Dezember

01.12.1998 – 31.10.2003 – Arbeitsverhältnis Manpower Personaldienstleistungen – 7600494 (etwa) – ich führte damals noch meinen Ehenamen – ein Kollege aus dem Einsatz aus dem Jahr 1999 hat am 12.11. Geburtstag –  mein Kollege Michael, den ich seit November 2003 kenne und schätze, war bei der Bundeswehr, die am 12.11. Geburtstag hat – siehe auch November

05.12.2019 – Kontrolle Brustzentrum Martin-Luther-Krankenhaus, Caspar-Thayss-Straße

17.12. – Geburtstag meines geschiedenen Mannes Jürgen bzw. Hans-Jürgen Hüttner (ich: Annahme meines Geburtsnamens)

Hochzeitstag: 14.04.1987

Diese Aufstellung wird in Kürze auf allen Domains einmal zu finden sein:

Das nachfolgende Foto zeigt meine Mutter Ingrid Planeck verehelicht mi Gerd Planeck ung geschiedene Frau von Günter Teuscher (Geschwister Peter – vier Töchter – eine freche Luna 66 bei Skype – wir waren kurzzeitig vernetzt -, Klaus und Ingeborg) sowie Tochter von Gertrud Tesch und meine Oma Gertrud Tesch sowie mich und auf Bild 2 meinen geschiedenen Mann Jürgen oder Hans-Jürgen Hüttner (Geb. 17.12. nicht zu verwechseln mit dem Jürgen, der am 14.12. Geburtstag hat und wohl bei der Telekom arbeitet.

Das Foto über dem Text zeigt meinen Stiefvater Gerd Planeck. Er hat einst als Pförtner am Ernst-Reuter-Platz 1 bei der Telekom gearbeitet.

Liegt es an den beiden Krebserkrankungen mit den unzähligen Arztbesuchen, dass man das Geschehen mißtrauischer beobachtet? Ich weiß es nicht. Das fängt ja schon bei diesem so genannten Enkeltrick an, von dem man soviel hört. Warum machen Menschen das? Künftig wird man wohl aufpassen müssen, wenn man seine Oma (siehe Fotos) besucht oder pflegt. Mutter von der Arbeitsstelle im Krankenhaus abholen oder auf Station besuchen, schwierig – seinen Stiefvater darf man nicht auf der Arbeit (Pförtner bei der Telekom) besuchen – den Partner nicht von seiner Arbeitsstelle in einer Zigarettenfirma abholen (verheiratet von 1987 bis 2002 mit Hans-Jürgen Hüttner Geb. 17.12. – für mich meist Jürgen – er lebt irgendwo an der See)

Mein damaliger Mann und mein Vater – wenn es auch mit eigenen Kindern nie geklappt hat – immerhin kann ich sagen, dass ich 15 Jahre (1987 bis 2002 )  verheiratet war – den Fantasien wird ja zu einem großen Teil mehr Glauben geschenkt als mir – im übrigen feiere ich keine Geburtstage (27.9.) mehr, da ich sowieso an diesen Tagen und ähnlich immer allein bleibe – warum sollte ich da feiern, wenn ich seit Jahren mit diesem Typen aus dem Umland belästigt werde? Sonntags gehe ich seit einiger Zeit mitunter in einen Gottesdienst in eine deutsch-russische Gemeinde (auch Kraft tanken) – manchmal macht das traurig, weil man weiß, dass man allein ist, wenn andere ihr Glück feiern – vor Weihnachten werden die Gottesdienste noch etwas trauriger: (gilt nicht für alle Leute) man ist mal wieder über elf Monate im Jahr allein geblieben – wie gesagt, ich feiere solche Tage nie wieder – man vertraut ja den Aussagen im Internet sowieso mehr wie mir – Haare kürzer schneiden und Kontaktlinsen tragen erlaubt? – keine zeitnahe Ansprache auf die Arbeit im Architekturbüro – offene Vermögensfragen – Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (einst BAROV – Internetauftritt mit Behördenverzeichnis ) – Landesamt zur Regelung offener Vermögensfragen (LAROV) – Gesetz zur Regelung offener Vermögensfragen – Senatsreserve – Senatsverwaltung für Finanzen (übergeordnete Behörde für AROV) – fünf Monate 1998 Sekretärin im Architekturbüro – Dezember 1998 bis Oktober 2003 Personaldienstleister Manpower 7600 494 (damals noch mit Ehenamen) – Einsätze wie Rhenus Velten und Westhoff –   keine zeitnahe Ansprache auf meine Krebserkrankungen – erste Chemotherapie mit Epirubicin (alle Haare sind nach 14 Tagen ausgefallen – ich bekam eine Perücke ärztlich verordnet sowie Tamoxifen und später Arimidex) und anderen Stoffen am 15.01.2002: onkologische Schwerpunktpraxis Tiergarten, Rathenower Straße 5 – weitere Chemotherapien und

