Dezember

Tipp: Die Ansicht auf dem PC und dem Smartphone fällt unterschiedlich aus. Das ist technisch bedingt und hat mit den unterschiedlichen Smartphones zu tun. Für die Suche nach den Hauptbeschreibungen nach den Bundesländern bitte auf die Bezeichnung achten: Bundesland und Namen wie „Rheinland-Pfalz eingeben. Wer mehr Informationen möchte, findet diese unter Responsive Webdesign.

Aufnahme 2016 in die Strahlentherapie

01.12.1998 – 31.10.2003 – Arbeitsverhältnis Manpower Personaldienstleistungen – 7600494 (etwa) – ich führte damals noch meinen Ehenamen – ein Kollege aus dem Einsatz aus dem Jahr 1999 hat am 12.11. Geburtstag –  mein Kollege Michael, den ich seit November 2003 kenne und schätze, war bei der Bundeswehr, die am 12.11. Geburtstag hat – siehe auch November

Um dies an dieser Stelle noch einmal klarzustellen: Mein Vater ist Günter Teuscher und nicht Klaus Teuscher, der wohl leider polizeibekannt ist. Dieser hat zwei Söhne!!! Bitte bei Recherchen endlich mal auch darauf achten, was für Kinder die Personen haben und nicht einfach die Schublade öffnen! Oder wieviel Jahr will man mir noch einen falschen Vater andichten? Was steht denn da in Seite 1 meines Ausbildungsvertrages?

Mir ist nicht bekannt, ob es solche Beauftragten schon gibt. Doch ist es wirklich sinnvoll, jede Fantasie zuzulassen? Vielleicht gibt es ja noch andere Fälle, auf die ein besonderes Augenmerk zu legen wäre, um präventiv einzugreifen. Aufgrund meiner Krebserkrankungen muss ich seit 2002 regelmäßig zu ärztlichen Behandlungen oder Kontrollen. Was man da nun wieder hinein interpretiert, muss jeder selbst wissen oder wenn man nicht nachfragt, ob man eventuell in dem Architekturbüro arbeitet, dass sich in einem Haus befindet. Mit Sicherheit ist es keine Lösung zu glauben, dass jeder soviel Zeit hat, drei oder mehr Profile bei Facebook zu pflegen. Am Ende der Seite sind meine Monatskarten in Form vom Berlin Ticket S zu finden. Dort steht in Verbindung mit Screenshots auch, was man mit dem Berlin-Ticket S alles darf. Die anderen Tickets sind im jeweiligen Monat zu finden oder erscheinen dort in Kürze wieder. Erlaubt ist beispielsweise der Erwerb von Anschlussfahrscheinen zu jeweils 1,60 Euro. Diese sind – wie auf dem Foto zu erkennen – nur in Verbindung mit dem Hauptfahrausweis gültig. Sonderfall Kaufpark Eiche: dieser ist über die Haltestelle Teupitzer Straße zu erreichen, die im Tarifbereich B liegt.

Tipps zur Recherche:

Senatsverwaltung für Finanzen – offene Vermögensfragen – Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (Internetauftritt mit Behördenverzeichnis) – Landesamt zur Regelung offener Vermögensfragen – gesetzliche Grundlagen: Gesetz zur Regelung offener Vermögensfragen und Entschädigungs- und Ausgleichsleistungsgesetz (EALG)

26.12. – USA National Candy Cane Day (Zuckerstangen)

Ab dem 1.1.20 gibt es zusätzliche Anschlussfahrausweise. Einer davon ist eine Tageskarte für den Tarifbereich C für 3,50 Euro.

Die Welt der Fantasie muss für manche Menschen eine sehr große Bedeutung haben. Wie sonst ist es zu verstehen, das man zum Plaudern in ein Kaufhaus geht und einem ein Arbeitsverhältnis angedichtet wird?

