Prävention – Fortsetzung 3

Möglicherweise wird es ein paar Themen geben, die immer wieder zur Sprache kommen, weil die Fantasie sehr unterschiedlich auslegbar ist. Daher stelle ich an dieser Stelle einige Nachweise an dieser Stelle zur Verfügung. Zudem ist hier nochmal der Hinweis für diejenigen, die den Unterschied noch immer nicht kennen, in vereinfachter Darstellung: meine und viele andere Webseiten werden auf dem PC anders angezeigt als auf dem Smartphone. Dies hängt mit den unterschiedlichen Browsern der mobilen Endgeräte zusammen. Da es immer mehr mobile Endgeräte gibt, wird die Bedeutung von Responsive Webdesign immer weiter zunehmen.

Diese Aufstellung mit dem Jahr 2016 zeigt einen Auszug vom Texterportal Content.de. Ich habe dort im Zeitraum vom Sommer 2010 bis Ende Februar 2017 für die unterschiedlichsten Auftraggeber geschrieben. In der Regel zahlt das Portal täglich aus. Am Ende standen 6.411 abgenommene Aufträge. Betriebsausflug mit dem AROV VI im Jahr 1995 zur BUGA nach Cottbus. Im Jahr 1997 waren wir zu einem Betriebsausflug nach Prag.

Hinweise zur Tätigkeit lassen sich bei google auch mit den Stichwörtern „Offene Vermögensfragen“ finden. Weitere Informationen sind bei der Senatsverwaltung für Finanzen, dem Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen sowie dem Landesamt zur Regelung offener Vermögensfragen. Sicherlich können auch die Wohnungsbaugesellschaften Hellersdorf, Hohenschönhausen oder Marzahn etwas zu der Thematik erzählen. Und dann wären da noch die zuständigen Grundbuchämter. Auch hier hoffe ich, dass das endlich einmal begriffen wird! Oder wie viele Jahre will man das noch ignorieren?

.

Zahlreiche weitere Einblicke in die Zeit – auch mit Ergebnis meiner Prüfung vor der IHK

Die zuständige onkologische Praxis, in der ich seit Ende 2001 behandelt werde, befindet sich in der Rathenower Straße 5. Zuständig für Behandlungen an den Zähnen ist die Praxis in der Calvinstraße 2. Möglicherweise sind viele Menschen gar nicht so sehr damit vertraut, was Krebs und die Behandlung für Nebenwirkungen mit sich bringt. Dazu gehört „Fatigue bei Krebs“ – auch als Dauermüdigkwit bekannt. Wann neue Kontaktlinsen kommen, kann ich im Moment leider noch nicht sagen. Nachfolgendes ist teilweise schon seit 2017 online:

Noch ein Hinweis auch für die Firmen, für die ich freiberuflich tätig bin: die kurzzeitige Geschichte mit den Gottesdiensten ist definitiv beendet. Dies lässt sich weder mit meinem Umfeld und erst recht nicht mit meinen Webseiten (national und international) vereinbaren.  Doch wie kommt man überhaupt auf die Idee, mich mit den Aktivitäten am Alex in Verbindung zu bringen, wenn ich dort nicht anwesend bin. Glücklicherweise habe ich mir das im letzten Jahr mal angeschaut und mir mein Urteil gebildet.

Es gibt hier ein Inhaltsverzeichnis für weitere Fragen.

Geschieden wurde ich am 14.02.2002.

Meine Arbeitsverhältnisse in den Callcentern in den Jahren 2003/2004 

Dort habe ich in den Jahren 2003/2004 mit einem Kollegen namens Michael zusammen gearbeitet, was Spaß gemacht hat. Übrigens war er einst bei der Bundeswehr, die am 12.11. Geburtstag und hatte auch nichts mit Fußball zu tun.