38 Bestrahlungen im Krankenhaus Moabit in der alten Strahlentherapie unter Frau Dr. Rühl sowie im Anschluss CMF-Schema – 24 Spritzen Zoladex alle vier Wochen auf einem Freitag – Tätigkeit in den Callcenter SNT (mein Kollege Michael) und Flexitel von November 2003 bis 2004

Februar 2005 Beginn der Suche reellen Verdienstmöglichkeiten im Internet – Oktober 2005 bis Juli 2006 1,50-Euro-Maßnahme der Arbeitsagentur – Trias, Proskauer Kunstverein, Wrangelstraße 21, Galerie und Kunstakademie – Zweite Krebsbehandlung: Biophosphonattherapie in Verbindung mit Bestrahlungen und Langzeitmedikament – Nebenwirkung Knochenschmerzen – (Nebenwirkung der Biophosphonattherapie beispielsweise bei eventuellem Eingriff an den Zähnen: Kiefernekrose, Vereiterungen etc.) im Jahr 2017 – dafür erforderlich: ein Zahnstatus um den Kiefer auf die Therapie vorzubereiten – leider fiel der Zahnstatus bei mir nicht gut aus – eine intensive Behandlung bei meiner Zahnärztin war erforderlich, wobei gegen Ende der Behandlung noch ein Zahn abbrach – Bei Nutzung von der Monatskarte in Form vom Berlin-Ticket S wie bei mir ist der Zusatzerwerb von Anschlussfahrscheinen zu 1,60 Euro für Fahrziele wie Werder oder Wandlitzsee im Tarifgebiet C erlaubt. Neuer Anschlussfahrschein ab 1.1.2020: Tageskarte Anschlussfahrschein zu 3,50 Euro.. Nutzung der VBB-Tageskarte für das Gesamtnetz zu 21,00 Euro – für nicht eilige Fahrten im gesamten Bundesgebiet gibt es für die RE-Linien das Bahnticket für 44,00 Euro (am Automaten) und 46,00 Euro bar – innerhalb festgeschriener Zeiten kann man mit der Bahn so oft fahren wie man möchte (das Angebot besteht mindestens seit 2012 – damals 40 bis 44 Euro) – Versetzungen innerhalb des Hauses sind 1982 scheinbar nicht allen bekannt gewesen. Sind doch ganz normale Sachen oder? Fahrstunden genommen und dann abgebrochen. Schade, dass ich nicht früher erfahren habe, zu welchen Fantasien manche Menschen im Stande sind. Schade ist auch, wenn man selber nicht mitbekommt, dass man von anderen in den Mittelpunkt gerückt wird, dass die Polizei durch solche Überprüfungen vielleicht von anderen wichtigen Aufgaben abgehalten wird.

Inmitten der Behandlung habe ich das Welterbe entdeckt. Diese Domain hat mittlerweile mehr als 1.040 Seiten. Außerdem gibt es meine Domains http://www.bunte-filmwelt.de, (alle 16 Bundesländer sind vertreten – ferner gibt es Seiten mit Weihnachtsmärkten) http://www.schwedisches-welterbe.de, http://www.musikwelt.eu und http://www.modellbahnzauber24.de.

Diese Aufstellung wird auf jeder Domain nur einmal auf einer der Kalenderseiten zu finden sein. Damit kann ich die anderen Kalenderseiten ihrer ursprünglichen Nutzung zu führen. Zur Vereinfachung füge ich hier die Seite ein, auf der viele meiner Arztpraxen stehen, bei denen ich teilweise seit Ende 2001 dauerhaft in Behandlung bin:

http://deutsches-welterbe.de/allgemeines-zum-welterbe/arztpraxen/

Ich bin sehr weit vernetzt, weshalb es natürlich für mich völlig okay ist (auch wenn es aufgrund der neuen Sachlage mit zwei Krebserkrankungen  gewöhnungsbedürftig war), dass die Polizei sich das auch anschaut. Schon bei meiner Einstellung in den öffentlichen Dienst im Jahr 1979 wurde ich ja überprüft. Als Doppelverdiener haben mein geschiedener Mann und ich uns natürlich auch mal die eine oder andere Reise gegönnt: Das ist eine Erinnerung an einen Aufenthalt in Paris:

 

Was mit dem Berlin-Ticket S alles erlaubt ist, steht hier:

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) bietet eine Tageskarte zu 21,00 Euro für beliebig viele Fahrten innerhalb Berlins und Brandenburg an. Bei der Bahn gibt es ein ähnliches Angebot für 44,00 bzw. 46,00 Euro mindestens seit 2012.