05.12.2019 – Kontrolle Brustzentrum Martin-Luther-Krankenhaus, Caspar-Thayss-Straße

17.12. – Geburtstag meines geschiedenen Mannes Jürgen bzw. Hans-Jürgen Hüttner (ich: Annahme meines Geburtsnamens)

Hochzeitstag: 14.04.1987

Eintritt in den öffentlichen Dienst am 1.9.1979 – Versetzung etwa 1982 – zu erkennen auf dem ersten Bild – Beglaubigung des Schreibens ist im Jahr 2004 bei der Senatsverwaltung für Finanzen erfolgt

Selbständig mit Gewerbeanmeldung bin ich bereits seit Sommer 2006 und hätte vielleicht auch schon wieder völlig unabhängig sein. Stand 2019: das zweite Mal in Behandlung gegen Krebs – Lungenprobleme, Bronchienprobleme, Knochenschmerzen – Wunschkandidat für den ersten Arbeitsmarkt werde ich wohl kaum sein. Allerdings kann ich das bewahren, nämlich meine Selbständigkeit mit teilweise jahrelangen Tätigkeiten, meine Buchhaltung (Beispiel drei Jahresabschlüsse) endlich auf den aktuellen Stand bringen, meine Arztbesuche wahrnehmen und meine beruflichen Aktivitäten weitersteigern.

Von 2006 bis 2012 Mitglied im (heute nicht mehr existierenden) Sportstudio P19.

Einige Screenshots

Ich habe keine Ahnung, ob ich noch einmal an der Verlosung von Freikarten teilnehme. Wenn ich sehe, was man einem heute alles andichten kann, ohne das man befragt wird, erscheint mir das Risiko zu groß. Zu finden sind die gewonnenen Freikarten am Ende der Seite. Vielleicht muss man generell zur Vermeidung von Missverständnissen der Polizei eine Mitteilung machen, das man Freikarten gewonnen hat.

Bei der Maßnahme im Redaktionsbüro Proskauer Kunstverein war über die Trias auch ein Steffen Helias eingesetzt.

Das nachfolgende Foto zeigt meine Mutter Ingrid Planeck verehelicht mit Gerd Planeck und geschiedene Frau von Günter Teuscher (Geschwister Peter – vier Töchter – eine freche Luna 66 bei Skype – wir waren kurzzeitig vernetzt -, Klaus und Ingeborg) sowie Tochter von Gertrud Tesch und meine Oma Gertrud Tesch sowie mich und auf Bild 2 meinen geschiedenen Mann Jürgen oder Hans-Jürgen Hüttner (Geb. 17.12. nicht zu verwechseln mit dem Jürgen, der am 14.12. Geburtstag hat und wohl bei der Telekom arbeitet.

Meine Mutter erhielt jeweils in den Jahren 1986, 1988 und 1990 eine Krebsdiagnose mit anschließender Behandlung. Sie war bei den Vorgängern der jetzt in der Praxis Rathenower Straße tätigen Ärzte in Behandlung. Das Foto über dem Text zeigt meinen Stiefvater Gerd Planeck. Er hat einst als Pförtner am Ernst-Reuter-Platz 1 bei der Telekom gearbeitet.

Liegt es an den beiden Krebserkrankungen mit den unzähligen Arztbesuchen, dass man das Geschehen mißtrauischer beobachtet? Ich weiß es nicht. Das fängt ja schon bei diesem so genannten Enkeltrick an, von dem man soviel hört. Warum machen Menschen das? Künftig wird man wohl aufpassen müssen, wenn man seine Oma (siehe Fotos) besucht oder pflegt. Mutter von der Arbeitsstelle im Krankenhaus abholen oder auf Station besuchen, schwierig – seinen Stiefvater darf man nicht auf der Arbeit (Pförtner bei der Telekom) besuchen – den Partner nicht von seiner Arbeitsstelle in einer Zigarettenfirma abholen (verheiratet von 1987 bis 2002 mit Hans-Jürgen Hüttner Geb. 17.12. – für mich meist Jürgen – er lebt irgendwo an der See)

