Herzlichen Glückwunsch

So wie ich das erlesen kann, sind zum jetzigen Zeitpunkt 21 Stätten neu in die Liste des Welterbes der UNESCO aufgenommen worden. Außerdem ist es bei einer Welterbestätte zu einer Erweiterung gekommen. Das besondere daran: Die Wassermanagementsysteme von Augsburg befinden sich unter den Neuaufnahmen. Herzlichen Glückwunsch an Deutschland sowie auch an die anderen Länder. Entsprechende Einarbeitungen folgen natürlich. Und auch in die Montanregion Erzgebirge gehen herzliche Glückwünsche. Sie wird nunmehr auch als Welterbestätte geführt. Neben Deutschland ist auch Tschechien an dieser transnationalen Welterbestätte beteiligt. Genauer geht es dabei um die Regionen Sachsen und Böhmen.

Für den heutigen Tag scheinen die Beratungen abgeschlossen zu sein. Über die restlichen Anträge wird am 07.07.2019 entschieden, da die Beratungen bis morgen geplant und insgesamt 35 Stätten nominiert sind. Die dritte Entscheidung über eine Bewerbung, an der Deutschland beteiligt ist – es geht um den Limes – wurde aufgrund einer kurzfristigen Veränderung durch Ungarn auf das kommende Jahr vertagt.