Sachsen

dresden-749683_1920

(pixabay.com)

In Mitteldeutschland präsentiert sich Sachsen mit der Landeshauptstadt Dresden. Dort sollten sich Gäste Zeit für einen Besuch in der Region an der Elbe nehmen. Bei vielen Menschen ist die Stadt zudem als Elbflorenz bekannt. Bereits zum Beginn des 19. Jahrhunderts erhielt die Stadt den Namen. Es handelt sich dabei um eine Würdigung, die nicht nur für die fantastische Architektur anzusehen ist. Beim Besuch in Dresden wird die ganze Schönheit deutlich, wenn Sie sich zum Aussichtspunkt Brühlsche Terrasse begeben. Allerdings ist das Gebiet noch viel größer. Umgeben wird das Bundesland teilweise vom Elbsandsteingebirge sowie vom Zittauer Gebirge. Doch auch das Elstergebirge und das Erzgebirge rahmen Teile von Sachsen liebevoll ein. Ebenso reicht das Land mit seinen Ausdehnungen bis an die Niederlausitz heran. Durchquert wird das Bundesland zudem von der Elbe, die weiter in Richtung Hamburg verläuft. Neben der Landeshauptstadt und ihrem zauberhaften Ambiente laden ferner die Stätten des Welterbes zu einem Besuch ein.

castle-1080804_1920

Geografische Gedanken

Erreichbar ist Sachsen im Osten von Mitteldeutschland. Dabei kommt es zu einer Begrenzung durch die Bundesländer Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Bayern. Ferner liegen Begrenzungen durch die Tschechische Republik und die Republik Polen vor. Gleichzeitig handelt es sich bei Sachsen um einen Teil der Region Mitteldeutschland, die durch Teile von Sachsen-Anhalt und Thüringen komplettiert wird. Im Hinblick auf die topografische Sicht erscheint die Einteilung in Flachland sowie Hügelland und in das Mittelgebirge sinnvoll. Innerhalb des Freitstaates besteht die Gelegenheit zum Besuch von einem Nationalpark und einem Biosphärenreservat. Außerdem laden drei Naturparks zum Staunen ein.

Sehenswerte Facetten

Mit den vielfältigsten Schätzen präsentiert sich das Bundesland Sachsen seinen Gästen und Bewohnern. Zu einem Besuch laden allein 292 Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen ein. Dazu gehören die Dresdner Frauenkirche und der Dresdner Zwinger ein. Ausflüge bieten sich in den Nationalpark Sächsische Schweiz sowie in das Elbsandsteingebirge an. Neben dem Fürst-Pückler-Park laden die Bastei und der Fürstenzug zu einem Besuch ein. Museumsliebhaber finden interessante Ausstellungen im Panometer Dresden, im Horch Museum sowie in der Porzellansammlung. Sehenswert sind außerdem Bauwerke wie Schloss Colditz, das Residenzschloss in Dresden oder die Albrechtsburg Castle in Meissen. Es gibt noch weitere sehensewrte Facetten und Aktivitäten wie in Hoyerswerda, wo die Gelegenheit zu Ballonfahrten besteht. Dabei zeigt sich die Niederlausitz mit ihren unterschiedlichen Landschaftsformen wie dem Lausitzer Seenland. 

Der Blick in den Veranstaltungskalender

Sachsen lädt mit mehreren Festivals zum Verweilen ein:

Internationales Dixieland Festival Dresden

Leipziger Jazztage

Highfield-Festival

Bachfest Leipzig

Dresdner Gitarrenfest

Dresdner Tage der zeitgenössischen Musik

Wave-Gotik-Treffen

Viele Städte präsentieren sich mit einer Vielzahl von Veranstaltungen. Daher gibt es für diese Events einen eigenen Bereich auf der Seite, der natürlich weiter ausgebaut wird. Unter dem Obermenü „Veranstaltungen“ sind bereits teilweise nach Bundesländern geordnete Städte mit einem Blick in den Veranstaltungskalender zu finden. Einmal jährlich gibt es einen besonderen Höhepunkt. Das Bundesland feiert den Tag der Sachsen. Für die Ausrichtung der Feierlichkeiten im Jahr 2019 ist die Stadt Riesa zuständig.

Rezensionen siehe jetzt www.bunte-filmwelt.de.

Hinweis:

Neben einigen Bildern von mir befinden sich auf den Seiten Bilder von pixabay.com. Dieses Portal bietet die Bilder kostenlos zur freien, auch kommerziellen Verwendung an. Die Nennung der Namen ist nicht erforderlich.

Copyright by Marina Teuscher 2011 – 2025