Mein damaliger Mann und mein Vater – wenn es auch mit eigenen Kindern nie geklappt hat – immerhin kann ich sagen, dass ich 15 Jahre (1987 bis 2002 )  verheiratet war – den Fantasien wird ja zu einem großen Teil mehr Glauben geschenkt als mir – im übrigen feiere ich keine Geburtstage (27.9.) mehr, da ich sowieso an diesen Tagen wie auch in der Adventszeit – bei einigen eine sehr deutliche Sprache – und ähnlich Jahr um Jahr sowieso immer allein bleibe, was viele neue berufliche Kontakte mitbekommen – warum sollte ich da feiern? Sonntags gehe ich seit einiger Zeit mitunter in einen Gottesdienst in eine deutsch-russische Gemeinde (auch Kraft tanken) – manchmal macht das traurig, weil man weiß, dass man allein ist, wenn andere ihr Glück feiern – vor Weihnachten werden die Gottesdienste noch etwas trauriger: (gilt nicht für alle Leute) man ist mal wieder über elf Monate im Jahr allein geblieben – ich mag dieses Kreuz und die Feiern zwischendurch dort  – wie gesagt, ich feiere solche Tage nie wieder – man vertraut ja den Aussagen im Internet sowieso mehr wie mir – Haare kürzer schneiden und Kontaktlinsen tragen erlaubt? – keine zeitnahe Ansprache auf die Arbeit im Architekturbüro – offene Vermögensfragen – Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (einst BAROV – Internetauftritt mit Behördenverzeichnis ) – Landesamt zur Regelung offener Vermögensfragen (LAROV) – Gesetz zur Regelung offener Vermögensfragen – Senatsreserve – Senatsverwaltung für Finanzen (übergeordnete Behörde für AROV) – fünf Monate 1998 Sekretärin im Architekturbüro – Dezember 1998 bis Oktober 2003 Personaldienstleister Manpower 7600 494 (damals noch mit Ehenamen) – Einsätze wie Rhenus Velten und Westhoff –   keine zeitnahe Ansprache auf meine Krebserkrankungen – erste Chemotherapie mit Epirubicin (alle Haare sind nach 14 Tagen ausgefallen – ich bekam eine Perücke ärztlich verordnet sowie Tamoxifen und später Arimidex) und anderen Stoffen am 15.01.2002: onkologische Schwerpunktpraxis Tiergarten, Rathenower Straße 5 (Insgesamt in Behandlung seit Ende Dezember 2001 – weitere Chemotherapien, viele regelmäßige Kontrollen und

38 Bestrahlungen im Krankenhaus Moabit in der alten Strahlentherapie unter Frau Dr. Rühl sowie im Anschluss CMF-Schema – 24 Spritzen Zoladex alle vier Wochen auf einem Freitag – Tätigkeit in den Callcenter SNT (mein Kollege Michael) und Flexitel von November 2003 bis 200 – weitere Praxen: Radiologie Kudamm 37, internistische Gemeinschaftspraxis Detmolder Straße 10, Osteopro Rheinstraße 22, Brustzentrum Martin-Luther-Krankenhaus Caspar-Thayss-Straße, Zahnarztpraxis Ladewig und Partner, Calvinstraße, Lungenfachärzte Bismarckstraße 30, Augenärzte Tauentzienstraße 1,

2010 – wie lange weiß ich nicht mehr genau – Besuch der Kantine im Polizeiabschnitt 36 – das Essen war echt lecker – leider habe ich nicht mit der blühenden Fantasie von einigen gerechnet – wenn Rezensionen noch nicht mal bis zum Ende gelesen werden, sagt das auch viel – glücklicherweise konnte ich etwa 800 meiner älteren Rezensionen retten (seit 2009), da ich diese gespeichert habe, bevor ich sie zur Veröffentlichung verschickt habe, und diese auf meiner eigenen Filmdomain http://www.bunte-filmwelt.de seit 30.08.2018 (eine von insgesamt fünf inoffiziell sechs – http://www.schwedisches-welterbe.de (Nummer 3) – jetzt sind die Hitparaden online. Wer mag kann sich diese auf meiner Domain unter http://www.musikwelt.eu anschauen. Und dann ist da noch meine fünfte Domain, die sich einem meiner Lieblingshobbys widmet – der Modelleisenbahn http://www.modellbahnzauber24.de mit vielen Hinweisen und Fotos zu Fahrscheinen – in den nächsten Tagen erhalten meine Domains noch ein bisschen „Feinschliff“ und dann geht der Ausbau weiter) – wieder online stellen – seit 27.08.2019 schreibe ich neue Rezensionen – wie kann man bei Krebs sich auch um alles Gedanken machen – mancheiner liest einen Text allen Ernstes nicht bis zum Ende, um ihn komplett auf Namen zu überprüfen??? – ich werde auch die kommenden Weihnachtsfeste allein überstehen

Drei Vorlagen zum Schreiben von Rezensionen 

Interessant: was erzählt man im Internet über meine Zahnbehandlung, ohne das man den Grund für die Lücke kennt?

