documenta 2017

Geht es um die zeitgenössische Kunst, so stellt die Kasseler documenta die Ausstellung dar, die weltweit am bedeutendsten ist. Mittlerweile findet die documenta mit einer Dauer von 100 Tagen in Kassel alle fünf Jahre statt. Oft ist die Rede von einem Museum für 100 Tage. In diesem Jahr öffnet die Ausstellung in der Zeit vom 10.06. bis 17.09.2017 ihre Pforten.

Allerdings sind die ersten Spuren der 14. Ausgabe bereits ab 08. April zu vernehmen. Im Mittelpunkt steht an diesem Tag Athen mit seiner Altstadt, wo Marmor-Fußwege verlaufen. Wenn die Pferde diese Wege überqueren, sind sie am Fuße der Akropolis gestartet. Ihr Ziel wird das Parlament sein. Damit hat die documenta zum ersten Mal außerhalb von Kassel einen zweiten Standort. Schließlich soll es zu einem Perspektivwechsel kommen. Nach mehr als sechs Jahrzehnten ist es an der Zeit, sich mal als Gast zu fühlen und bescheiden zu lernen.

Schreibe einen Kommentar