 

Hier sind die Bilder von meiner Mutter u d teilweise der Leidenszeit meiner Mutter – Familienseite – Marina Teuscher bei Facebook:

Dabei ist das Hochzeitsbild meiner Eltern Ingrid und Günter Teuscher. Am 11.10.1992 hatte meine Mutter den Kampf gegen den Krebs verloren. Die Reaktion von einer Kollegin einen Tag später, habe ich bis heute nicht vergessen. Endlich habe ich die Erklärung, wenn man schon für einen schlechten Menschen gehalten wird, nur weil man um seine Mutter trauert. Verflixt, es war, bleibt und ist doch meine Mutter. Warum? Warum kein zeitnahes Befragen?

Um auch an dieser Stelle noch einmal darauf hinzuweisen: Mein Vater Günter hat zwei Brüder und eine Schwester. Im Jahr 2004 oder 2005 lernte ich Lydia di Martino mit ihrer Hundedame Luna kennen. Ende 2010 traf ich Gabriele, Tochter – eine von vier – Karola, Petra, Sabine – meines Onkels Peter, wieder. Ihr Skype-Name, da wir kurzzeitig vernetzt waren und wir zwei persönliche Gespräche hatten, erschreckte mich: Freche Luna 66.

Im Jahr 2005 hörte ich dann bei Goldstar ein Lied, mit dem ich mich motiviert habe. Es geht in dem Titel zwar um Liebeskummser. Doch auch jemand mit Krebs kann die Motivation „Komm steh wieder auf“ gut gebrauchen. Sänger ist übrigens Michael Morgan. Ich wollte ihn irgendwann persönlich kennenlernen und fuhr nach Ludwigsfelde. Bahnfahrscheine habe ich schon viele online. Entstanden sind beispielsweise diese Fotos:

Ja, ich mag so etwas. Nachweise direkt habe ich jetzt nicht zur Hand. Doch ich hatte das Glück, beim Auftritt von ABBA nach ihrem Sieg in Brighton in Berlin dabei zu sein.

Meine Abschlussklausur in der Ausbildung: 

Tätig mit Gewerbeanmeldung in der Unternehmensberatung seit dem Jahr 2005/2006

Übrigens sei auch an dieser Stelle – wie schon so oft ausgeführt – das ich mich bei dieser Veranstaltung mit meiner großen national und international ausgerichteten Welterbe-Seite www.deutsches-welterbe.de (Inzwischen über 1110 Seiten – einige Seiten mit bis zu 14 Beschreibungen von Städten und Gemeinden sowie Welterbestätten) um eine Teilnahme beworben hatte und eingeladen wurde. Oder wie sieht dieses Foto aus? Ich hoffe, dass man von den Alex-Aktivitäten zweier Frauen nicht automatisch auf mich geschlossen hat und der Blick in die Teilnehmerliste versäumt wurde? 

http://www.deutsches-welterbe.de – mehr als 1110 Seiten – Tipp, da das vielleicht nicht jeder weiß: Meine und andere Webseiten werden auf dem PC anders angezeigt als auf dem Smartphone. Um die Hauptbeschreibungen zu finden, bietet sich bei der Suche die Verwendung von zusätzlichen Wörtern wie „Stadt“, „Landeshauptstadt“ oder „Bundesland“ an. 

Nunmehr bin ich mit eigener Filmwebseite präsent und stelle dort meine eigenen Rezensionen ein:

Filmrezensionen – über 1.080 Rezensionen

Außerdem betreibe ich etwa seit teilweise seit 2014 – teilweise auch seit 2011 – diese Webseiten:

http://www.musikwelt.eu

http://www.einkaufszentren.eu

http://www.schwedisches-welterbe.de

http://www.modellbahnzauber24.de

Für diejenigen, die es nicht wissen , was man mit der Monatskarte Berlin-Ticket S alles darf, ist hier noch einmal der Überblick – derzeit über 320 Anschlussfahrscheine findet man bei mir in einem Fotoalbum bei Facebook. So sehen die neuen Anschlussfahrscheine aus, die am 1.1.2020 eingeführt wurden: