlamentarische Republik mit ihrer Hauptstadt Rom liegt auf der Apenninhalbinsel, die vom Mittelmeer umschlossen wird. Innerhalb des italienischen Staatsgebietes sind die Kleinstaaten San Marino und Vatikanstadt zu erreichen. 

Jamaika

In einer Entfernung von 145 Kilometer von Kuba ist mit Jamaika die drittgrößte Insel zu erreichen, die zu den Großen Antillen gehört. Unter der Leitung von Kolumbien und Jamaika kommt es zur Verwaltung des Meeresgebietes, indem die Atolle Alice Shoal, Bajo Nuevo und Serranilla-Bank liegen. 

Japan

Gebildet wird der im Pazifik erreichbare ostasiatische Staat durch 6852 Inseln. Bei diesem Staat handelt es sich um eines der asiatischen Länder, die sehr dicht besiedelt sind. 

Jemen

Die Aufmerksamkeit für den Staat richtet sich auf den Süden der Arabischen Halbinsel. Der teilweise durch den Golf von Aden begrenzte Staat erreicht hinsichtlich der Größe den anderthalbfachen Wert von Deutschland. 

Jerusalem (auf Vorschlag von Jordanien)

Innerhalb der judäischen Berge ist die Stadt zwischen dem Toten Meer und dem Mittelmeer zu erreichen. Die von einer Mauer umgebene Stadt präsentiert sich mit dem muslimischen, dem armenischen, dem christlichen und dem jüdischen Viertel. 

Jordanien

Bekannt ist das Haschemitische Königreich als ei nam Roten Meer gelegener Staat. Variationen hinsichtlich der Vegetation bestehen auf der Grundlage der unterschiedlichen klimatischen Verhältnisse. 

Kambodscha

Am Golf von Kambodscha ist das südostasiatische Königreich gelegen. Gegeben ist im Hinblick auf den teilweise an Thailand grenzenden Staat eine Küstenlänge von 443 Kilometern. 

Kamerun

Innerhalb des zentralafrikanischen Landes sind etwa 25 Millionen Menschen beheimatet. Vulkanisches Gebirge kennzeichnet das Gebiet im Nordwesten und Westen des Landes. 

Kanada

Zwischen dem im Westen gelegenen Pazifik sowie dem Atlantik im Osten ist der nordamerikanische Staat erreichen. Es heißt, dass es vor etwa 12.000 Jahren zur Besiedlung durch die First Nations kam. 

Kap Verde

Zur Bildung des afrikanischen Inselstaates kommt es durch die neun bewohnten Kapverdischen Inseln. Zur Unterscheidung ist die Rede von den südlichen Inseln unter dem Wind und den nördlichen Inseln unter dem Wind. 

Kasachstan

Während sich im Osten des Staates das Altai-Gebirge befindet, liegt im Westen das Kaspische Meer. Bei Kasachstan handelt es sich zudem um den größten Binnenstaat weltweit. 

Katar

Dass an der Ostküste der arabischen Halbküste gelegene Emirat wächst hinsichtlich der Fläche um einige Inseln weiter an. Bei dem Staat ist eine Nähe zum Persischen Golf gegeben.

Kenia

Das im Nairobi County gelegene Nairobi ist die Hauptstadt des ostafrikanischen Staates. Unter den Nationalparks ist der Tsavo-Nationalpark zu finden, bei dem eine Gliederung in zwei Bereiche möglich ist. 

Kirgisistan

Überwiegend sind in dem zentralasiatischen Binnenstaat Kirgisen beheimatet. Die größte Höhe erreicht mit 7349 Metern der im Hochgebirge des Tianshans gelegene Dschengisch. 

Kiribati

Umgeben wird der aus Inseln von Polynesien und Mikronesien bestehende Inselstaat vom Pazifik. Bei der Ausdehnung kommt es zur Erreichung von Werten in Höhe von 4567 und 2051 Kilometern. 

Kolumbien

Der zweitgrößte südamerikanische Staat besitzt Grenzen zum karibischen Meer und zum Pazifik. Gekennzeichnet ist das Landschaftsbild von einer naturräumlichen Gliederung mit sechs unterschiedlichen Großräumen wie den Anden. 

