Alfeld

In Mittelhessen liegt der staatlich anerkannte Erholungsort Alfeld, der zugleich innerhalb des Vogelsbergkreises in der Nähe vom Vogelsbergkreis zu erreichen. Das Bild der Stadt wird gleich von mehreren Stadtteilenbestimmt. Zum einen gehört dazu die Kernstadt, in der mehr als 10.600 Einwohner leben. Außerdem zählen unter anderem Altenburg, Eifa, Liederbach sowie Schwabenrod dazu. Die Stadt gewann schon dadurch an Bedeutung, da im Jahr 1961 der 1. Hessentag dort stattfand.

Partnerschaften und mehr Kultur

Zudem unterhält die Stadt mehrere Partnerschaften mit internationalen Städten. Es handelt sich dabei um Nakskov in Dänemark, dem französischen Chaville sowie der österreichischen Stadt Amstetten. Weitere Partnerschaften bestehen mit der Stadt New Mills in Großbritannien und der slowakischen Stadt Spisska Nova Ves. Regelmäßig bietet Ihnen die Stadt Konzerte und Stücke in den Theatern an. Im Mittelpunkt stehen dabei die Rock- und Popkonzerte sowie die Volksmusik, wobei als Auftrittsorte die Stadthalle und die Hessenhalle gelten. Das alte Jugendzentrum bietet zusätzlich Konzerte mit alternativem Charakter. Unter anderem finden ferner des Öfteren Aufführungen statt, die von der Alfelder Marktspielgruppe präsentiert werden. Ihre besondere Bedeutung erfährt die Stadt Alsfeld auch dadurch, dass sie sich durch ihre geschlossene historische Bebauung auszeichnet. So wird das Bild von Fachwerkhäusern und Patrizierhäusern bestimmt. Für Menschen mit dem Interesse an der Architektur wird dabei auch das Alfelder Märchenhaus interessant sein, indem sich außerdem eine Puppenstuben-Etage befindet.

Das Welterbe der Stadt

Seit dem Jahr 2011 zeichnet sich die Stadt noch durch ein weiteres Highlight aus. In diesem Jahr wurde das Fagus-Werk in Alfeld in die Liste des Welterbes der Kultur aufgenommen. In Bezug auf die moderne Industriearchitektur handelt es sich dabei um ein Ursprungswerk, dessen Erbauung im Jahr 1911 begann. Gekennzeichnet ist der Bau von Stahl und Glas sowie von vollständig verglasten Ecken ohne Stützen. Insgesamt hat dies dazu geführt, dass das Gebäude heute die Stimmung einer schwerelosen Eleganz vermittelt.

Adresse:

Hannoversche Straße 58
31061 Alfeld

Copyright by Marina Teuscher 2011 – 2020