Einblick in Chengdu

In Berlin steht heute anlässlich der Übergabe der Panda-Bären mit Chengdu die Hauptstadt der Provinz Sichuan im Mittelpunkt. Chengdu liegt in der Provinz im Osten. Erreicht hat die Stadt ihre heutige Größe durch Zusammenlegungen von mehreren kleinen Verwaltungseinheiten. Bezogen auf die Stadtbezirke sind in Chengdu 4,52 Millionen Menschen zu Hause.

Zahlreiche Bauwerke laden zu einem Besuch ein wie das Wenshu-Kloster, der Qingyang Gong und das Stadtzentrum. Beeindruckend wirkt das New Century Global Center, bei dem es sich nach chinesischen Angaben um das weltweit größte Gebäude handeln soll.

Zugleich handelt es sich im Sinne der Stadt als weltweite Panda-Hauptstadt. Nördlich in der Stadt gibt es eine Zuchtstation, die sich mit den Großen Pandas befasst. Immerhin stellt der Pandabär aus nationaler Sicht einer der Symbole von China dar.