Familienbilder – Fortsetzung

Hier sind noch einige Familienbilder – weitere Bilder und Informationen (auch zu meinen Krebserkrankungen) befinden sich im Beitrag „Familie – ergänzt“ sowie im Artikel „Zwei Senatsverwaltungen – meine Geschichte mit meinen Jobs“

Eine Rückseite von einer Karte – Meine Schwiegermutter Lieselotte, meine Oma Gertrud und mein Stiefvater Gerd – mein Ex-Mann Jürgen

Drei Generationen einer Familie!!!

Meine Tante Inge mit Hundedame Luna, die einer Bekannten gehört – ein Familienbild – Meine Mutter Ingrid Planeck gesch. Teuscher geb. Tesch während ihrer Krankheit (drei Krebsdiagnosen von 1986 – 1990, lag in den Jahren 1986, 1988 und 1990 im Krankenhaus – Brustamputation – Nierenkrebs, Entfernung einer Niere – Wirbelbruch – als der Krebs kam, war sie 44, 46 und 48 Jahre) und ich – in diesem Jahr hätte meine Mutter ihren 76. Geburtstag feiern können…

Wahrscheinlich verstehe ich jetzt zum ersten Mal nach über 25 Jahren, warum meine Mutter diesen Weg des Abschieds für immer von mir gewählt hat…

Meine Mutter und meine Oma – mein Onkel Günter Döding (Bruder meiner Schwiegermutter mit seiner Frau und meinem Ex), früherer Gewerkschaftschef der NGG und einst wohnhaft im Hamburger Stadtteil Othmarschen

Meine Schwägerin, Hamburgerin – mein Vater als Schaffner – meine Vater und seine zweite Frau

Wahrscheinlich wäre es sogar möglich gewesen, dass ich dort nicht anhängig bin und ein normales BVG-‚Ticket hätte statt diesem Ticket…

Der Strahlentherapieplan meiner zweiten Krebserkrankung:

Eine der musikalischen Veranstaltungen, die ich bisher besucht habe