Landeshauptstadt Saarbrücken

Als Landeshauptstadt des kleinsten Bundeslandes weiß Saarbrücken mit großen und kleinen Dingen zu beeindrucken. Die an der Saar gelegene Stadt lädt mit Sehenswürdigkeiten wie der Schlosskirche, dem Schloss Saarbrücken und dem Bürgerpark Saarbrücken die Gäste zum Aufenthalt ein.

river-320995_1280

Der Beginn der Geschichte

Begonnen hat die Geschichte von Saarbrücken in der Zeit der Römer. Unweit der heutigen Stadt befand sich einst eine Brücke, bei der wiederum ein Kastell zu erreichen war. Eine erstmalige Erwähnung der Burg Saarbrücken erfolgte im Jahr 999. Daneben entstand in den kommenden Jahren eine Siedlung, die im Laufe des 13. Jahrhunderts einen städtischen Charakter annahm. Im Jahr 1321 begann eine neue Zeit. Auf dem rechten Saarufer befand sich St. Johann, das zusammen mit Saarbrücken in dem Jahr Stadtrecht erhielt.

old-bridge-607907_1280

Nach dem 15. Jahrhundert

Ernannt wurde die Doppelstadt zum Hauptort von der Grafschaft Saarbrücken. Später fungierte die Doppelstadt für das Fürstentum Nassau-Saarbrücken als Hauptort. Im Jahr 1909 kam es zu einer Vereinigung von Alt-Saarbrücken, Maltatt-Burbach und St. Johann, so dass Saarbrücken entstand. Das Jahr 1919 brachte die Ernennung von Saarbrücken zur Hauptstadt vom neu gebildeten Saargebiet mit sich, das später zum Saarland umbenannt wurde.

Die Veranstaltungswelt von Saarbrücken

Im Rahmen des Veranstaltungskalenders sind für Saarbrücken die folgenden Veranstaltungen zu finden:

Das Festival Max-Ophüls-Preis

der Fastnachtssamstag

Rosenmontag – Fastnachtsumzug

PhotoMarathon in Saarbrücken, Nantes und Tbilissi

Mouvement – Musik im 21. Jahrhundert

Maifest in Burbach

Altstadtfest in St. Johann

Saarspektakel

Christkindlmarkt auf dem St. Johannermarkt

Das Altstadtfest in Saarbrücken

Jährlich lädt die Stadt seit 1975 zum Saarbrücker Altstadtfest ein. Mehr als 200.000 Besucher finden regelmäßig den Weg zum Fest, das einst aus einer Bürgerinitiative entstand. Zu Veränderungen kam es besonders ab dem Jahr 2007. Im Mittelpunkt stehen große Bühnen, die sich hinter und vor dem Staatstheater des Saarlands befinden. Ferner richtet sich die Aufmerksamkeit in diesen Stunden der Veranstaltung auf den St. Johanner Markt sowie auf den Innenhof der Stadtgalerie. 

Hinweis zu meinen beruflichen Aktivitäten wie Film- und Buchrezensionen – bitte auf www.lesertreff.de schauen:

Copyright by Marina Teuscher 2015 – 2025