Weihnachtsmärkte mit Tradition und Größe

Für jedes Bundesland ist die Aufnahme von Weihnachtsmärkten beziehungsweise die Aufnahme der entsprechenden Regionen erfolgt. Daraus geht noch nicht hervor, bei welchen Märkten es sich um die ältesten Weihnachtsmärkte von Deutschland handelt. Ebenfalls ist noch nicht zu erkennen, welche Weihnachtsmärkte sich durch mehr als 200 Stände auszeichnen. Daher ist hier eine Aufstellung von Weihnachtsmärkten, die beide Aspekte berücksichtigt:

Aachen – Augsburg

Bautzen – Berlin

Braunschweig – Bremen

Chemnitz – Darmstadt

Dortmund – Dresden

Erfurt – Essen

Frankfurt am Main – Hamburg

Hannover – Köln

Leipzig – Magdeburg

München – Nürnberg

Rostock – Stuttgart 

 

Nord- und Südkorea – ein besonderer Moment

Einigen Freunden des Sports dürfte das Ringen bekannt sein. Es gibt eine spezielle Form koreanischer Abstammung. Dabei ist die Rede vom Ssireum, die in Nordkorea und Südkorea bekannt ist. Beide Länder haben sich gemeinsam an die UNESCO gewandt und die Aufnahme von Ssireum in die Liste als immaterielles Kulturerbe beantragt. Sie hatten mit ihrem gemeinsamen Antrag Erfolg und haben die internationale Anerkennung erhalten.

Gedanken rund um die Aufnahme

Dieser Antrag an die UNESCO war der erste seiner Art, der gemeinsam von Nord- und Südkorea gestellt wurde. Nun nahm die UNESCO diese spezielle Art des Ringens immaterielles Kulturerbe in die entsprechende Liste auf. Dass dieser Antrag und die Bewilligung etwas Besonderes sind, bestätigte auch die Generalsekretärin der UNESCO, Audrey Azoulay. Schließlich haben sich die koreanischen Nachbarn gemeinsam beworben. In der Geschichte sei dieser Schritt als beispiellos zu werten.

Die weitere Prüfung

In dieser Woche tagt ein Ausschuss der UNESCO. Dabei soll eine Prüfung in Bezug auf die Aufnahme weiterer Kulturformen erfolgen. Auf der Tagesordnung des Ausschusses stehen insgesamt 50 Vorschläge. Auch Deutschland ist unter den Vorschlägen zu finden. Für  diesen Fall liegt ein gemeinsamer Vorschlag mit den Ländern Slowakei, Tschechien, Ungarn und Österreich vor. Dies bedeutet gleichzeitig, dass eine multinationale Bewerbung vorliegt. Im Mittelpunkt steht der Blaudruck, bei dem es sich um eine Technik für die Veredlung von Stoffhandelt, die mehrere Jahrhunderte alt ist. Aus Jamaika kommt der Wunsch, dass die Reggae-Musik zum immateriellen Kulturerbe ernannt wird. Unter den Anträgen ist ferner die Herstellung von Parfüm zu finden, die ihren Ursprung im südfranzösischen Grasse hat. 

 

Weihnachtsmärkte in Deutschland

Am einfachsten ist es derzeit über die Suche auf Weihnachtsmärkte auf das jeweilige Bundesland zuzugreifen. Wenn ich an der Seite arbeite, tauchen Schwierigkeiten auf und ich bekomme nur das Bundesland Nordrhein-Westfalen mit den Weihnachtsmärkten angezeigt.

Nun ist die Liste endlich komplett. Ich habe in den vergangenen Wochen Regionen auf die Domain aufgenommen, in denen Weihnachtsmärkte zu einem Besuch einladen. Zusätzlich befinden sich die Weihnachtsmärkte für München auf der Seite. Ferner enthält die Aufstellung einige Regionen für die Weihnachtsmärkte im Erzgebirge und das obere Mittelrheintal. Ich wünsche uns allen eine unbeschwerte Zeit auf den Weihnachtsmärkten. Sollte ich von Regionen erfahren, die sich noch nicht auf der Domain befinden, nehme ich diese natürlich auf. 