Kongo, Demokratische Republik (früher Zaire)

Mit Blick auf die Bevölkerungsanzahl steht die Demokratische Republik Kongo auf Platz vier der Liste der afrikanischen Staaten. Durch das von einem tropischen Klima gekennzeichnete Land verläuft der Äquator. 

Kongo, Republik

Die Hauptstadt Brazzaville besitzt die Rolle des größten Ballungsraums, wobei das Land zugleich als Kongo-Brazzaville bekannt ist. Insgesamt gibt es drei Territorien, bei denen es mehrfach zu einer Umbenennung des Landes kam. 

Korea, Demokratische Volksrepublik (Nordkorea)

Zur Proklamierung des Ostasiatischen Staates kam es am 09. September 1948. In diesem ‚Fall geht es um den Teil auf der Koreanischen Halbinsel, der sich im Norden befindet.

Korea, Republik (Südkorea)

Es gibt lediglich eine Landesgrenze mit einer Länge von 243 Kilometern. Dadurch kommt es zur Trennung der Länder Nordkorea und Südkorea, einem der 30 Staaten mit der meisten Bevölkerung.

Kroatien

Dort, wo sich der Übergang von Mitteleuropa nach Südosteuropa befindet, ist der Staat zu erreichen. Gegeben ist zudem eine Lage des Landes im Osten von der Adria.

Kuba

Der karibische realsozialistische Inselstaat erreicht im Nordwesten den Golf von Mexiko sowie im Nordosten den Atlantik und im Süden die Karibik. Ferner präsentiert sich der Inselstaat mit der zweitgrößten karibischen Metropole, der Hauptstadt Havanna.

Laos

Bekanntheit erlangte das Land als einziger südostasiatischer Binnenstaat. Bedingt durch die größeren Höhenunterschiede kann es regional aufgrund des herrschenden tropischen Klimas und in Verbindung mit den hohen Temperaturen zu größeren Schwankungen bei den Temperaturen kommen. 

Lesotho

Der Name der parlamentarischen Monarchie bedeutet in der Übersetzung „Land der Sotho-sprechenden Menschen“. Es handelt sich um eines der kleineren afrikanischen Länder, dass mit seiner Landesfläche etwa die Größe von Belgien erreicht. 

Lettland

Als einer der drei baltischen Staaten zeigt sich das Land mit der Hauptstadt Riga und zugleich im Zentrum vom Baltikum. Während der größte See der Lubans ist, sind die Gauja unddie Düna als längste Flüsse bekannt. 

Libanon

Am Mittelmeer liegt der vorderasiatische Staat, der teilweise durch Syrien begrenzt wird. Das im Winter schneebedeckte Libanon-Gebirge erreicht eine Höhe von maximal 3000 Meter. 

Libyen

Bekannt ist der Staat als einer der Mittelmeeranrainerstaaten, da dieser im Norden durch das Mittelmeer begrenzt wird. Bei Libyen handelt es sich innerhalb des afrikanischen Kontinents bezogen auf die Fläche um das viertgrößte Land. 

Litauen

Das einstige Großfürstentum ist mittlerweile als 19. zur Eurozone gehörende Mitglied bekannt. Laut Berechnungen aus dem Jahr 1989 liegt der geografische Mittelpunkt in der Nähe von Vilnius. 

Luxemburg

Die Nationalsprache des zum mitteldeutschen Sprachraum gehörenden Großherzogtums, einer der Beneluxstaaten, ist Luxemburgisch. Zu Belgien erreicht die Grenze eine Länge von 148 Kilometer.

Madagaskar

Verglichen mit allen anderen Inseln weltweit stellt Madagaskar im Hinblick auf die Fläche den zweitgrößten Inselstaat dar. Gekennzeichnet ist das Bild von Wirtschaftscharakteristiken eines Landes, die einem Entwicklungsstaat gleichkommen. 

Malawi

Die Abhängigkeit vom Vereinigten Königreich endete in den ersten Tagen des Monats Juli im Jahr 1964. Während die West-Ost-Ausdehnung 350 Kilometer beträgt, besteht zwischen Norden und Süden eine Ausdehnung von 850 Kilometer. 