Februar 2005 Beginn der Suche reellen Verdienstmöglichkeiten im Internet, weil ich wusste, dass ich aufgrund meiner Krebserkrankung nicht für den ersten Arbeitsmarkt geschaffen war oder vielleicht auch bin – immerhin läuft gerade meine zweite Behandlung gegen Krebs – Oktober 2005 bis Juli 2006 1,50-Euro-Maßnahme der Arbeitsagentur – Trias, Proskauer Kunstverein, Jennifer Becker (Eintrag Wikipedia Kunstmagazin), Wrangelstraße 21, Galerie und Kunstakademie (mit was für einem Wagen die Hefte in den Galerien verteilt wurden, weiß ich nicht)

– Zweite Krebsbehandlung: Biophosphonattherapie in Verbindung mit Bestrahlungen und Langzeitmedikament – Nebenwirkung Knochenschmerzen – (Nebenwirkung der Biophosphonattherapie beispielsweise bei eventuellem Eingriff an den Zähnen: Kiefernekrose, Vereiterungen etc.) im Jahr 2017 – dafür erforderlich: ein Zahnstatus um den Kiefer auf die Therapie vorzubereiten – leider fiel der Zahnstatus bei mir nicht gut aus – eine intensive Behandlung bei meiner Zahnärztin war erforderlich, wobei gegen Ende der Behandlung noch ein Zahn abbrach – Bei Nutzung von der Monatskarte in Form vom Berlin-Ticket S wie bei mir ist der Zusatzerwerb von Anschlussfahrscheinen zu 1,60 Euro für Fahrziele wie Werder oder Wandlitzsee im Tarifgebiet C erlaubt. Neuer Anschlussfahrschein ab 1.1.2020: Tageskarte Anschlussfahrschein zu 3,50 Euro.. Nutzung der VBB-Tageskarte für das Gesamtnetz zu 21,00 Euro – für nicht eilige Fahrten im gesamten Bundesgebiet gibt es für die RE-Linien das Bahnticket für 44,00 Euro (am Automaten) und 46,00 Euro bar – innerhalb festgeschriebener Zeiten kann man mit der Bahn so oft fahren wie man möchte (das Angebot besteht mindestens seit 2012 – damals 40 bis 44 Euro) – da man ja heute den Menschen anscheinend generell etwas schlechtes unterstellt und ich nicht weiß, inwieweit die Jobcenter vernetzt sind – mein Jobcenter sitzt am Spittelmarkt oder auch Seydelstrasse 2-5 – Selbständigkeit – was für traurige Zeiten)

Wie viele Tickets soll ich denn noch hochladen? Auch die aus 2013 und 2014? – Versetzungen innerhalb des Hauses sind 1982 scheinbar nicht allen bekannt gewesen. Sind doch ganz normale Sachen oder? Fahrstunden genommen und dann abgebrochen.

Ich bin schon seit langem nicht via Whatsapp erreichbar.

August 2014 Entdeckung der Qualität der Fernbusse (Postbus, Onebus und mehr) und des günstigen Preisleistungsverhältnisses.

Noch etwas ganz normales (dachte ich mal): ich war nur von 2012 bis 2015 Mitglied im Fanclub des saarländischen Sängers und dem Fanclubleiter aus Thüringen. Da Vornamen zu leicht verwechselt werden, habe ich Mitgliedschaft beendet. Und immerhin sind Arztbesuche und andere Aufgaben wichtiger. Schade, dass ich nicht früher erfahren habe, zu welchen Fantasien manche Menschen im Stande sind. Schade ist auch, wenn man selber nicht mitbekommt, dass man von anderen in den Mittelpunkt gerückt wird, dass die Polizei durch solche Überprüfungen vielleicht von anderen wichtigen Aufgaben abgehalten wird.

Mangels Zeit, da ich nun noch weitere Aufgaben habe und meine Besuche u meinen Ärzten aufgrund meiner aktuellen Behandlung gegen Krebs Vorrang haben, sind seit der Sommerpause 2019 so gut wie alle Fußballseiten in Social-Media geschlossen. Hinweise zu den Monatskarten und zur Nutzung vom Belin Ticket S sind auch auf den einzelnen Kalendeseiten mit den jeweiligen Monatskarten zu finden.

Inmitten der Behandlung habe ich das Welterbe entdeckt. Diese Domain hat mittlerweile mehr als 1.040 Seiten. Außerdem gibt es meine Domains http://www.bunte-filmwelt.de, mit mehr als 1.000 Rezensionen. Alle 16 Bundesländer sind auf meiner Welterbe-Domain vertreten – ferner gibt es Seiten mit Weihnachtsmärkten -sowie den Bereich kleinere Städte und Gemeinden.

http://www.schwedisches-welterbe.de, http://www.musikwelt.eu und http://www.modellbahnzauber24.de.

