Runde Jubiläen der Welterbe-Stätten

Ein rundes Jubiläum feiern im Jahr 2019 viele Welterbestätten in den unterschiedlichsten Ländern. Hier ist eine Aufstellung dazu:

Ägypten – Äthiopien – Belarus/Weißrussland

Bulgarien – Frankreich – Ghana – Guatemala

Iran/Islamische Republik – Italien – Kanada

Kongo, Demokratische Republik – Mazedonien

Krotien – Montenegro – Nepal – Norwegen – Polen 

Serbien – Syrien – Tansania, Vereinigte Republik

Tunesien – Vereinigte Staaten von Amerika

Seit nunmehr 25 Jahren befinden sich die Welterbestätten in folgenden Ländern in der Welterbeliste bei der UNESCO. Natürlich kann es vor 25 Jahren auch zu Erweiterungen bereits bestehender Einträge gekommen sein.

Australien – China – Deutschland – Finnland – Georgien

Italien – Japan – Kolumbien – Kroatien – Luxemburg

Mexiko – Peru – Russische Förderation – Schweden

Spanien – Tschechische Republik – Türkei – Uganda

Venezuela – Vietnam

Vor nunmehr 20 Jahren wurden einige Welterbestätten in diesen Ländern in die Listen des Welterbes der UNESCO aufgenommen:

Argentinien – Belgien – Brasilien – China – Deutschland –

Ecuador – Finnland – Frankreich – Griechenland – Indien

Indonesien – Italien – Japan – Kanada – Kuba – Mexiko

Niederlande – Nigeria – Österreich – Philippinen – Polen

Portugal – Rumänien – Russische Förderation – Spanien

St. Kitts und Nevis – Südafrika – Tschechische Republik

Ungarn

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Vietnam

Zum Feiern gibt es viele Gründung, was auch für die Welterbe-Stätten gilt. Seit nunmehr 15 Jahren befinden sich die folgenden Länder mit Welterbe-Stätten in den Listen der UNESCO:

Andorra – Australien – China – Costa-Rica – Dänemark

Deutschland – Indien – Indonesien – 

Iran/Islamische Republik – Island – Italien – Japan

Kasachstan 

Korea, Demokratische Volksrepublik (Nordkorea)

Kuba – Mali – Marokko – Mexiko – Mongolei

Norwegen – Polen – Portugal – Russische Förderation

Schweden – Serbien – St. Lucia

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Es gibt zahlreiche Welterbe-Stätten, für die es in den Jahren 2014 und 2009 zur Aufnahme in die Listen des Welterbes kam. Zu erreichen sind diese in den nachfolgend aufgeführten Ländern:

2014

Argentinien – Bolivien – Botsuana – Chile

China – Costa Rica – Dänemark – Deutschland

Ecuador – Frankreich – Indien – Irak

Iran (Islamische Republik) – Israel – Italien

Japan – Kasachstan – Kirgisistan – Kolumbien

Korea, Republik (Südkorea) – Myanmar – Niederlande

Palästinensische Gebiete – Peru – Philippinen

Saudi-Arabien – Türkei

Vereinigte Staaten von Amerika – Vietnam

2009

Belgien – Burkina Faso – China – Dänemark

Deutschland – Iran (Islamische Republik) – Italien

Kap Verde – Kirgisistan – Korea, Republik (Südkorea)

Niederlande – Peru – Philippinen – Russische Förderation 

Slowakei

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Ich hoffe, dass ich bei den Auflistungen kein Land übersehen habe, dessen Welterbe-Stätte in diesem Jahr einen besonderen Jahrestag feiern kann. Herzlichen Glückwunsch zur Wiederkehr dieses Jahrestages – ob mit Feier oder ohne Feier.