Palau und das Versprechen

In der Südsee ist der Staat Palau zu erreichen. Eine besondere Zeremonie erwartet Gäste künftig bei der Einreise in den Staat. Es gilt das folgende Gelöbnis zu unterzeichnen:

„Ich gelobe als Euer Gast, dass ich Eure schöne Insel schütze und erhalten.“

Damit leisten die Touristen einen Schwur, der folgendes bedeutet: Sie treten höflich auf der Insel auf. Außerdem verhalten sie sich beim Erkunden der Umwelt der Inseln, die von Wasser und Korallenriffen umgeben sind, vorsichtig.

Für diese Neuregelung gibt es einen gravierenden Hintergrund:

Mehr und mehr empört die Insulaner das Verhalten der Gäste, die überwiegend aus China kommen. So wird Müll hinterlasen. Es kommt leider zu Selfies auf Schildkröten. Was genauso schlecht bei den Insulanern ankommt, ist das Herumtrampeln auf den Riffen.