Malaysia

Das Südchinesische Meer trennt die beiden Landesteile des Staates, der einst durch verschiedene Gebiete anderer Länder. Während des ganzen Kalenderjahres erreichen die Temperaturen Werte zwischen 25 und 28 Grad. 

Mali

Als Hauptstadt des westafrikanischen Staates, den zwei Ströme durchfließen, ist Bamako bekannt. Lange Traditionen kennzeichnen den vielfältigen kulturellen Bereich, zu dem Literatur, Tanz und Musik gehören.

Malta

Dabei handelt es sich um einen im Mittelmeer gelegenen südeuropäischen Inselstaat. Die drei bewohnten Inseln vereinen sich mit vier unbewohnten Kleinstinseln zum Staat. 

Marokko

Begrenzt wird der nordafrikanische Staat, der als Königreich Marokko bekannt ist, liegt an der Straße von Gibraltar und somit auch in der Nähe vom Mittelmeer. Gekennzeichnet ist das Bild der Mittelmeerküste von felsigen und steilen Facetten sowie von Buchten. 

Marshallinseln

In das mittlere Ozeanien richtet sich der Blick auf die Republik Marshallinseln, wobei eine Zugehörigkeit zu Mikronesien gegeben ist. Fast parallel verlaufen die beiden Atoll- und Inselketten, die aus etwa 870 Riffen sowie mehr als 1200 kleinere und größere Inseln.

Mauretanien

Nordwestlich in Afrika ist am Atlantik die islamische Republik zu erreichen, wobei das Bild zu einem geringeren Teil von einer Dornbuschsavannenzone gekennzeichnet ist. Das Land präsentiert sich mit den Nationalparks Diawling und Banc d’Arguin. 

Mauritius

Der Indische Ozean umgibt den Inselstaat, der eine Fläche von 2.040 km² besitzt. Gegeben ist eine Lage im Osten vom afrikanischen Kontinent in einer Entfernung von etwa 1800 Kilometer. 

Mazedonien

Mitunter wird in diesem Fall auch von Makedonien gesprochen, wenn sich der Blick in den Süden der Balkanhalbinsel richtet. Es war das Drängen von Griechenland, was im Jahr 1993 zur Aufnahme der Ehemaligen Jugoslawischen Republik Mazedonien in die Vereinten Nationen führte. 

Mexiko

Bezogen auf die amtliche Sprache ist bei der in Nordamerika gelegenen Bundesrepublik die Rede von den Vereinigten Mexikanischen Staaten. Es handelt sich um das einwohnerreichste Land, in dem spanisch gesprochen wird. 

Mikronesien, förderierte Staaten

Im westlichen Teil vom Pazifik ist dieser Inselstaat zu erreichen, der sich durch Hauptatolle und -inseln bildet. Gekennzeichnet ist das Bild von den Bundesstaaten Chuuk, Kosrae, Pohnpei und Yap.  

Republik Moldau

In den historischen Anfangstagen des Staates handelte es sich um ein Fürstentum, das eine abwechslungsreiche Geschichte bis heute erlebt hat. Das Landesbild zeigt sich mit Buchen- und Eichenwäldern im zentralen Raum und mit Städten wie Soroca, Comrat und Cahul.

Mongolei

Zwischen der Volksrepublik China und Russland liegt im Osten von Zentralasien dieser Binnenstaat. Erstreckt hat sich das im Jahr 1206 von Dschingis Khan gegründete mongolische Reich von Asien bis nach Europa.

Montenegro

Ins südöstliche Europa führt die Reise in die Republik, die von Ländern wie Serbien, Kroatien und Albanien umgeben wird. Das waldreiche Gebirgsland ist innerhalb des unzugänglichen Dinarischen Gebirges gelegen. 

Mosambik

Der am Indischen Ozean gelegene Staat zeigt sich mit Städten wie Maputo, Matola und Namputa. Das Land zeichnet sich durch eine etwa 2800 Kilometer lange Küste aus, an der sich ein breites Küstentiefland befindet. 