Gewerbeanmeldung „Internetdienstleistungen Sommer 2006“ 

05.12. – Tag der Sachertorte – die Geschichte beginnt 1832

05.12. – Internationaler Tag des Ehrenamtes

07.12.1941 – Pearl Harbour

Worte wie „Versetzung innerhalb des Hauses waren 1982 nicht jedem bekannt.

01.12.2015 – Gründung der Domain www.musikwelt.eu mit wöchentlichen Hitparaden und mehr

20.12.2016 – Mitteilung über den Gewinn von zwei Freikarten für die Schlagerchampions im Januar 2017 von Universal Music

Lektüre-Tipp: Chemobrain, Zoladex

Die Praxis, in der ich seit Ende 2001 gegen Krebs behandelt werde:

Onkoligische Schwerpunktpraxis Tiergarten, Rathenower Straße 5

Radiologie Kudamm 37

Internistische Gemeinschaftspraxis Detmolder Straße 10

Strahlentherapiepraxis im Krankenhaus Moabit, Turmstraße 21

Martin-Luther-Krankenhaus Brustzentrum, Caspar-Theyss-Straße

Zahnarztpraxis Ladewig, Calvinstraße

Osteopro, Rheinstraße 22

Praxis an der Oper, Lungenfachärzte, Bismarckstraße 30

Augenärzte, Tauentzienstraße

Alte Strahlentherapie, Krankenhaus Moabit, Frau Dr. Rühl, ab 2002 für 5 Jahre mit jährlicher Nachsorge

August 2002 bis Juli 2004 alle vier Wochen Zoladex- das exakte Einhalten des vierwöchigen Rhythmus von vier Wochen war in Kombination mit den Medikamenten zwingend erforderlich – 24 Stück insgesamt – daher musste ich alle vier Wochen im Callcenter früher von der Arbeit gehen.

Es war noch die Zeit, in der ich mit meinem geschiedenen Mann des Öfteren Essen gegangen bin.

Frühere Familienpraxis: Jürgen Scheer, Oldenburger Straße 37 

14.12.2016 – 31.12.2016 Zweite Strahlentherapie und gelegentlich weitere Kontrolltermine im Krankenhaus Moabit – gegen Krebs, Turmstraße 21

Die Hauptbeschreibungen auf dieser Domain für die Bundesländer sind auf dem Smartphone am Wort „Bundesland“ (Bundesland Rheinland-Pfalz) zu erkennen. Außerdem gibt es den Bereich „Kleinere Städte und Gemeinden“ für alle Bundesländer außer natürlich Hamburg, Bremen und Berlin. Das ist ein Bereich, der ständig weiter ausgebaut wird. Des Weiteren gibt es noch den Bereich „Weihnachtsmärkte“, in dem Regionen zu erkennen sind, in denen ein Weihnachtsmarkt stattfindet. Hier sind zwei Beispiellinks:

http://deutsches-welterbe.de/bundeslaender-und-mehr/baden-wuerttemberg/kleinere-staedte-und-gemeinden-in-baden-wuerttemberg-2/

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-schleswig-holstein/weihnachtsmaerkte-schleswig-holstein-2018-2019/

1., 2., 3., 4. – Adventswochenende

24.12. Heiligabend

25.12. 1. Weihnachtsfeiertag

26.12. 2. Weihnachtsfeiertag

31.12. Silvester

Gewinne:

Bei der Veranstaltung in Essen auf der Margarethenhöhe war der Eintritt frei. Das lässt sich im Internet nachlesen.

Wer wie ich im Besitz vom Berlin-Monatsticket S ist, hat die Erlaubnis, Anschlussfahrscheine für den Tarifbereich C zu erwerben.

Mit dem VBB-Gesamtnetzticket sind auch Fahrten in den Zügen der ODEG zugelassen. 

Diese Domain hat über 1030 Seiten. Meine weiteren Domains:

http://www.schwedisches-welterbe.de

http://www.bunte-filmwelt.de – mit mehr als 1.030 Rezensionen von mir und einem Kollegen

http://www.modellbahnzauber24.de

http://www.musikwelt.eu

Fortsetzung folgt