Diese Aufstellung wird auf jeder Domain nur einmal auf einer der Kalenderseiten zu finden sein. Damit kann ich die anderen Kalenderseiten ihrer ursprünglichen Nutzung zu führen. Zur Vereinfachung füge ich hier die Seite ein, auf der viele meiner Arztpraxen stehen, bei denen ich teilweise seit Ende 2001 dauerhaft in Behandlung bin:

http://deutsches-welterbe.de/allgemeines-zum-welterbe/arztpraxen/

Ich bin sehr weit vernetzt, weshalb es natürlich für mich völlig okay ist (auch wenn es aufgrund der neuen Sachlage mit zwei Krebserkrankungen  gewöhnungsbedürftig war), dass die Polizei sich das auch anschaut. Schon bei meiner Einstellung in den öffentlichen Dienst im Jahr 1979 wurde ich ja überprüft. Als Doppelverdiener haben mein geschiedener Mann und ich uns natürlich auch mal die eine oder andere Reise gegönnt: Das ist eine Erinnerung an einen Aufenthalt in Paris:

 

Darf ich bei der Gelegenheit vorstellen: Meine Oma Gertrud Tesch – Mutter von Ingrid Planeck gesch. Frau von Günter Teuscher geb. Ingrid Tesch:

Was mit dem Berlin-Ticket S alles erlaubt ist, steht hier. Ich war neulich auf einem Bahnhof nämlich sehr erstaunt, als ich mitbekam, dass an einigen Stellen offenbar nicht bekannt ist, das man mit dem Berlin-Ticket S auch am ersten Tag nach dem abgelaufenen Kalendermonat noch mit dem Berlin-Ticket S fahren kann. Ich habe den Vorgang zunächst ungläubig beobachtet und dann mit meinem Wissen (nicht vergessen, der Berliner Bezirk Mitte hat fünf Jobcenter) gern geholfen, sehe mich allerdings auch darin bestätigt, dass ich meine Monatskarten und andere Fahrscheine (noch nicht alle) im Internet hochlade:

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) bietet eine Tageskarte zu 21,00 Euro für beliebig viele Fahrten innerhalb Berlins und Brandenburg an. Bei der Bahn gibt es ein ähnliches Angebot für 44,00 bzw. 46,00 Euro mindestens seit 2012.

Gewerbeanmeldung „Internetdienstleistungen Sommer 2006“ 

05.12. – Tag der Sachertorte – die Geschichte beginnt 1832

05.12. – Internationaler Tag des Ehrenamtes

07.12.1941 – Pearl Harbour

Wie schon gefühlt 100 Mal erwähnt, war ich über die Firma Manpower (7600494) zu einem Langzeit-Einsatz von einem Jahr zu einem Logistik-Unternehmen abgeordnet? Warum werde ich mit diesem Jahre noch 20 Jahr später genervt?

Vielleicht ist es gut, sich mal selbständig zu machen. Man lernt wie und von wem man geschätzt wird! Es wird im nächsten Jahr Veränderungen geben, da man es manchen scheinbar nicht gönnt, wenn sie selbständig sind. Hier ein Beispiel für eine Firma, bei der ich 13 Jahre tätig war: www.internationalservicecheck.com

Wenn man mit den Nebenwirkungen von Krebserkrankungen extrem stark zu kämpfen hat, kann man sich vieles schön reden. Wenn manche Unternehmen – bei denen man freiberuflich tätig ist – allerdings nicht einmal zu Weihnachten oder Ostern Herz zeigen, braucht man sich in einigen Bereichen nicht über Probleme zu wundern.

Worte wie „Versetzung innerhalb des Hauses waren 1982 nicht jedem bekannt. Wenn ich in 40 Jahren nie gearbeitet hätte, könnte ich vielleicht manches verstehen. Doch ich bin stehe seit 1979 im Berufsleben und habe trotz meiner Krebserkrankungen, zweijährige Gefahr Verdacht auf Metastasen in der Lunge, Bronchienproblemen immer noch nach Möglichkeiten gesucht, wenigstens etwas zu Arbeiten.