Myanmar

Amtlich ist die Rede von der Republik der Union Myanmar, während es in der Allgemeinsprache um Birma oder Burma geht. Innerhalb des südostasiatischen Staates ist der Berg Hkakabo Razi zu erreichen, der eine Höhe von 5881 Meter besitzt. 

Namibia

Der Atlantik, Südafrika, Botswana, Sambia und Angola umgeben den im südlichen Afrika gelegenen Staat. Zur dünnen Besiedluch des Staates trägt die Namib-Wüste aufgrund ihres großen Flächenanteils bei. 

Nepal

In der Hauptstadt Kathmandu hat die Südasiatische Vereinigung für regionale Kooperation, auch als SAARC bekannt, ihren Sitz. Teilweise durchquert das Himalaya-Gebirge mit seinem Mount Everest als höchstem Berg das Land. 

Neuseeland

Der aus einer Nord- und Südinsel bestehende Staat vereint sich mit 700 kleineren Inseln zu Neuseeland, das sich gar nicht so leicht einordnen lässt. Hinsichtlich des Bundeslandes liegt eine Unterteilung in 16 Regionen vor.  

Nicaragua

Als zentralamerikanischer Staat zeichnet sich das Land durch die teilweise Lage an der Karibik und am Pazifik aus. Parallel an der Küste verläuft eine Reihe von aktiven Vulkanen, was zum Namen „Das Land der tausend Vulkane“ beigetragen hat. 

Niederlande

Gebildet wird der Staat, der zur Benelux-Union gehört, durch 12 Provinzen sowie durch die Karibikinseln Saba, Sint Eustatius und Saba. Zu den Natursehenswürdigkeiten zählen der Nationalpark Weerribben-Wieden sowie die Naturschutzgebiete auf Texel. 

Niger

Seinen Namen hat der westafrikanische Binnenstaat vom Fluss Niger, der den südwestlichen Teil des Staates durchfließt. Das Gebirge Air mit seinem höchsten Gipfel Idoukal-n-Taghes weist in der östlichen, südlichen und westlichen Umgebung Wüsten vor.

Nigeria

Dabei handelt es sich um das Land mit der meisten Bevölkerung von Afrika, da dort über 200 Millionen Einwohner zuhause sind. Mittlerweile hat das Land im Hinblick auf die größte Volkswirtschaft im Jahr 2014 Südafrika überholt. 

Norwegen

Der auf der Skandinavischen Halbinsel gelegene Staat wird durch die Länder Schweden, Finnland und Russland begrenzt. In einem der flächengrößten europäischen Länder konzentriert sich die Besiedlung besonders auf den südlichen Bereich des Landes. 

Oman

In der amtlichen Sprache ist vom Sultanat Oman die Rede, einem Staat auf der Arabischen Halbinsel. Zum Staat gehört ein langer schmaler Küstenstreifen mit einer Länge von 250 Kilometern, der als Al-Batina bekannt ist. 

Österreich

Der demokratische und förderale Bundesstaat agiert zugleich als mitteleuropäischer Binnenstaat. Hauptstadt der von neun Bundesstaaten gekennzeichneten semipräsidentiellen Republik ist Wien.

Pakistan

Südasien bildet die Umgebung für den Staat und seine Hauptstadt Islamabad, zu dessen Entstehung es im Jahr 1947 kam. Der neuntgrößte Staat von Asien besitzt eine Landesgrenze mit einer Länge von insgesamt 7.056 Kilometern.

Palästina

Auf international mehrheitlicher Ebene liegt für den Staat eine Anerkennung als staatliche Einheit vor. Zur Ausrufung des Staates kam es im November 1988. 

Palau

Gekennzeichnet ist das Bild der Republik Palau von insgesamt 356 Inseln, von denen allerdings nur 11 bewohnt sind. Für den Südsee-Staat liegt eine Zuordnung zur pazifischen Inselregion Mikronesien vor. 

Panama

Innerhalb des mittelamerikanischen Staates existiert mit dem Panamakanal eine Verbindung von der Karibik und dem Pazifik. Einst mit Kolumbien verbunden ist das Land seit mehr als 110 Jahren unabhängig. 

