Landeshauptstadt Hannover

An der Leine ist die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover zu erreichen. Diese hat sich einen besonderen Namen mit der Ausrichtung der Hannover Messe und der CEBIT gemacht. Die Geschichte von Hannover beginnt im Jahr 1150 mit der erstmaligen Erwähnung. Mehr als 500 Jahre später wurde die Stadt zur Hauptstadt von Kurhannover ernannt. Als Hauptstadt fungiert Hannover für das gleichnamige Königreich ab dem Jahr 1814. Einige Jahre später kam es zur Annexion von Hannover durch Preußen. Dies war die Folge vom deutschen Krieg. Das Jahr 1875 brachte einen weiteren Wendepunkt mit sich, da in der Stadt mehr als 100.000 Menschen zu Hause sind. Mittlerweile leben in Hannover mehr als 520.000 Einwohner.

Geografische Gedanken

Umgeben wird die Stadt vom Tal der Leine. Gleichzeitig ist die Stadt dort zu erreichen, wo das Niedersächsiche Bergland in das Norddeutsche Tiefland übergeht. Zudem zeichnet sich die Stadt durch eine verkehrsgeografische und naturräumliche günstige Lage aus. Bei den Großstädten, die am nächsten gelegen sind, handelt es sich um

Bremen

Göttingen

Bielefeld

Wolfsburg

Braunschweig sowie

Hildesheim.

Berührt wird das Stadtgebiet durch die Naturschutzgebiete Mergelhalde und Gaim sowie durch Landschaftsschutzgebiete wie Obere Wietze und Kronsberg.

hanover-66345_1280

Sehenswerte Facetten

Heute präsentiert sich die Landeshauptstadt mit eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen. Ein Anziehungspunkt stellt die Altstadt dar, wo sich die Marktkirche mit dem Marktplatz und dem Marktbrunnen vereinen. Neben einer Reihe von weiteren beeindruckenden Sakralbauten präsentiert die Stadt ein interessantes kulturelles Leben. Deutlich wird dies an mehr als 20 Museen, zu denen das niedersächsische Landesmuseum mit seinen fünf Abteilungen gehört. Mehr über die Geschichte von Hannover erfahren Gäste der Landeshaupt und von Niedersachsen im Historischen Museum.

hanover-712741_1280

Blick auf die Gärten

Inmitten der Stadt sind malerische Parkanlagen zu finden, in denen sich zahlreiche Oasen für die Erholung finden. Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten stellen die Herrenhäuser Gärten dar. Zu den Hauptzielen gehört der als Barockgarten angelegte Große Garten. Magische Anziehungskräfte besitzen außerdem Gärten wie der Nouveau Jardin, das Große Parterre und das Orangenparterre.

mountain-garden-661829_1280

Blick auf die Veranstaltungswelt

Neben unzähligen weiteren Sehenswürdigkeiten, die sich teilweise auch durch architektonische Besonderheiten auszeichnen, lädt die Stadt mit einer Vielzahl von Veranstaltungen zum Besuch ein. Dazu gehört das Maschseefest, welches regelmäßig zum Sommerende stattfindet. Etwa 100 Live-Konzerte werden auf vier Bühnen präsentiert. Zu den größten Veranstaltungen zählen außerdem drei größere Weihnachtsmärkte sowie das Schützenfest Hannover. Der Veranstaltungsort liegt in der Innenstadt am südlichen Rand. Es handelt sich um das weltweit größte Schützenfest.

zoo-hannover-66356_1280

In der Stadt gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen, die auf eine Entdeckung warten.

Copyright by Marina Teuscher 2015 – 2020