Europa und die zehn schönsten Kleinstädte

Ob es lange Reisen oder Kurzfahrten sind – eine Luftveränderung ist gut und befreit. Wie gut, wenn man viele Städte kennt. Es gibt eine Vielzahl von Metropolen, die besonders die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Abseits dieser Metropolstädte liegen in Europa zahlreiche Kleinstadtperlen. Von geo.de wurden jetzt die zehn schönsten Kleinstädte des europäischen Kontinents gekürt. Sogar eine Welterbestadt hat es auf die Liste geschafft.

Visby in Schweden

Die mittelalterliche Stadt fasziniert mit Wällen, Zugbrücken, Toren und Wachtürmen. Außerdem gibt es eine Mischung von Kaufmannsvillen, Kirchen, Klöstern und Fachwerk.

Vernazza in Italien

Das alte Fischerdörfchen liegt auf einem Felsvorsprung, das zugleich in der Nähe vom Kastell Doria liegt. Traumhafte Aussichten auf die Küste erwarten die Besucher.

Colmar in Frankreich

In der elsässischen Stadt kommt es zu einer Verbindung von blumengeschmückten Kanälen und bunten Fachwerkhäusern.

Piran in Slowenien

Die an der Adria gelegene Küstenstadt wird von weitläufigen Salinen umgeben. Gekennzeichnet ist das mediterrane Stadtbild vom einem modern.

Portree in Schottland

Das verschlafene Hafennest liegt auf der Isle of Skye. Geprägt ist das Bild teilweise von einem zerklüfteten Küstenpanorama.

Hallstatt in Österreich

In der chinesischen Provinz Guandong ist ein Nachbau von Hallstatt zu finden. Das österreichische Orginal lädt mit Wintersportarten wie Schlittenhundfahrten und Skiwandern zum Verweilen ein.

Kotor in Montenegro

Dort entdecken Gäste den Charme einer skandinavischen Fjordlandschaft. An der so gekennzeichneten dalmatinischen Küste ist Kotor zu erreichen.

Quedlinburg in Deutschland

Gelegen ist die Stadt auf der Straße der Romanik, die eine Länge von 1000 Kilometer hat. Den besonderen Charme erhält die Stadt durch 2000 Fachwerkhäuser, deren Errichtung in acht Jahrhunderten erfolgte.

Marvao in Portugal

An der spanischen Grenze liegt Marvao auf einem Felsplateau in 800 Meter Höhe. Einen Einblick in die imposante Geschichte bieten allein die beeindruckenden Granitwälle.

Narva in Estland

Das russische Ivangorod, estnische Hermannsfeste sowie mächtige Burgen vereinen sich in der Region. In der östlichsten Stadt von Estland ist noch immer die klotzige Sowjet-Architektur zu sehen.

Schreibe einen Kommentar