Papua-Neuguinea

Unter den Inseln stellt das zu Australien gehörende Land weltweit unter Bezug auf die Fläche den drittgrößten Inselstaat dar. Ferner liegt eine Lage im Großraum Melanesien vor, der sich im Pazifik befindet.

Paraguay

Als südamerikanischer Binnenstaat bietet das Land eine Umgebung bestehend aus Bolivien, Argentinien und Brasilien. Das Staatsgebiet mit seiner Größer von 407.000 km² besitzt eine Grenzlänge von 3739 Kilometer. 

Peru

Die Reise nach Peru führt in den drittgrößten südamerikanischen Staat, der bis auf die westliche Seite von Staaten umgeben wird. Das Land ist von den Landschaftszonen Costa, Sierra mit Hochland und Anden sowie der Selva mit dem Regenwald, Wolken- und Nebelwald. 

Philippinen

Beim amtlich genannten südostasiatischen Republik der Philippinen handelt es sich zugleich um einen aus 7641 Inseln bestehenden Archipel. Den Namen erhielt der Staat durch den Entdecker Tuy Lopez de Villalobos, der damit den spanischen Infanten Philipp Las Islas Filipinas ehrte.

Polen

Die in Europa gelegene parlamentarische Republik besitzt eine Gliederung in 16 Woiwodschaften. Als das sechstgrößte Land in der europäischen Union präsentiert sich das Land als eines der 20 Länder, in das die meisten Touristen reisen. 

Portugal

Das auf der Iberischen Halbinsel gelegene Land ist zugleich als westlichster Punkt von Kontinentaleuropa bekannt  Zur Gründung des einstigen Königreiches Portugal kam es im 12. Jahrhundert.

Rumänien

Der Bekanntheitsgrad des südosteuropäischen Landes wird durch die bewaldete Region Transsilvanien gesteigert. Von der insgesamt 3150 langen Grenze entfällt ein Anteil von 1.817 Kilometern auf versschiedene Flüsse.

Russland – Russische Förderation

Nordöstlich in Eurasien liegt der förderative Staat, der sich durch eine Größe von ungefähr 17 Millionen Quadratkilometer auszeichnet. Damit handelt es sich um den größten Staat der Welt.

Salomonen

Bei diesem Inselstaat handelt es sich um eine Inselgruppe, für die eine Zugehörigkeit zum Kulturraum von Melanesien vorliegt. In der Umgebung der Salomomen sind Staaten wie Fidschi, Papua-Neuguinea und Kiribati zu erreichen. 

Sambia

Das im südlichen Afrika gelegene Land ist von Safari-Gegenden, Parks, einer vielfältigen Tierwelt und zerklüftetem Gelände gekennzeichnet. Im Westen des Landes befindet sich das Quellgebiet des Sambesi.

San Marino

Es gibt Vermutungen, dass es sich bei dem Staat um die älteste Republik handelt, deren Spuren sich sogar bis ins Jahr 301 zurückverfolgen lassen.  Die Welterbestätte in Form des Monte Titano ist von den Festungen Montale, Cesta und Gualta gekrönt. 

Saudi-Arabien

Gesprochen wird auch vom auf der Arabischen Halbinsel gelegenen Königreich Saudi-Arabien. Von den drei heiligsten Stätten des Islam sind die Prophetenmoschee in Medina und die Kaaba in Mekka in Saudi-Arabien zu finden. 

Schweden

Zum Land gehören der östliche Teil von der skandinavischen Halbinsel sowie die Inseln Öland und Gotland. Das Landschaftsbild zeigt sich mit Gebirgsmassiven sowie einer flachen bis hügeligen Landschaft.

Schweiz

Amtlich ist die Rede von der Schweizerischen Eidgenossenschaft, bei der es sich in Europa um einen der dicht besiedelten Staaten handelt. Im Hinblick auf die Gesamtheit liegt beim Bundesstaat eine Gliederung in 26 teilsouveräne Kantone vor. 

Senegal

Die Ausdehnung der Republik erreicht Gebiete wie den Beginn vom tropischen Feuchtwald. Unabhängig ist die Republik Senegal seit dem 20. August 1960. 

