Gießen

Bei Gießen handelt es sich um eine Sonderstatusstadt, von denen sich insgesamt sieben dieser Städte in Hessen befinden. Gleichzeitig stellt Gießen die siebtgrößte Stadt des Landes dar. Bekannt ist die Stadt zugleich als wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Studierenden bietet die Universitätsstadt mit der Justus-Liebig-Universität sowie Einrichtungen wie der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie eine ausgezeichnete Basis.

Geographische Gedanken

Zu erreichen ist Gießen an der Lahn an dem Punkt, wo es zu einer Änderung der Fließrichtung kommt. Umgeben wird die Stadt von einer Aufweitung des Lahntals. Der Verlauf der Lahn führt auf Gießen zu. Südwestlich der Stadt nimmt der Hintertaunus seinen Anfang. Des Weiteren sind in einigen Kilometer Entfernung die Städte Wetzlar und Marburg zu erreichen, die sich ebenfalls durch ihre Lage an der Lahn auszeichnen. Maximal 80 Kilometer Fahrt sind für einen Besuch in Fulda, Frankfurt am Main oder Butzbach erforderlich.

Sehenswürdigkeiten

Zu einem Besuch lädt das durch den Jugendstil beeinflusste Stadttheater ein. Es handelt sich um ein Drei-Sparten-Haus, welches ein eigenes Ensemble besitzt. Neben der Aufführung von Konzerten und Tänzen präsentiert das Ensemble Operetten, Musicals und Theaterstücke. Im ehemaligen Hauptzollamt befindet sich das Mathematikum, welches in Deutschland das einzige seiner Art darstellt. Außerdem laden Sehenswürdigkeiten wie das Oberhessische Museum, das Leib’sche Haus, das Alte Schloss und das Zeughaus zu einem Besuch ein.

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2020