http://deutsches-welterbe.de/baden-wuerttemberg/weihnachtsmaerkte-2018-in-baden-wuerttemberg/

http://deutsches-welterbe.de/bayern/weihnachtsmaerkte-in-bayern-2018/

http://deutsches-welterbe.de/bayern/weihnachtsmaerkte-muenchen-2018/

http://deutsches-welterbe.de/berlin/weihnachtsmaerkte-2018-in-berlin/

http://deutsches-welterbe.de/brandenburg/weihnachtsmaerkte-2018-in-brandenburg/

http://deutsches-welterbe.de/hansestadt-bremen/weihnachtsmaerkte-2018-in-bremen/

http://deutsches-welterbe.de/hamburg/weihnachtsmaerkte-2018-in-hamburg/

http://deutsches-welterbe.de/hessen/weihnachtsmaerkte-2018-in-hessen/

http://deutsches-welterbe.de/mecklenburg-vorpommern/weihnachtsmaerkte-2018-in-mecklenburg-vorpommern/

http://deutsches-welterbe.de/niedersachsen/weihnachtsmaerkte-2018-in-niedersachsen/

http://deutsches-welterbe.de/nordrhein-westfalen/weihnachtsmaerkte-2018/

http://deutsches-welterbe.de/oberes-mittelrheintal/weihnachtsmaerkte-2018-oberes-mittelrheintal/

http://deutsches-welterbe.de/rheinland-pfalz/weihnachtsmaerkte-2018-in-rheinland-pfalz

http://deutsches-welterbe.de/saarland/weihnachtsmaerkte-2018-im-saarland

http://deutsches-welterbe.de/sachsen/weihnachtsmaerkte-2018-sachsen/

http://deutsches-welterbe.de/sachsen/weihnachtsmaerkte-erzgebirge-2018/

http://deutsches-welterbe.de/sachsen-anhalt/weihnachtsmaerkte-2018-in-sachsen-anhalt/

http://deutsches-welterbe.de/schleswig-holstein/weihnachtsmaerkte-schleswig-holstein-2018/

http://deutsches-welterbe.de/thueringen/weihnachtsmaerkte-2018/

 

Sozialtickets bundesweit

Mir ist nicht bekannt, wie viele Menschen gern etwas unternehmen würden, aber nicht fahren, weil sie denken, dass die Fahrkarten zu teuer sind. Nun ist dieses Empfinden ja relativ. Doch habe ich mich mal im Netz umgeschaut und mal Links rausgesucht, die vielleicht für manche ein Ideenanreiz sind. Als Beispiel für das Bundesland Nordrhein-Westfalen bietet dieser Link einiges an Informationsmaterial: 

https://www.vrr.de/de/tickets/vielfahrer/sozialticket/index.html

Hier ist ein Link, der einige Städte aufführt, in denen der Erwerb einer sogenannten Sozialfahrkarte möglich ist. In vielen Städten kostet diese Sozialfahrkarte etwa 30 Euro.

https://www.hartz4.de/sozialticket/

Wie dieser Pass heißt, wird von Ort zu Ort oder Region zu Region unterschiedlich ausfallen. In vielen Fällen gewährt ein solcher Pass (wie beispielsweise der Köln-Pass) Ermäßigungen auf Besuche in Sportstätten, Museen, Kinos sowie Tierparks, Museen und vielen anderen Attraktionen.

Wer mehr darüber erfahren möchte, sollte bei Google den Suchbegriff „Sozialticket“ und dies beispielsweise mit der gewünschten Stadt ergänzen. Zudem gibt es auch ein anderen Regionen ein sogenanntes AnschlussTicket, das jedoch anders heißen kann. In NRW heißt dieses Ticket, das sich mit verschiedenen Fahrausweisen kombinieren lässt, NRW AnschlussTicket NRW. Gegebenenfalls hilft es, das jeweilige Reisezentrum – sofern vorhanden – im Bahnhof aufzusuchen oder – sofern auf dem Bahnhof kein Fahrkartenautomat ist – den Zugbegleiter des Zuges sofort nach Fahrantritt aufzusuchen und ihn nach dem gewünschten Fahrschein zu fragen. 

Anschlussfahrschein

(Möglicherweise Werbung – Unbezahlt)

In Deutschland gibt es für vieles Regelungen. Beim Einhalten dieser Regeln winkt ein ruhiges Leben. Allerdings scheinen sich manche nicht mit Regeln wie mit den Beförderungsbestimmungen der öffentlichen Verkehrsbestimmungen der öffentlichen Verkehrsmittel auszukennen. Diese besitzen das Hausrecht und dürfen Kontrollen auf den verschiedenen Linien durchführen. Das Vorzeigen eines Fahrscheines ist unkompliziert und kostet im Maximalfall eine Minute.