Möglicherweise spielt ja dabei vielleicht auch eine Rolle, dass man mir ständig Klaus Teuscher als Vater anzudichten versucht obwohl mein Vater Günter heißt.

Nächste Woche sind ja Feiertage. Auf einem meiner Konten stehen 105 Euro. Aufgrund meiner Nachfrage erhielt ich diese Info: Diese werden allerdings erst am 8.1.2020 an mich ausgezahlt. Da wurde nämlich schön auf die automatische Auftragsannahme gesetzt. Sechs Tage vor Weihnachten mit dieser Info dazustehen kann mich nicht glücklich machen. Doch das wird auch wieder für Unruhe in anderen Unternehmen führen.

01.12.2015 – Gründung der Domain www.musikwelt.eu mit wöchentlichen Hitparaden und mehr

20.12.2016 – Mitteilung über den Gewinn von zwei Freikarten für die Schlagerchampions im Januar 2017 von Universal Music

Lektüre-Tipp: Chemobrain, Zoladex

Die Praxis, in der ich seit Ende 2001 gegen Krebs behandelt werde:

Onkoligische Schwerpunktpraxis Tiergarten, Rathenower Straße 5

Radiologie Kudamm 37

Internistische Gemeinschaftspraxis Detmolder Straße 10

Strahlentherapiepraxis im Krankenhaus Moabit, Turmstraße 21

Martin-Luther-Krankenhaus Brustzentrum, Caspar-Theyss-Straße

Zahnarztpraxis Ladewig, Calvinstraße

Osteopro, Rheinstraße 22

Praxis an der Oper, Lungenfachärzte, Bismarckstraße 30

Augenärzte, Tauentzienstraße

Alte Strahlentherapie, Krankenhaus Moabit, Frau Dr. Rühl, ab 2002 für 5 Jahre mit jährlicher Nachsorge

August 2002 bis Juli 2004 alle vier Wochen Zoladex- das exakte Einhalten des vierwöchigen Rhythmus von vier Wochen war in Kombination mit den Medikamenten zwingend erforderlich – 24 Stück insgesamt – daher musste ich alle vier Wochen im Callcenter früher von der Arbeit gehen.

Es war noch die Zeit, in der ich mit meinem geschiedenen Mann des Öfteren Essen gegangen bin.

Frühere Familienpraxis: Jürgen Scheer, Oldenburger Straße 37 

14.12.2016 – 31.12.2016 Zweite Strahlentherapie und gelegentlich weitere Kontrolltermine im Krankenhaus Moabit – gegen Krebs, Turmstraße 21

Die Hauptbeschreibungen auf dieser Domain für die Bundesländer sind auf dem Smartphone am Wort „Bundesland“ (Bundesland Rheinland-Pfalz) zu erkennen. Außerdem gibt es den Bereich „Kleinere Städte und Gemeinden“ für alle Bundesländer außer natürlich Hamburg, Bremen und Berlin. Das ist ein Bereich, der ständig weiter ausgebaut wird. Des Weiteren gibt es noch den Bereich „Weihnachtsmärkte“, in dem Regionen zu erkennen sind, in denen ein Weihnachtsmarkt stattfindet. Hier sind zwei Beispiellinks:

http://deutsches-welterbe.de/bundeslaender-und-mehr/baden-wuerttemberg/kleinere-staedte-und-gemeinden-in-baden-wuerttemberg-2/

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-schleswig-holstein/weihnachtsmaerkte-schleswig-holstein-2018-2019/

1., 2., 3., 4. – Adventswochenende

24.12. Heiligabend

25.12. 1. Weihnachtsfeiertag

26.12. 2. Weihnachtsfeiertag

31.12. Silvester

Gewinne:

Bei der Veranstaltung in Essen auf der Margarethenhöhe war der Eintritt frei. Das lässt sich im Internet nachlesen.

Wer wie ich im Besitz vom Berlin-Monatsticket S ist, hat die Erlaubnis, Anschlussfahrscheine für den Tarifbereich C zu erwerben.

Mit dem VBB-Gesamtnetzticket sind auch Fahrten in den Zügen der ODEG zugelassen. 

Diese Domain hat über 1030 Seiten. Meine weiteren Domains:

http://www.schwedisches-welterbe.de

http://www.bunte-filmwelt.de – mit mehr als 1.030 Rezensionen von mir und einem Kollegen

http://www.modellbahnzauber24.de

http://www.musikwelt.eu

Fortsetzung folgt