Hamburger Hafen

Eine der wohl beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Freien und Hansestadt Hamburg stellt der Hafen, ein offener Tidehafen, dar. Offiziell zur Gründung kam es am 7. Mai 1189. Gefeiert wird diese Tat heute jährlich als Überseetag. Zum damaligen Zeitpunkt befand sich am unteren Alsterlauf, heute als Nikolaifleet bekannt, die Schiffer- und Kaufmannsiedlung. Diese erhielt auf der Strecke der unteren Elbe bis an die See durch Kaiser Friedrich I. Barbarossa die Zollfreiheit für die Schiffe zugesichert. 

hamburg-832421_1280

Die Entstehung des ersten Hafenbeckens der neuen Zeit entstand in den Jahren 1863 bis 1866. nach und nach nahm der Hafen seine heute bekannte Gestalt an. Er befindet sich auf dem Elbinselgebiet zwischen der Norder- und der Süderelbe. 

steamer-50445_1280

 

Gerade bei den Feiern zum Geburtstag des Hamburger Hafens besitzt insbesondere der Bereich an den St. Pauli Landungsbrücken eine große Anziehungskraft. Der erste Monat eines Jahres ist noch nicht einmal beendet. Da laufen die Vorbereitungen für den Hafengeburtstag auf vollen Touren. Im Jahr 2019 finden die Feierlichkeitne vom 10. Mai bis 12. Mai statt. Dabei erleben Besuche die unterschiedlichsten Höhepunkte – auf dem Wasser, an Land und in der Luft. Bereits jetzt stehen zwei Höhepunkte für das kommende Jahr im vorläufigen Programm fest. Es handelt sich um das große AIDA Feuerwerk und die große Auslaufparade. 

 

Copyright by Marina Teuscher 2015 – 2025