Vorgestellt habe ich bereits den Berlin-Pass und die dazugehörige vergünstigte Monatskarte der BVG. Gültig ist dieses Ticket im Tarifbereich AB. Was anscheinend nur wenige Menschen wissen, ist die Tatsache, dass sich der Aktionsradius mit dem Berlin-Ticket S erweitern lässt oder viele weitere Ausflüge oder Erkundungstouren mit dieser Fahrscheinkombination möglich sind. Das Stichwort heißt in diesem Fall Anschlussfahrschein. Das Stichwort heißt in diesem Fall Anschlussfahrschein. Die Kosten für einen Anschlussfahrschein betragen 1,60 Euro beziehungsweise 3,20 Euro für Hin- und Rückfahrt. Damit ist die Fahrt im gesamten Bereich C des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg möglich. Hier sind einige Muster, wie diese Fahrscheine in Berlin und Brandenburg aussehen. Einige weitere Exemplare sind in einem FB-Fotoalbum (Anschlussfahrscheine) zu finden! Weitere Informationen sind unter diesem Link zu finden:

https://www.vbb.de/tickets/single-fare-tickets-extension-ticket

Von Bedeutung ist der Anschlussfahrausweis außerdem in Brandenburg an der Havel, Cottbus, Frankfurt/Oder und Potsdam! 

Der Scharmützelsee

Des Öfteren hat der Scharmützelsee die Wahl zum Lieblingssee in Brandenburg gewonnen. Sogar bundesweit hat der See soviel Eindruck hinterlassen, dass er auf Platz 2 zu finden ist. Nur der Bodensee liegt vor dem Scharmützelsee in der bundesweiten Rangliste. Gleich in der Nähe leigt der Storkower See, weshalb manche auch bei den Seen von Geschwistern sprechen.

Auch Radfahrer kommen bei einem Aufenthalt in der Region nicht zu kurz. Schließlich hat das Radwegenetz eine Länge von mehr als 100 Kilometer. Einen Einblick in die Region und deren Historie vermitteln den Besuchern Gästeführer. Neben dem Besuch der Therme laden Aktivitäten wie Schiffsfahrten und Reiten zum Verweilen ein.

Das Seenland Oder-Spree

Bundesweit gibt es eine Vielzahl von Erholungsgebieten. Darunter ist das Seenland Oder-Spree zu finden. Gekennzeichnet ist die Idylle von mehr als 200 Seen und einer Vielzahl von Flüssen. Zudem sind einige Fließe zu erkennen. Daher halten sich viele Badelustige, Radler und Freizeitkapitäne gern in der Region auf. Dieses Paradies lädt jedoch auch Wanderer zum Entdecken der malerischen Landschaft ein. Viele Menschen schätzen die norddeutsche Backsteingotik in der Region.

Wer das Radfahren schätzt, freut sich über die Radwege, die immerhin insgesamt eine Länge von über 2000 Kilometern vorweisen. Angler richten in dieser Region die Aufmerksamkeit auf die in der Nähe von Berlin gelegenen Gewässer sowie den Scharmützelsee und den Straussee.

Lipica

Das gesamte Gelände, das einem Park ähnlich ist, besitzt eine Größe von 300 Hektar. Seit dem Jahr 1580 hat das K. u. K. Hofgestüt Lipica seinen Sitz auf dem Gelände. Dort kam es zur Zucht einer Pferderasse, die mit ihrem prachtvollen Glanz auf sich aufmerksam macht. Dabei kam es zu einer Kreuizung von orientalischen, italienischen und spanischen Tieren. Im Vordergrund stand der Gedanke, die Pferde für die repräsentative Kunst der Hohen Schule einzusetzen. Über die Jahrhunderte hinweg hat sich das Gestüt sehr erfolgreich entwickelt. Dazu tragen das Hotel Maestoso sowie das Museum „Lipikum“ bei, das der edlen Pferderasse gewidmet ist.

Eine einzigartige Pferdewelt

Das Eintauchen in die Pferdewelt wird Gästen im Freien ermöglicht, wo sich die Jungtiere und die Stuten aufhalten. Dagegen bietet eine Führung durch die Ställe Gästen einen Einblick in die Welt der Herren Lippizaner. Entstanden ist im Jahr 1703 die Velbanca, bei der es sich um eine Gewölbestallung für Zuchthängste mit einer Länge von 40 Metern handelt.