Serbien

Der in Mittel- und Südosteuropa gelegene Staat besitzt gleichzeitig eine Lage auf der Balkanhalbinsel im Zentrum. Einst handelt es sich bei der parlamentarischen Republik Serbien um einen Teilstaat von Jugoslawien. 

Seychellen

Im Indischen Ozean liegt die Republik, die aus topografischer Sicht zu Afrika gehören. Gekennzeichnet ist das Bild von einer reichen endemischen Flora und Fauna. 

Simbabwe

Der südafrikanische Binnenstaat war in früheren Tagen als Südrhodesien bekannt. In dem überwiegend von einer Trockensavanne bedeckten Land dominieren Mopane- und Miombo-Wälder in Verbindung mit Bäumen wie dem Affenbrotbaum. 

Singapur

Als Insel- und Stadtstaat ist bezogen auf die Fläche die Republik Singapur gleichzeitig als kleinster Staat in Südostasien bekannt. Zu finden ist das Land unter den Top Ten der Städte, die durch Touristen am meisten besucht werden. 

Slowakei

Es war der Wendepunkt im 5. und 6. Jahrhundert, als es auf der Fläche der heutigen Slowakei zur Besiedlung durch die Slawen kam. Am in der Nähe von L’ubietova gelegenen Berg Hrb befindet sich der geografische Mittelpunkt der Slowakei. 

Slowenien

Es sind Seen, Skigebiete und Berge, die den Bekanntheitsgrad des zentraleuropäischen Staates gefördert haben. Gekennzeichnet ist das Bild der Hauptstadt von Ljubljana teilweise von barocken Fassaden.

Spanien

Eine große kulturelle und geografische Vielfalt kennzeichnet die 17 autonomen spanischen Regionen, die sich auf der iberischen Halbinsel befinden. Mit Spanien präsentiert sich das Land, welches am zweithäufigsten nach Frankreich besucht wird.

Sri Lanka

Sandstrände, trockene Ebenen, Regenwald und Hochland kenneichnen die Landschaft des im Indischen Ozean gelegenen Staates. Es ist die Lage, die der Insel in der Zeit der Antike bis in die Moderne eine besondere Bedeutung verlieh oder verleiht. 

St. Kitts und Nevis

Der in den Kleinen Antillen erreichbare förderale Inselstat ist amtlich als Förderation St. Kitts und Nevis bekannt. Es ist ein drei Kilometer langer Kanal, der die beiden Inseln voneinander trennt. 

St. Lucia

Zu den in der Karbik liegenden westindischen Inseln gehört St. Lucia, das als Mitglied im Commonwealth of Nations bekannt ist. Gekennzeichnet ist das Bild der zu den Inseln über dem Winde gehörende Inselstaat von mehreren unterschiedlich großen Inseln. 

Südafrika

Die im Süden von Afrika gelegene Republik präsentiert sich mit den Hauptstädten Pretoria, Kapstadt und Blomfontein. Bei Südafrika handelt es sich um eines der Megadivisitätsländer, das von einer reichen Artenvielfalt gekennzeichnet ist. 

Sudan

Surinam

Syrien

Tadschikistan

Tansania

Thailand

Togo

Tschad

Tschechische Republik

Tunesien

Türkei

Turkmenistan

Uganda

Ukraine

Ungarn

Uruguay

Usbekistan

Vanuatu

Vatikanstadt

Venezuela

Vereinigte Arabische Emirate

Vereinigte Staaten von Amerika

Vietnam

Zentralafrikanische Republik

Zypern

Hinweis zu meinen Webseiten

http://www.bunte-filmwelt.de – mehr als 1000 Rezensionen von mir – Name teilweise am Ende des Textes sowie den eines Kollegen  

http://www.deutsches-welterbe.de – mehr als 1085 veröffentlichte Seiten

http://www.musikwelt.eu

http://www.modellbahnzauber24.de

Hinweis: Neben einigen Bildern von mir befinden sich auf den Seiten Bilder von pixabay.com. Dieses Portal bietet die Bilder kostenlos zur freien, auch kommerziellen Verwendung an. Die Nennung der Namen ist nicht erforderlich.

Copyright by Marina Teuscher 2015 – 2030