Schon während des Trainings beeindrucken die Pferde mit ihrer Eleganz. Dazu präsentieren die Pferde das höchste der Dressurkünste vorrangig in den Vorführungen, die im Zeitraum von April bis Oktober stattfinden. Ferner präsentiert das Gestüt ein Angebot von Kutschfahrten, die über schattige Alleen führen. Das Ziel der Fahrt führt Gäste dorthin, wo sich die Weiden des Gestüts befinden. Es besteht ferner Gelegenheit, Einzel- und Gruppenunterricht durch Deutschsprechende Lehrer zu erhalten.

Piran – Slowenien

Bei einem Aufenthalt an der slowenischen Küste bietet sich der Bereich in Piran an. Dieser malerisch gelegene Ort zieht Gäste mit Spitzbögen, Balustraden und Loggien an. Aus Hauptplatz ist der Tartinijevtrg bekannt. Dort steht eine Statue aus Bronze, die den Teufelsgeiger Guiseppe Tartini zeigt. In seinem Geburtshaus besteht ein kompetenter Rahmen für Ausstellungen und Konzerte. So sind dort Briefe und die Geige zu sehen.

Gekennzeichnet ist die Stadt von autofreien Gässchen, wobei dieser Bereich zudem seine Faszination durch alte Bürger- und Fischerhäuser erhält. Ebenfalls befinden sich dort Brunnen, Palazzi sowie in der Nähe die Kirche St. Georg, die sich durch das freistehende Campanile auszeichnet. Östlich vom Hafenbecken befindet sich das Palais Gabrielli mit seiner klassizistischen Ausstrahlung. Innerhalb des Hauses befindet sich das Seefahrtsmuseum Sergej Masera. Besucher erhalten einen Einblick in die enge Beziehung, die zwischen dem Meer und der Stadt besteht.

Der Rosenhafen Portorosz

In diesem Fall handelt es sich um einen Stadtteil von Piran. Während des ersten Jahrzehnts des 20. Jahrhunderts kam es zur Eröffnung vom Palace Hotel, das heute als Kempinski Palace bekannt ist. Die Geschichte des Stadtteils ist von Höhenflügen als Kur- und Badeort während der Zeit der K. u. K.-Monarchie bekannt. Der Massentourismus entdeckte das frühere Luxusbad um das Jahr 1970 für sich.

Piran in neuer Zeit

Heute erleben Gäste einen verjüngten Ort. Schließlich ist hinsichtlich der Wellnessbereiche von Hotels eine Modernisierung erfolgt. Starke Aktivitäten von Gästen und Einheimischen zeichnen besonders im Sommer ab. Dann steht die Uferstraße Obala im Mittelpunkt. Zu erreichen sind dort Souvenirläden, Cafes und Restaurants, in denen viel Betrieb herrscht. Zur abendlichen Unterhaltung tragen Nachtclubs, Bars und Discos bei. 

Kopper – Slowenien

Die in der Nähe der Küste gelegene Stadt zeichnet sich durch ihren historischen Kern aus. Kirchen, Plätze und Loggien strömen einen Charme wie in Venedig aus. Bei der Piazza handelt es sich um den Titovtrg. Im Osten des Gebietes befinden sich der Glockenturm und der Dom. Vittorio Carpaccio malte einst das Altarbild, auf dem sich eine Madonna mit Kind befindet.

Beim Wahrzeichen von Kopper handelt es sich um den Prätorenpalast. In dem Gebäude hatte einst der Bürgermeister seinen Sitz. Das Bauwerk besitzt Spitzbögen und stellt somit ein Gebäude dar, welches von der venezianischen Gotik gekennzeichnet ist. In der Renaissance erhietl das Bauwerk zusätzlich Rundbogenfenster und Zinnen. Des Weiteren befinden sich dort in der Nähe die strahlend weiße Loggia sowie das Zeughaus. Innerhalb des kompletten Adriaraumes stellt der Platz eines der faszinierenden Ensembles dar.

In Kopper haben einige Bildhauer und Maler ihr Zuhause gefunden. Dies hängt ebenfalls mit vielen engen Gassen zusammen, in denen sich hohe Häuser an den Seiten der Gassen befinden. In Izola erwartet Gäste ferner der Rokokopalazzo Besenghidegli Ughi den Besuch, wobei dieser mit seiner beeindruckenden Fassade zur Errichtung dieses architektonischen Bauwerks kam es im Jahr 1781.